zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.09.2017, 10:44   #1
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 59
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard Welche Filter benutzt ihr bei der Fischzucht? Und welche Erfahrungen habt ihr damit?

Hallo.

Da ich nun schon seit 30 Jahren, immer wieder mit Unterbrechungen, Aquarien betreibe, habe ich natürlich auch schon verschiedene Fischarten nachgezüchtet. Dabei habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Tetratec Brillant luftbetrieben Innenfilter gemacht. Cirka 10 Tage vor einem Zuchtversuch habe ich die Filterpatrone in den Aussenfilter meines großen Beckens dazugegeben ,für 2 Tage, um eine anständige Grundkultur an Bakterien zu erhalten.
Wie sind eure Erfahrungen? Vielleicht habt ihr auch noch nützliche Tips

LG Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 12:03   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 2.886
Abgegebene Danke: 446
Erhielt: 391 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Hallo,

Der Tetratec Brilliant ist diese große Schwammpatrone mit Luftheberrohr, oder? Wenn ich gezielt Fische nachziehen wollte, die viel Futter brauchen und dadurch auch gute Filterung, würde ich genau so einen Filter nehmen. Die Schwammpatrone kann man fix auswaschen, und es werden keine kleinen Fische eingesaugt.

Da ich eher planlos Fische nachziehe , hier nur kurzes Feedback meiner letzten Aktionen.

Die letzen Fische, Querstreifenbärblinge, habe ich techniklos aufgezogen. Das geht gut bei denen, 5 l Faunabox und häufige Wasserwechsel. So kann man es meines Wissens mit vielen Nachzuchten machen, Wasserwechwsel natürlich temperaturangepasst, und Häufigkeit je nach Wasserbelastung durch Futter udn Ausscheidungen.

Dann habe ich noch kleine Elassoma evergladei, die ich auf zwei "freie" Becken verteilt habe. Eins ist mit Dennerle Eckfilter ausgestattet - den ich nicht empfehlen würde, weil er sich bei starker Belastung einfach zu schnell zusetzt.
Für die paar Elassoma geht es gerade noch. Im anderen Aquarium leben zusätzlich Garnelen, das Becken ist mit einem Eden 501 Außenfilter versorgt. Am Ansaugrohr ist ein Schutz aus feinem Drahtgewebe, somit werden weder Nachwuchsgarnelen, noch Fischlarven, eingesaugt. Diesen Filter finde ich ganz gut, zur häufigen Reinigung ist er allerdings auch nicht geeignet.

Überhaupt nicht gut war ein Eheim Pickup Innenfilter - der hat mir einige Fischlarven eingesaugt und geschreddert, eher ich es bemerkt habe.

Fazit: Wenn Filterung nötig ist, dann ist ein Filter mit Schwammpatrone eine gute Lösung. Alternativ gar keine Filterung, oder nur Strömung/Wasserbewegung durch Luftsprudler oder eine kleine Pumpe ohne Filterschwamm.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.09.2017   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.09.2017, 15:04   #3
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 59
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo Stefanie.
Ja , das ist der Lufthebefilter mit der Schwammpatrone.
Was ich dabei noch beobachtet habe, vor allem bei meiner Colisa chuna und Betta splendens Zucht, das die Jungtiere, nach dem Freischwimmen ,an der Schwammpatrone ihr Futter selbst gesucht haben. Was natürlich auch den Vorteil hatte das ich die Elterntiere ohne Probleme herausfangen konnte.
Natürlich spricht nichts dagegen,vor allem bei einer Zufallszucht, es auf deine Weise zu machen.

LG Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 15:16   #4
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 2.886
Abgegebene Danke: 446
Erhielt: 391 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Stimmt, das ist auch noch ein Vorteil. Die Larven grasen den Filterschwamm ab und haben damit gleich ein bißchen Mikrofauna.
Mich nervt nur das Geplätscher beim Luftheberfilter sehr. Aber da gibt es ja Alternativen wie den MiniPat Filter von Aquael, auch mit schwamm, aber motorbetriebener Pumpenkopf.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 10:48   #5
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.735
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 125 Danke in 86 Beiträgen
Standard

Hallo

Ich habe jetzt schon so viele Filter in unterschiedlichen Becken gehabt.
In meinem großen Becken läuft ohne Probleme ein HMF . Was besseres gibt es doch nicht. Frische Garnelen und Fische werden nicht eingesaugt.
Man kann ohne Probleme so einen Filter selbst basteln und somit auch die ströhmung selbst regeln.
Ich möchte nicht anderes.

Danke: (1)
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 10:59   #6
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 59
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo,

Filter selber bauen? Interessant.
Beim Lufthebefilter geht es mir ja auch nur um 2 Dinge. Erstens hat man Filterung ohne groß Strömung zu haben. Zweitens gleich Futter für die Jungen. Klar muss man spätestens nach 2 Tagen Micro- oder Staubfutter zugeben, aber auch das kann man in Eigenproduktion herstellen.

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 21:32   #7
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.735
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 125 Danke in 86 Beiträgen
Standard

Hallo blau

Der HMF ist nicht viel anders als der mit dem Luftheber. Es ist halt auch nur ein Schwamm nur mit Pumpe dahinter.
Habe ich jetzt für meinen Teich gebaut. Einen Eimer mit Deckel, pumpe unten in den Eimer, zwei dicke schwammmatten oben drauf. Im Deckel habe ich ein großes Loch gemacht durch das das Wasser rein kann. Fertig ist der Filter 😎

Danke: (1)
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fischzucht und andere Projekte - Was habt Ihr so vor in 2016 Heikow Aquaristische Versuche und Experimente 12 24.12.2015 11:41
Habt ihr Erfahrungen damit? Nele89 Einsteigerforum 8 20.03.2014 22:46
Welche Reflektoren benutzt ihr? Davion200 Archiv 2004 3 10.02.2004 07:25
Welche Erfahrungen habt ihr mit Onlineshops? Voge1 Archiv 2004 18 12.01.2004 00:51
Welche Wassertests benutzt Ihr? SteffiMPunkt Archiv 2002 2 17.04.2002 13:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:54 Uhr.