zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.05.2018, 12:21   #1
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard Ab wann ist der Silikatwert zu hoch?

Hallo,
ich habe soeben mein Osmosewasser auf Silikat getestet. Das Ergebnis liegt bei 0,6 mg/l. Das ist für die Garnelenhaltung tolerierbar, oder doch lieber zusätzlich noch einen Mischettharzfilter?
Ab wann ist ein Silikatwert zu hoch?
Liebe Grüße
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 14:03   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.135
Abgegebene Danke: 542
Erhielt: 507 Danke in 348 Beiträgen
Standard

Hallo,
Silikat 0,6 mg/l macht keine Probleme. Ab 20 mg/l aufwärts würde ich mir Gedanken machen, und selbst dann kommt es noch auf die Garnelenart und die sonstigen Bedingungen im Aquarium an.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.05.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
garnelen, silikat

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
viel zu hoher Silikatwert Flarezader Wasserwerte - Wasserchemie 40 30.10.2017 10:20
Wasserwerte Check -> Silikatwert sprengt skala Nowox Wasserwerte - Wasserchemie 12 27.11.2015 21:26
silikatwert beim einfahren zu hoch gp14 Wasserwerte - Wasserchemie 10 12.02.2014 00:17
extrem hoher Silikatwert Aqua010 Archiv 2013 0 06.11.2012 21:25
Wann Jungfische ins grosse Becken und wann das gleiche Futter? Delirium Archiv 2009 51 23.10.2009 11:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:15 Uhr.