zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.06.2019, 07:05   #1
Kati Gurami
 
Registriert seit: 30.05.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Blaualgen und Jungfische Dunkelkur

Hallo,



vor einem Monat habe ich ein neues Becken mit Honigguramis besetzt, nach einer Woche hatten sie schon ein Schaumnest gebaut und wieder abgebaut :-)
Danach ging es dem Weibchen gar nicht mehr gut wegen der ständigen Attacken des Männchens, sie hatte sich schon in einer Ecke auf die Seite gelegt, also habe ich die beiden in ein 450 L Becken abgegeben.



Nun finde ich doch tatsächlich ein paar Babys im Becken!

Im Moment wohnen nur 3 kleine Welse drin, und die Babys.



Der Einfachheit halber steht es auf der Küchenablage, aber da hat das Becken die letzten Tage sehr sehr viel Sonne abgekriegt und jetzt wuchern die Algen.

Blaualgen, noch dazu.



Ich möchte jetzt die beschriebene Dunkelkur durchführen, muss ich etwas beachten, um den Fischen nicht zu schaden?


Danke für Eure Antworten!


LG Kati
Kati Gurami ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.06.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.06.2019, 14:50   #2
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 440
Abgegebene Danke: 313
Erhielt: 117 Danke in 68 Beiträgen
Standard

- belüften!
gerade bei der Wärme zurzeit, fehlen die Pflanzen für den Sauerstoff. Also einen Sprudelstein rein (natürlich MIT angeschlossenen Luftpumpe ... und eingeschalten sollte sie auch sein ).
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 20:20   #3
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.890
Abgegebene Danke: 391
Erhielt: 1.110 Danke in 646 Beiträgen
Standard

Hallo Kati,


wenn es wirklich Blaualgen (also Cyanos - keine echten Algen) sein sollten, dann wird es wohl kaum am Sonnenlicht liegen. Von zuviel Licht profitieren eher die Grünalgen. Cyanos deuten auf ein Nährstoffungleichgewicht hin.

Ist der Befall schon massiv?
Versuch es vor einer Dunkelkur doch mal mit milderen Mitteln, wie z.B. vermehrten Wasserwechseln.

Aufkommende Cyanos habe ich häufig mit dem Einsatz eines Oxydators zurückdrängen können.
https://www.oxydator.de/soechting-oxydatoren/

Wenn du dich für die Dunkelkur entscheidest, dann unbedingt den Rat von David beherzigen.
Einen Oxydator kannst du auch dann trotzdem noch ergänzend einsetzen: Wenn z.B. durch Stromausfall oder Defekt der Lüfter ausfallen sollte, ist die Versorgung des Beckens mit Sauerstoff trotzdem garantiert.


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.06.2019   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
blaualgen, dunkelkur, jungfische

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie Sauerstoffzufuhr bei Dunkelkur (Blaualgen) notwendig? Schmerleline Archiv 2011 7 17.09.2011 00:26
Hilfe trotz Dunkelkur wieder Blaualgen Shari Archiv 2003 9 30.03.2003 08:38
Blaualgen Dunkelkur Shari Archiv 2003 1 10.03.2003 17:13
Blaualgen weg ohne Dunkelkur?? Schneeball Archiv 2002 34 06.10.2002 19:03
Fragen zur Dunkelkur bei Blaualgen KlausB Archiv 2002 28 28.08.2002 06:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.