zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.08.2017, 12:05   #1
Pepe1
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Rheinberg
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Beleuchtung ??

Hallo zusammen..

Möchte mir in der nächsten Zeit ein Becken aufbauen. Becken hat die maße 120x60x60 und ist auch schon vorhanden. Jetzt bin ich da mit der beleuchtung ein wenig überfragt. Das Becken soll schön dicht mit pflanzen bestückt werden. Ich habe hier bei mir noch zwei aufsetzt lampen mit je 2x39 Watt T-5. Bin mir nicht sicher ob das reichen könnte an Licht. Würde mich über eine Antwort freuen.

MFG
Pepe1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 13:51   #2
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 571
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin

Das kommt ganz auf die Pflanzen an. Dicht bepflanzt mit Javafarn, einfachen Cryptocorynen etc ja, das reicht massig. Bei anspruchsvolleren Arten wird es nicht reichen, insbesondere wenn es in Richtung Bodendecker und rote Stängelpflanzen gehen soll. Wo genau der Schnitt ist, wirst du ausprobieren müssen.

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.08.2017   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.08.2017, 21:05   #3
Pepe1
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Rheinberg
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hai...

Ja da sollen schon Bodendecker rein und Rote ,,,,

MFG
Pepe1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 16:32   #4
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 571
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin

Als Faustregel für anspruchsvolle Pflanzen kann man bei der Beleuchtung mit T5-LSR >0,5W pro Liter Bruttovolumen annehmen - eher Richtung 1W / Liter. Mit deiner Beleuchtung kommst du auf 0,36 W / Liter.

Das ist wie gesagt nur eine Faustregel, aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass die Lichtintensität bei dir für ordentlichen Wuchs bei Bodendeckern und roten Pflanzen ausreicht. Zumal 60 cm Höhe schon ganz ordentlich sind. Wenn du echte Ambitionen hegst, würde ich an deiner Stelle die Lichtleistung mindestens verdoppeln.

Leider ist unzweifelhaft das Thema Licht einer der Hauptkostenpunkte bei Aquarien, gleichzeitig aber auch geschätzt für 90% der Pflanzenprobleme verantwortlich. Licht ist nunmal das Grundbedürfnis von Pflanzen.

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 16:46   #5
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 2.886
Abgegebene Danke: 446
Erhielt: 391 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Hallo Stefan,
Bodendecker kannst du quasi vergessen bei der Beckenhöhe und Beleuchtung.

Rote Pflanzen werden eventuell weiter oben, wo sie näher am Licht sind, rot. Ludwigia repens ist da z.B nicht so anspruchsvoll, die wird auch mit knapper Beleuchtung rot. Ansonsten läßt sich auch mit verschiedenen Grüntönen ein schöner Kontrast schaffen.

Entweder, du stockst die Beleuchtung auf, oder du planst beim Pflanzenkonzept um.

Statt Bodendecker könntest du z.B Wurzeln verteilen und die mit Anubias und Javafarn bepflanzen, oder Moos aufbinden. Dann hast du Grünzeug in Bodennähe, das aber nicht so viel Licht braucht.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 23:04   #6
walterg2548
 
Registriert seit: 20.05.2017
Ort: Terfens / Tirol
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Stefan,
bei mir läuft schon lange dieses Becken mit 1,20x50x50 m mit einer Beleuchtung von 2x 28 W, hellweiß und warmweiß.
http://bilderplatz.ssn.at/images-i274bs6z4i.jpg
Freundliche Grüße
Walter
walterg2548 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 16:33   #7
Pepe1
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Rheinberg
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hai...

Ja erstmal Danke für eure Antworten und Bilder . Habe die ganze sache jetzt mal überlegt und bin zu dem endschluss gekommen das ich wohl ganz auf LED umstellen werde. Denke das ist der richtige weg für die Zukunft . Oder was denkt Ihr da drüber...

MFG
Pepe1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 18:10   #8
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 571
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin

Ist aus meiner Sicht mehr eine Glaubensfrage. Ich mag LEDs, aber sie haben je nach Anwendung Vor- und Nachteile gegenüber Leuchtstoffröhren.

Um das Becken für anspruchsvolle Pflanzen mit LEDs ausreichend zu beleuchten wirst du ordentlich in die Tasche greifen müssen (ganz grob und ohne nochmal zu recherchieren würde ich mit mehr als 700 € rechnen). Ein durchaus überlegenswerter Mittelweg wäre, die vorhandene Beleuchtung weiter zu benutzen und mit geeigneten LED-Lösungen zu ergänzen. Dann könntest du quasi nach und nach auf LED umstellen.

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Led Beleuchtung?! Stromsparende Beleuchtung?! Knoti Archiv 2012 22 16.08.2012 21:57
Beleuchtung Tobi-TJ Archiv 2011 3 10.07.2011 20:59
Pause bei Beleuchtung, CO2-Holzsprudler, Beleuchtung woodstock Archiv 2003 3 04.11.2003 00:31
Allgemeine Beleuchtung zur AQ-Beleuchtung Matthe Archiv 2002 5 17.07.2002 10:50
beleuchtung doreen Archiv 2002 2 14.06.2002 10:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.