zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2016, 10:54   #51
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 662 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Guten Morgen Heiko,
Das du über 200 Beiträge von Jope nochmal gegengelesen hast zeigt , das du nicht einfach nur irgendeinen Kram hier schreibst, sondern dich ernsthaft mit der Thematik beschäftigst.
Das passt zu meinem bisherigen Eindruck von dir - positiv
Allerdings geht das für mich zu weit - abgesehen von dem Zeitaufwand ist mir das die Sache nicht wert und ich möchte mich auch nicht weiter ärgern.
Bin beim kurzen Reinlesen auf diesen Thread gestoßen ( weil Antwort in Profilnachrichten), da hab ich dann schon wieder genug - wo siehst du nur die Sachlickeit und die annehmbare Art der Kommunikation bei jope ?
http://www.zierfischforum.info/einst...zu-hoch-6.html


Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
So,

ich habe mir nun einmal die Mühe gemacht, die 200 über das Profil aufrufbaren Beiträge von Jo zu lesen.

An den Rest: Macht Euch mal dieselbe Mühe. Nicht ein einziger Beitrag enthielt eine Beleidigung oder Gemecker. Wohl aber die vorausgehenden oder antwortenden Beiträgen an Ihn. Grund zum Beklagen hat insofern nur ein einziger User.

Und jetzt noch was zu jopes letztem Beitrag bzw. den Zeilen für dich:
(ich schreibe übers Forum für dich, was die Anderen gern lesen können - gehe davon aus, das jo das auch so gemeint hat )

[/QUOTE]

Zitat:
Zitat von jope06 Beitrag anzeigen
Ja Heiko,

ich hab es etwas schleifen. Hatte mal Kontakt zur Panzerwelszucht im Osten und bin nicht im Kontakt geblieben.
Viellecht macht er noch was. Wäre interessant.
Bech ist leider zu früh verstorben. Mühlberg hab ich mal 22 Uhr angerufen, weil sich ein Robert Miehle einen abgesponnen hat.
Stellt sich die Frage wer ist ein Schneckinger?

gruß jo
In den ersten Zeilen ein Hinweis darauf, das ihr ganz offensichtlich ( auch z. T.prominente ?! ) gemeinsame Bekannte habt - warum auch nicht ?
Mit solch kleinen Abschweifungen vom Thema hab ich persönlich kein Problem - und wenn ich sehe, mit welcher Toleranz meinen eigenen Abschweifungen in diversen Threads hier begegnet wird denke ich, das auch Andere damit umgehen können.

Aber der allerletzte Satz von jope war der, welcher die Beleidigung enthält :
"Stellt sich die Frage wer ist ein Schneckinger? " ( Zitat jope )

Das ist nicht nur eine Beleidigung, sondern es ist eine
Diffamierung , - jedenfalls kommts bei mir so an.

Nun, ich glaube, das reicht aber jetzt wirklich zu dem Thema, man kann eben nicht immer einer Meinung sein - und im Großen und Ganzen auch langweilig
Birka ist offline  
Alt 29.06.2016, 11:55   #52
Laby-Fan
 
Registriert seit: 08.06.2016
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 25
Erhielt: 12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Birka Beitrag anzeigen
......

Das ist nicht nur eine Beleidigung, sondern es ist eine
Diffamierung , - jedenfalls kommts bei mir so an.

.....
Oder eine Frage, die ernst gemeint ist. Wer steckt hinter Schneckinger? Vielleicht jemand, den man kennt?

Ne, wie gesagt, Jo ist wirklich kein Freund von mir. Dennoch wird hier auch viel hineininterpretiert. Das sehe ich genauso wie Heiko. Man kann hier nur vermuten, nichts beweisen. Und es spielt auch vieles hier mit rein, was in der Vergangenheit gewesen ist. Viele hier wollen unbedingt etwas schlechtes in den Aussagen von Jo sehen.
Am Ende darf doch aber nicht eine Vermutung oder ein Bauchgefühl dadrüber entscheiden, was gepostet wird oder nicht.

@Birka
Nehmen wir doch mal einen Beitrag von dir:
Zitat:
Zitat von Birka Beitrag anzeigen
@Boris, hallo
Otos passsen mengenmäßig durchaus noch in dein Becken, auch zum anderen Besatz.
ich gehe davon aus, das "Rotaugensalmler " ein Pseudonym für die Rotkopfsalmler ist ?
....
Ist nur ein Beispiel. Wenn man aber möchte, könnte man dadrin durchaus auch etwas "gemeines" finden. Dein letzter Satz könnte eben auch so gemeint sein, dass du dich dadrüber lustig machst, dass hier Rotkopfsalmler zu Rotaugensalmler gemacht werden.
Das ist mit Sicherheit nicht so gemeint. Aber es verdeutlich, wie oft man etwas im Internet falsch deuten kann.

Und Fakt ist ja in diesem Fall, dass es hier durchaus Leute gibt, die die Aussage von Jo garnicht als provokant oder beleidigend empfanden. Es war ein reines Bauchgefühl oder eine falsche Deutung der Moderation, die dafür gesorgt hat, dass der Beitrag gelöscht wurde. Und das geht, meiner Meinung nach, zu weit. Da sind wir dann beim Facebook-Niveau. Dort ist sowas Gang und Gebe. Ich gehe sogar soweit und sage, dass ich den Beitrag von Jo hilfreich fand. Er zeigt ein Beispiel auf, dass jede Menge Leute täglich Salzwasserlebewesen an Süsswasserfische verfüttern ohne sich Gedanken zu machen und das man sich im Fall Krill eben auch keine Gedanken machen muss.
Laby-Fan ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.06.2016   #52 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.06.2016, 12:12   #53
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 672
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Moin
Was meinst du mit Facebook Niveau?
Lg
GuppyFadenfisch ist offline  
Alt 29.06.2016, 12:24   #54
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 662 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Jochen, hallo
Da hast du nicht ganz unrecht, man kann in Text, Ton und Ausdrucksweise Anderer immer was Falsches reininterpredieren - und wenn es nur durch " ein Bauchgefühl " entstanden ist !
Da hatte ich ja nochmal Glück, das der TS meinen Satz mit dem "Pseudonym Rotauge für Rotkopfsalmler " offensichtlich so verstanden hat, wie er gemeint war -
nicht ernst, sondern lustig . ( Jeder verschreibt sich mal , oder verspricht sich - da kann man doch einfach zusammen drüber grinsen )
Ansonsten bleibe ich aber bei meiner Aussage über die Wertigkeit von jopes Satz - unter anderem deshalb, weil er nicht geschrieben hat " wer steckt hinter Schneckinger ?" sondern explizit " stellt sich die Frage, wer ist ein Schneckinger ? "
Das sind die Feinheiten der deutschen Sprache, mitunter kann man mit einem einzigen kleinen Wörtchen, gewollt und subtil angebracht, aus einem Sätzchen so richtig was machen - in diesem Fall gelungen !
Birka ist offline  
Alt 29.06.2016, 12:37   #55
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Leute,

meiner Meinung nach ist die Diskussion inzwischen in einer Sackgasse gelandet. Die Mods haben den Beitrag gelöscht und erklärt warum.

Die Kritiker und Befürworter haben ausführlich erklärt, warum sie es falsch/richtig finden. Damit ist doch für den Moment alles gesagt.

Jetzt uralte Beiträge raus zu kramen, oder in Beiträgen irgendwelche Wörter auf die Goldwaage legen und deren Bedeutung zu analysieren bringt doch keinem was.

Heiko, du hast deutlich gemacht, dass du mit der Entscheidung nicht einverstanden bist, die Mods haben es sicher mit bekommen. Aber mehr kannst du jetzt auch nicht machen.

Ganz vereinfacht gesagt: Der Betreiber stellt Regeln auf, die Moderatoren setzen sie nach ihrem Verständnis um, weil es ihre Aufgabe ist. Der User kann zwar eine Meinung äußern, aber keine Änderung erzwingen. Dann bleibt ihm nur die Entscheidung, akzeptieren oder sich ein anderes Forum suchen.
Danilight ist offline  
Alt 29.06.2016, 12:44   #56
Laby-Fan
 
Registriert seit: 08.06.2016
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 25
Erhielt: 12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GuppyFadenfisch Beitrag anzeigen
Moin
Was meinst du mit Facebook Niveau?
Lg
Es gibt auf Facebook viele Aquaristikgruppen, wo Leute Moderatoren sind, die absolut keine Ahnung haben. Wenn du denen dann zeigst, dass sie eben keine Ahnung haben, dann wird das ganze Thema gelöscht und du fliegst raus.
Das sind schon Extremfälle. Aber man kann das durchaus öfters sehen, dass unliebsame Beiträge gelöscht werden. Das empfinde ich z.B. als einen grossen Nachteil an Facebook.
Was z.B. sehr, sehr oft vorkommt, dass jemand dort etwas schreibt und sobald er kritisiert wird, löscht derjenige das ganze Thema mit allen Antworten. Egal ob hilfreich oder nicht. Da gehen auch gute Vorschläge flöten.
Laby-Fan ist offline  
Alt 29.06.2016, 12:47   #57
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 672
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Moin
Ich würde aber behaupten wird sind hier weit davon entfernt.
Lg
GuppyFadenfisch ist offline  
Alt 29.06.2016, 12:58   #58
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Birka,

Ich verstehe nicht, was an der Aussage "Stellt sich die Frage, wer ist ein Schneckinger?" diffamierend sein soll. Wie meinst du "so richtig was draus machen" ?

Die Frage von Jo kann ich nicht einordnen. Mir fehlt dazu ein Bezug. Deswegen bleibt sie für mich eine neutrale Frage, unabhängig davon was Du darin lesen willst. Ist es nicht eher diffamierend, wenn Du nun behauptest, ohne jeglichen Nachweis, die Frage hätte eine negative Bedeutung? Ich zumindest lese diese Absicht aus deinen Worten. Du reihst Dich damit, vermutlich unbewusst, in die Gruppe derer ein, die hier eine öffentliche Hetzkampanie gegen einen einzelnen User fahren.

Ich habe den von dir verlinkten Thread aus 2013 gelesen. Wo war da denn etwas herablassendes, beleidigenden, diffamierendes oder in irgendeiner Weise problematisches? Das ist eine Diskussion um ein recht heisses Thema, nachdem in der DATZ ein Artikel bezüglich des einlaufen lassens von Aquarien erschien, der bis heute die Leute in zwei Lager spaltet. Eine Diskussion, die ich sogar sehr gern lese und deren Hintergrund ich auch nach nunmehr drei Jahren noch nicht zu Ende recherchieren konnte. Über solche Diskussionen freue ich mich und es liegt in der Natur der Sache, dass diese heiss und emotional diskutiert wird. Davon dürfte es von mir aus hier jeden Tag zehn Diskussionen geben...
Heikow ist offline  
Alt 29.06.2016, 13:00   #59
Laby-Fan
 
Registriert seit: 08.06.2016
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 25
Erhielt: 12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Danilight Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

meiner Meinung nach ist die Diskussion inzwischen in einer Sackgasse gelandet. Die Mods haben den Beitrag gelöscht und erklärt warum.

Die Kritiker und Befürworter haben ausführlich erklärt, warum sie es falsch/richtig finden. Damit ist doch für den Moment alles gesagt.

Jetzt uralte Beiträge raus zu kramen, oder in Beiträgen irgendwelche Wörter auf die Goldwaage legen und deren Bedeutung zu analysieren bringt doch keinem was.

Heiko, du hast deutlich gemacht, dass du mit der Entscheidung nicht einverstanden bist, die Mods haben es sicher mit bekommen. Aber mehr kannst du jetzt auch nicht machen.

Ganz vereinfacht gesagt: Der Betreiber stellt Regeln auf, die Moderatoren setzen sie nach ihrem Verständnis um, weil es ihre Aufgabe ist. Der User kann zwar eine Meinung äußern, aber keine Änderung erzwingen. Dann bleibt ihm nur die Entscheidung, akzeptieren oder sich ein anderes Forum suchen.
Bleibt nur die Frage, ob sowas in Zukunft öfters gemacht wird und wie da entschieden wird, bzw. ob es Leute gibt, die besonders stark überprüft werden oder deren Aussagen negativer betrachtet werden, wie die Aussagen von anderen.
So wie es im Moment aussieht, werden falsche Aussagen stehen bleiben. Wenn sich dann ein "positiver" User dazu äussert, ist das ok. Meldet sich ein "negativer" User dazu, wird der Beitrag gelöscht, weil er eben negativ ist. Sind die User hier in positive und negative User aufgeteilt?
Woran wird entschieden, ob ein Beitrag positiv, bzw. negativ aufgefasst werden kann?
Da reicht doch schon im Grunde ein Wort. Schreibt also Jo in Zukunft über einen Beitrag "Quatsch!", ist der somit zum Löschen freigegeben. Ich bin mir aber sicher, dass bei anderen Usern sowas nicht negativ gedeutet wird.

Es gibt durchaus noch Diskussionsstoff in diesem Fall. Ich würde auch gern wissen wonach das beurteilt wird. Dementsprechend kann ich mir eventuell in Zukunft einige Beiträge sparen.

Das man Beleidigungen und Provokationen löscht, damit kann ich leben. Aber die müssen ganz direkt zu erkennen sein, sonst wird das schwierig. Dann entstehen eben solche Texte und Diskussionen, wie hier. Ich persönlich bin total verunsichert, was hier gerade abläuft.
Laby-Fan ist offline  
Alt 29.06.2016, 13:02   #60
Laby-Fan
 
Registriert seit: 08.06.2016
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 25
Erhielt: 12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GuppyFadenfisch Beitrag anzeigen
Moin
Ich würde aber behaupten wird sind hier weit davon entfernt.
Lg
Noch ja, aber wie lange noch? Wenn es jetzt Gang und Gebe ist, dass unliebsame Texte gelöscht werden oder gar Texte gelöscht werden, weil der User, der ihn verfasst hat, negativ bewertet wird und damit von vornherein seine Texte als provokant angesehen werden, dann hast du dieses Niveau ganz schnell.
Laby-Fan ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer ist zierfischforum.info? Algerich Technisches Hilfeforum 9 05.07.2014 04:37
Headline Zensur weshalb ???? michael aus DO Archiv 2004 1 23.05.2004 19:19
Zensur ? hai Archiv 2003 73 02.08.2003 08:34
ZENSUR? Walter Archiv 2003 47 21.05.2003 08:49


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:50 Uhr.