zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.04.2019, 11:07   #1
Thomas1978
 
Registriert seit: 25.02.2019
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard ph-Wert senken / Schwankungen

Hallo,

ich würde gerne den ph-Wert in meinem Becken senken bzw. schwankt er jetzt von 7,0(frühs) und 7,6(abends).

Ausgangslage:
Mein Becken, ein Juwel Rio 180 läuft seit ca. 8 Wochen. Ich hatte am Anfang ziemlich stark mit Braun- und Kieselalgen zu kämpfen, später dann mit Grünalgen. Mittlerweile gut wegbekommen durch Düngung mit Ferdrakon Eisendünger und NPK Macro Basic.

Mein Besatz:
10 Amanogarnelen
2 Zebrarennschnecken
3 Geweihschnecken
jede Menge Blasenschnecken durch Pflanzen eingeschleppt

folgender Besatz soll kommen:
ein Paar Schmetterlingsbuntbarsche
ein Schwarm Rotkopfsalmler

Meine Wasserwerte:
ph-Wert: 7,0 bis 7,6
GH: 7
KH:2
NO2: <0,01
NO3: 1
FE: 0,1
PO4: <0,02

Für die SBB und Salmler würde ich den ph-Wert gerne noch etwas senken und auch stabil unten halten.
Habe zusätzlich im Becken Erlenzapfen und 80g Torf im Filter eingebracht.

Bringt es was, mehr Torf zu verwenden? Welche Möglichkeiten hätte ich noch, den ph-Wert zu senken?

Grüße Thomas
Thomas1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.04.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.04.2019, 22:43   #2
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.851
Abgegebene Danke: 382
Erhielt: 1.069 Danke in 623 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,


ich bin nun nicht der Experte, was die Senkung des ph-Wertes betrifft und kann dir zunächst nur diesen Link (den du vielleicht aber eh schon kennst) anbieten:
https://www.aquasabi.de/aquascaping-...es-im-aquarium

Aber vemutlich wird dir Balu (dumdi65) bald eine fundierte Antwort geben.

Falls nicht (in angemessen kurzer Zeit): Schreib ihm einfach eine PN; er wird bestimmt gerne helfen.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 11:54   #3
Thomas1978
 
Registriert seit: 25.02.2019
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

@Otocinclus2

Ja, den Link kannte ich schon, trotzdem danke.

Ich denke mal, bei mir ist auch die schon von Haus aus niedrige KH mit ein Problem, dass der pH-Wert gar nicht mehr weiter runtergehen kann. Kenne mich da noch nicht so gut mit aus.
CO2 Zugabe habe ich noch nicht probiert.
Wer hat da Ahnung und könnte mir sagen, ob das dann bei meinen Wasserwerten klappt mit der Senkung bzw. auch Stabilisierung. Kann ja nicht gut sein für die Tiere, wenn der so stark schwankt.

Grüße Thomas
Thomas1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 20:53   #4
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.748
Abgegebene Danke: 1.111
Erhielt: 734 Danke in 545 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas

Gerade ein niedriger KH ist Grundvorraussetzung für einen niedrigen pH.

Wenn du nicht mit Chemikalien arbeiten möchtest, dann bleibt dir nur die Möglichkeit den pH mit Torf zu senken. Im Filter alleine wird dir der Torf da aber nicht reichen, da mußt schon saueres Wasser als Wechselwasser haben.

Wenn du Interesse an Infos hast, einfach melden.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 09:51   #5
Thomas1978
 
Registriert seit: 25.02.2019
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Balu,

Danke für die Info.

Ja, ich würde gerne mehr über die Herstellung von saurem Wasser erfahren.
Wenn's einen natürlichen Weg gibt den pH-Wert zu senken, dann würde ich den immer dem chemischen vorziehen.

Warum mein pH-Wert zwischen 7,0 und 7,6 schwankt, kannst du mir auch nicht sagen, oder?

Grüße Thomas
Thomas1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 10:21   #6
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.748
Abgegebene Danke: 1.111
Erhielt: 734 Danke in 545 Beiträgen
Standard

Moin Thomas.

Das kann ich so ohne weiteres nicht, dazu müßte ich wissen wie dein Ausgangswasser Grundsätzlich zusammengesetzt ist.

Erreichen würdest du schon etwas mit einer CO2 Anlage, denn der pH Puffer KH ist bei dir schon niedrig. Durch die Zugabe von CO2 würde dein pH dann auch Tagsüber nicht so ansteigen, dies passiert durch den Verbrauch von CO2 durch die Pflanzen.

Was dir da eher weiterhilft ist eine Torfkanone. Ich zeige dir hier einfach einmal ein paar Beispiele wie man so etwas machen kann.

Hier einmal ein Video wie man eine Torfkanone betreiben kann wenn man Zeit und Lust hat es so zu machen:

https://www.youtube.com/watch?v=7NrlLVMFir8

Hier etwas zum Basteln:

https://www.remowiechert.de/torfkanone.html

Du kannst dich auch durch meinen Artikel hier über Schwarzwasser einlesen, da wirst du auch einiges Wissenswertes finden. Den verlinke ich dir noch.

https://www.zierfischforum.info/aqua...he-ich-es.html

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 13:13   #7
Thomas1978
 
Registriert seit: 25.02.2019
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

@Balu

Danke für die Links.
Werde mich mal einlesen in die Thematik.

Grüße Thomas
Thomas1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 19:51   #8
Thomas1978
 
Registriert seit: 25.02.2019
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,
Ich habe mir jetzt eine Mehrweg CO2 Anlage zugelegt.
Das mit der Torfkanone und dem herstellen von saurem Wasser ist mir etwas zu umständlich und in meiner Mietwohnung auch schwer zu realisieren.
Den ph Wert habe ich jetzt auf 6,4 runter bekommen, mit 20mg CO2 - laut Dauertest. Da die Anlage ein Magnetventil für die Nachtabschaltung hat, habe ich morgens wieder einen ph Wert von 7,0. Komisch, ich dachte nachts wird kein CO2 im Aquarium verbraucht.

Kann mir jemand sagen ob diese Schwankung gefährlich/schädlich für meine Fische ist?
(Habe mir mittlerweile 15 Rotkopfsalmler und ein Paar Schmetterlingsbuntbarsche geholt. Die fühlen sich eigentlich pudelwohl.)

Grüße Thomas
Thomas1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 20:06   #9
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.748
Abgegebene Danke: 1.111
Erhielt: 734 Danke in 545 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas.

Das CO2 wird Nachts ausgasen. Es ist so das zwischen Wasser und Luft ein Gleichgewicht besteht. Tagsüber hast du gegenüber der Umgebungsluft einen CO2 Überschuss. Nachts ist die Anlage aus und dadurch stellt sich das Gleichgewicht wieder her.

Natürlich hast du immer noch die Möglichkeit mit Torf im Filter zu arbeiten. Der könnte dafür sorgen das der pH Wert weiter unten bleibt. Dafür würde ich aber die CO2 Zufuhr etwas drosseln. Vielleicht erst einmal auf 10 mg/L gehen um zu sehen wo die Reise des pH Wertes hingeht. Erhöhen kannst du danach immer noch.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 20:35   #10
Thomas1978
 
Registriert seit: 25.02.2019
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Werde ich mal ausprobieren.
Danke für die Erklärung.

Grüße Thomas

Danke: (1)
Thomas1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.05.2019   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gh wert senken?! Marco12 Wasserwerte - Wasserchemie 3 20.03.2013 17:33
nitrat wert und GH wert senken? solyra Archiv 2009 10 01.05.2009 11:06
Rätselhafte PH Wert Schwankungen... johho Archiv 2003 42 16.05.2003 09:05
Welche PH-Wert Schwankungen sind "normal"? Moehre Archiv 2003 9 06.02.2003 10:25
Teufelskreis: Wie PH-Wert senken ohne KH zu senken? Oschi Archiv 2002 10 01.09.2002 08:59


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:06 Uhr.