zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.07.2017, 17:49   #11
CoraDi
 
Registriert seit: 22.07.2017
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ...

Zitat:
Zitat von Birka Beitrag anzeigen
@Cora Di, hallo
du arbeitest nicht zufällig für aqua-design.com ?
Nein, tue ich nicht ...
CoraDi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 07:54   #12
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo .
So mein Internet ist gerade mal willig ,darum antworte ich fix .ich hab mir deinen Link jetzt mal zu Gemüte geführt .Die Sache sieht interessant aus .Den Preis für ein bißchen Filterschwamm und ein Plasterohr find ich schon recht ...... .Gut das kann man selber basteln.löst aber immer noch nicht das Problem. der sich hinter dem Filter verklemmenden Fische .Irgendwie kann ich mir auch nur schwer vorstellen das so ein kleines Luftheberchen 450 l sauber halten können .(da lass ich mich gern belehren).Ich schau mir die Sache jetzt erstmal in Natura an .Das Becken kommt nächste Woche .Aufstellen kann ich es dann ,wenn alles glatt läuft ,so Anfang September .
Ich hab es in letzter Zeit schon so oft bereut Minifische und Garnelen zu halten -jede Filterwahl mutiert zu einem echten Krampf.Hab irgendwie das Gefühl das die Hersteller da gewaltig was verpennen .Warum kann es den genialen BOB Filter nicht in einer Großvariante geben ?
LG Sabine
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.07.2017   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.07.2017, 12:03   #13
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 744
Abgegebene Danke: 222
Erhielt: 351 Danke in 151 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Beim Händler das Becken ausdrücklich ohne Filter bestellen. Die meisten Händler in meiner Gegend machen das. Ob da Otto auch so flexibel ist, weiß ich nicht.
Das überrascht mich nun doch, da mir ( im Verkauf arbeitend) gesagt wurde, daß sie (Juwel) dies nicht machen.
Das Becken wird nur mit eingeklebtem Filter geliefert.

Denn ich hätte etliche Kunden, die ein Juwel genommen hätten OHNE Filter, bzw. nur lose beigelegt.

LG Verena
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 12:10   #14
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verena Beitrag anzeigen
Das überrascht mich nun doch, da mir ( im Verkauf arbeitend) gesagt wurde, daß sie (Juwel) dies nicht machen.
Das Becken wird nur mit eingeklebtem Filter geliefert.
So auch mein Stand der Dinge. Mein Händler aber entfernt auf Wunsch den eingeklebten Filter vor der Auslieferung. Eventuell war das so gemeint?

Allerdings... find ich die Filter ziemlich gut und würde gar nicht an eine Entfernung denken.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 19:47   #15
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo Heikow !
Ich will ja auch gar nicht sagen das der Filter nicht gut ist -nur für Garnelen und Minifische eben nicht zu gebrauchen.Irgendwo hab ich sogar gelesen das ausgewachsene Brilliantsalmler hinengeraten sind.Für Otto hab ich mich nur aus dem Grund entschieden ,weil sie Das Becken ins Haus bringen .Die anderen Händler stellen sie halt nur vor die Tür.
LG Sabine
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 20:05   #16
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.505
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 57 Danke in 42 Beiträgen
Standard

Tag.

Das ausgewachsene Brillantsalmler da rein geraten ist absoluter Quatsch. Wenn der Filter wie von Juwel vorgesehen läuft ist sowas schlicht nicht möglich.

Was kleine Fische und Garnelen angeht, da kann man was basteln, ganz einfach, z.B. ein dünnes Stück grobe Filtermatte vor die Einsaugöffnungen gesteckt (innerhalb des Filters).

Und wenn denn wirklich mal ein Tierchen eingesaugt werden sollte, verbringt es die meiste Zeit oben auf der ersten Filtermatte und die ist sehr leicht zugänglich

LG
Flarezader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 20:21   #17
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.067
Abgegebene Danke: 778
Erhielt: 236 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Hallo Sabine,

du kannst den Bioflow Filter ganz leicht garnelen- und jungfischsicher machen. Man kann ein Fliegennetz vor die Öffnungen kleben. Ich habe meine von außen komplett eingepackt und dann mit Lavasteinchen beklebt. Darauf noch Pflanzen (Javafarn, Anubias und Bucephalandra) geklebt.

Ein Becken läuft jetzt seit über einem Jahr so. Bis jetzt musste ich das Netz noch nicht säubern, ich habe aber auch viele PHS und Zwerggarnelen drin.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 22:31   #18
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 746
Abgegebene Danke: 119
Erhielt: 373 Danke in 237 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
So auch mein Stand der Dinge. Mein Händler aber entfernt auf Wunsch den eingeklebten Filter vor der Auslieferung. Eventuell war das so gemeint?
Hallo Heiko,

ja, genau so war das gemeint. Hab mich da wohl nicht deutlich genug ausgedrückt.

Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
Allerdings... find ich die Filter ziemlich gut und würde gar nicht an eine Entfernung denken.
ja, die Filter sind gut. Haben eine lange Standzeit, man muss da nicht ständig dran "rumfuckeln", sondern kann sie lange Zeit einfach ihre Arbeit machen lassen.

Eine Einschränkung muss ich für die aktuellen Modelle allerdings machen:
Bei den früheren Modellen der Bioflow Filter konnte man die Fördermenge durch eine unter dem Pumpenkopf befindliche drehbare Scheibe innerhalb eines weiten Bereiches stufenlos regeln. Die aktuellen Modelle sind meines Wissens nicht mehr regelbar. Da hat Juwel den Rotstift angesetzt und meines Erachtens definitiv am falschen Ende gespart.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 07:18   #19
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo !
Anette das hört sich gut an .Hast du da ein Bildchen von ?
Ich schau mal ob ich das mit den Brilliantsalmler nochmal finde.
Das da nichts mehr zu regeln ist ,stört mich eher weniger .Bei der Beckengrösse ist eine ordentliche Strömung wohl nicht von Schaden .Was ich so gelesen hab ,machen die Pumpen ordentlich Dampf .
Ich hatte noch nie ein so grosses Becken -ich freu mich drauf .Meinen kleinen Boraras muss ich dann ein Blinklicht anbaun ,damit ich sie wiederfinde .
LG Sabine
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 09:32   #20
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.067
Abgegebene Danke: 778
Erhielt: 236 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Hi Susanne,

ich habe versucht Bilder anzuhängen. Das hat nicht geklappt.
https://www.zierfischforum.info/aqua...der-bloed.html

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Geändert von Rinkikäfer (28.07.2017 um 09:44 Uhr)
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entscheidungshilfe M.B.82 Einsteigerforum 40 15.02.2017 20:05
Entscheidungshilfe: Besatz für 54l AnoX Archiv 2010 10 10.01.2010 17:26
Entscheidungshilfe Lilianna Archiv 2004 2 05.06.2004 20:35
RAT FÜR BECKENKAUF Annalaura Archiv 2003 6 07.08.2003 16:36
entscheidungshilfe Fussel Archiv 2001 4 20.08.2001 14:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.