zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2019, 19:14   #11
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.726
Abgegebene Danke: 350
Erhielt: 948 Danke in 569 Beiträgen
Standard

Hallo Hannes,

Zitat:
Zitat von Hero Beitrag anzeigen
Ich kann Dir versichern, dass dann etlichen Gäste nicht nur wegen übermäßigen Alkoholkonsums unwohl geworden wäre
weißt du denn, wie Tom's Parties ablaufen...?

Zitat:
Zitat von Hero Beitrag anzeigen
Im Oxidator wird Wasserstoffperoxid in Wasser und atomaren Sauerstoff aufgespalten. Fische können aber nur molekularen Sauerstoff zur Atmung aufnehmen. Atomarer Sauerstoff aus dem Zerfall von Wasserstoffperoxid ist für die Fische ungefähr so, als wenn wir Ozon atmen. Auch nicht so gesund.
Das ist allerdings ein sehr interessanter Hinweis!


Ich setze Oxydatoren zwar nicht ständig, aber seit vielen Jahren immer wieder mal ein. Noch nie habe ich eine negative (Neben-)Wirkung bemerken können. Zum Beispiel auch nicht (wie es auf manchen Seiten - allerdings ohne Beleg - berichtet wurde) eine Reizung von Schleimhäuten oder vor allem der Kiemen von Fischen.


Kannst du deine Aussage noch etwas näher konkretisieren und belegen?


Sehr interessiert,
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.03.2019   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.03.2019, 19:38   #12
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.123
Abgegebene Danke: 205
Erhielt: 538 Danke in 247 Beiträgen
Standard

Hallo Oto,

ich nehme auch nicht an, dass man in einem normalen Aquarium negative Auswirkungen durch einen Oxidator bemerken würden.
Im normal belastetem Wasser gibt es genügend Verbindungen, mit denen das Sauerstoffradikal schnell genug reagieren kann (was es ja auch soll) und so ein Oxidator produziert ja auch keine Unmengen davon.

Ansonsten verhält sich Wasserstoffperoxid (H2O2) im Wasser relativ ähnlich zu Ozon (O3) in der Luft. Ozon kann sich in "normalen" molekularen Sauerstoff (O2) und ein freies Sauerstoffatom aufspalten. Das freie nicht molekular gebundene Sauerstoffatom ist sehr reaktionsfreudig.
Ebenso zerfällt H2O2 mittels des Katalysators im Oxidator in Wasser (H2O) und ein freies Sauerstoffatom was ebenfalls sehr reaktionsfreudig ist.

Atomarer Sauerstoff ist instabil, er reagiert mit allem was nicht bei drei auf dem Baum ist. Deswegen ist er auch für die Saueraufnahme von Organismen nicht geeignet, er würde organisches Gewebe quasi verbrennen.
Nicht umsonst wird sowohl Ozon als auch Wasserstoffperoxid zu Desinfektionszwecken verwendet.

Es ist natürlich alles eine Frage des Maßes. Normalerweise sollte der atomar freigesetzte Sauerstoff im Wasser schnell reagieren und damit mittelbar den Verbrauch von molekularem Sauerstoff reduzieren.

Belege: Mal Ozon und Wasserstoffperoxid bei Tante Wikipedia eingeben.

Oder als Versuchsaufbau mal Blondiermittel (Wasserperoxid) ins Beckens kippen (NATÜRLICH NICHT MACHEN)

Wie gesagt, die Dosis macht das Gift.

Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 19:39   #13
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 208
Erhielt: 64 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Hi,

beim Rauchen sinkt, wenn du nicht lüftest, zwar der Sauerstoffgehalt der Luft etwas ab, aber das ist wirklich nicht die Ursache. Eher, was beim Rauchen noch so frei wird. Z.B. CO, also Kohlenmonoxid. Das ist giftig - bei uns weniger, wir sind ja groß. Aber bei den kleinen Fischen?

Danke: (1)
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 20:12   #14
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.495
Abgegebene Danke: 494
Erhielt: 548 Danke in 380 Beiträgen
Standard

Alles sehr interessant, und zum nachdenken. Da ja Biofilm und Algen fast wieder weg/normal sind, lasse ich es erstmal so weiterlaufen. Der Oxidator kommt vor der nächsten Party rein, dann mal schauen. Ich werde allen sagen, genauso zu feiern, wie beim letzten mal. Dann kannich gleich sehn, ob der Oxidator dem Becken hilft...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 20:32   #15
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.726
Abgegebene Danke: 350
Erhielt: 948 Danke in 569 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hero Beitrag anzeigen
Belege: Mal Ozon und Wasserstoffperoxid bei Tante Wikipedia eingeben.
Hero!!!

Wie kannst du nur!


Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen dieses Forums ist mir vermittelt worden, dass Wikipedia unter Zugrundelegung wissenschaftlicher Ansprüche gar nicht zitierfähig ist!
(Uuups! Hoffentlich ecke ich damit jetzt nicht an.)

Zitat:
Zitat von David Teichfloh Beitrag anzeigen
- bei uns weniger, wir sind ja groß.
Hallo David,


meinst du mit "groß" etwa "vernünftig"?


Hmmm...
Welcher vernünftige Mensch schafft sich für teuer Geld ein Aquarium an, um dann für dessen Betrieb noch mehr Geld ausgeben zu müssen und sich dann obendrein auch noch in einem Forum wie diesem hier herumtreiben zu müssen, um halbwegs damit klarkommen zu können...?
Oder kommt von daher vielleicht das Statement, dass alle Aquarianer mehr oder weniger verrückt sind?



Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)

Geändert von Otocinclus2 (01.03.2019 um 20:44 Uhr) Grund: Immer diese sch... Schraipfehla...
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 20:39   #16
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.495
Abgegebene Danke: 494
Erhielt: 548 Danke in 380 Beiträgen
Standard

Lach, da fällt mir wieder der Witz mit Helmut Kohl und dem Aquarium ein:


Zitat:
Helmut und das Aquarium

Helmut besucht Hans-Dietrich in seinem neuen Haus. Hans-Dietrich steht im Eingangsbereich vor einem großen Aquarium und fährt mit dem Finger am Glas entlang. Die Fische folgen hinter der Glasscheibe seinem Finger. Helmut ist beeindruckt. "Wie machst du das?" "Das ist ein Naturgesetz", erklärt Hans-Dietrich. "Die höhere Intelligenz zwingt der niedrigeren seinen Willen auf." In diesem Moment wird Hans-Dietrich zum Telefon gerufen. Als er nach ein paar Minuten wiederkommt, steht Helmut vor dem Aquarium und macht den Mund auf und zu.

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 10:22   #17
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 208
Erhielt: 64 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Otocinclus2 Beitrag anzeigen

meinst du mit "groß" etwa "vernünftig"?

--->>>> NEIN

Hmmm...
Welcher vernünftige Mensch schafft sich für teuer Geld ein Aquarium an, um dann für dessen Betrieb noch mehr Geld ausgeben zu müssen und sich dann obendrein auch noch in einem Forum wie diesem hier herumtreiben zu müssen, um halbwegs damit klarkommen zu können...?

-> eine ausgezeichnete Frage!

- und eine noch bessere Antwort:
Oder kommt von daher vielleicht das Statement, dass alle Aquarianer mehr oder weniger verrückt sind?

wenn wir uns ein solches Hobby zulegen, müssen wir verrückt sein....
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 14:53   #18
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.495
Abgegebene Danke: 494
Erhielt: 548 Danke in 380 Beiträgen
Standard "Einfachste" Maßnahme gegen Kahmhaut

Einfach die Auslaßdüse ein paar Zentimeter nach oben.
Da in den letzten zwei Wochen sich wieder verstärkt zähe Kahmhaut gebildet hatte (ich hatte keine Lust mehr zu quirlen), hab ich gestern einfach die Auslaßdüse etwa 1,5cm nach oben vesetzt, so daß sie nur noch ca. 1,5cm statt 3cm zur Oberfläche hat. Und voila, schon wird sie immer gleich zerfetzt, so dass sich kein zäher Film mehr bilden kann.
Bisher hatte ich mich gegen diese einfache Lösung gestreubt, da ich dadurch den Rohrbereich neu Aalsicher machen mußte.


Natürlich haben sich dadurch die Strömungsverhältnisse im Becken verändert. Und es bildete sich wieder um die Heizung ein Temperaturpuffer (der Termostat schaltete schneller aus), die Wassertemperatur sank um ein Grad. Also habe ich die Heizung, den neuen Strömungsverhältnissen entsprechend versetzt und die Temperatur klettert langsam wieder richtig 26°...



Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
rauchen am AQ elli87 Archiv 2010 11 02.09.2010 22:47
Rauchen in Zimmern mit Aquarium - Ja oder Nein ? Charty Archiv 2004 7 09.01.2004 10:24
Rauchen - Und nu? Schneidfried Archiv 2003 39 03.12.2003 01:13
*** Rauchen und AQ *** Noppe Archiv 2002 37 19.01.2002 01:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:52 Uhr.