zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2019, 16:33   #1
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.774
Abgegebene Danke: 591
Erhielt: 670 Danke in 458 Beiträgen
Standard Verhalten bei Hitze

Moin, ich meine unser Verhalten, ncht das der Fische...


Wir denken ja immer erst an unsere Tiere, aber grade bei diesen Temperaturen sollten wir auch an uns denken, denn was nutzt es dem Fisch, wenn sein Wasser optimal temperiert ist, aber sein Futterinsbeckenwerfer kollabiert?


Daher erstmal, beachtet die allgemeinen Tips, was ausreichendes Trinken, etc. angeht.


Bei diesen Temperaturen solltet Ihr die Becken eher in Ruhe lassen, um Euch nicht zu überlasten. Die meisten Fische vertragen auch mal ein paar Grad über Ihrer Wohlfühltemperatur für ein paar Tage oder auch Wochen.
Ständiger Wasserwechsel, Eiswürfel, etc. bringen eh nur sehr kurzfristig was, außer Euch und den Tieren unnötigen Stress...
Und Kaltwasserfische/-tiere gehören eh eher in kältere Wohnbereiche/Keller.


Sollte uns der Klimawandel so ein Wetter auf Dauer bescheren, sollte man eh in eine Klimaanlage (für uns) investieren. Die gibts übrigens auch fürs Aquarium, ist bei uns aber (noch) nicht verbreitet...



Was fällt Euch sonst noch so bei der Hitze ein?


Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.06.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.06.2019, 16:47   #2
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.024
Abgegebene Danke: 1.230
Erhielt: 825 Danke in 612 Beiträgen
Standard

Hi Tom.

Entsprechende Kleidung tragen die eher kühlt als noch weiter aufheizt, Leinen ist da gut. Anstrengende Aktivitäten in die Morgen- oder späten Abendstunden verlegen, wenn es möglich ist.

Das fällt mir da noch auf die schnelle ein.

dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 19:20   #3
Lenak
 
Registriert seit: 06.05.2010
Beiträge: 473
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hi,
Sich ins Schatten setzen und Eis essen

LG Elena

Lenak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 19:27   #4
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.988
Abgegebene Danke: 415
Erhielt: 1.182 Danke in 684 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Daher erstmal, beachtet die allgemeinen Tips, was ausreichendes Trinken, etc. angeht.
Jau! Click the image to open in full size.

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Was fällt Euch sonst noch so bei der Hitze ein?
NICHTS! Bei einer solchen Affenhitze schaltet mein Gehirn automatisch in den Notbetriebsmodus. Da fällt mir nichts nehr ein.

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
.
Anstrengende Aktivitäten in die Morgen- oder späten Abendstunden verlegen, wenn es möglich ist.
Oder am besten gleich ganz sein lassen!


Gruß
Otocinclus2

Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 19:30   #5
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 532
Abgegebene Danke: 363
Erhielt: 156 Danke in 87 Beiträgen
Standard

trinken, trinken und trinken ! (Wasser natürlich).
Heute wurde ein Test bei N-TV veröffendlich. Da haben einige Mineralwässer so einige Probleme. Also, nehmen wir das gute, alte Trinkwasser aus der Leitung - das am besten kontrollierte Lebensmittel in D.

Bitte denkt auch an Ältere - meine Mutter hat es schon letztes WE umgehaun. Nix getrunken - wie immer. Aber alles gut gegangen - uff.

Ich selbst "liege" vor der Klimaanlage - bei 35 Grad im Schatten schafft sie es auf 27 Grad drinnen.
Und meine "blöden" Heringe beschweren sich, ihnen wäre "kalt"!!!!!

Danke: (2)
David Teichfloh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 20:35   #6
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.988
Abgegebene Danke: 415
Erhielt: 1.182 Danke in 684 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von David Teichfloh Beitrag anzeigen

Bitte denkt auch an Ältere - meine Mutter hat es schon letztes WE umgehaun. Nix getrunken - wie immer.
Ja, Dehydrierung ist gerade bei älteren Menschen ein Problem - weil die meisten von denen einfach kein "gesundes" Durstgefühl mehr haben. Selbst bei normaler Witterung trinken die oft zu wenig. Und bei Hundstagen wie jetzt kann es dann sehr schnell kritisch werden...

Bei meiner alten Tante im Seniorenheim stand der Tisch voller Wasserflaschen. Voll!

Genug Flaschen haben sie hingestellt. Mehr als genug. Aber keiner hat kontrolliert, ob es auch getrunken wurde.
Und das lässt sich m.E. auch mit Personalmangel nicht mehr entschuldigen. Zu einem halben Dutzend voller Wasserflaschen sehenden Auges einfach noch ein paar mehr hinstellen, und sich um weiter nichts kümmern...geht gar nicht! Ist aber leider so.

Man muss sich selber kümmern.



Gruß
Otocinclus2

Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 07:59   #7
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.113
Abgegebene Danke: 269
Erhielt: 313 Danke in 173 Beiträgen
Standard

Oder mal den Fischbesatz beiseite schieben und sich ins Wasser setzen
Zugegeben, gestaltet sich bei einem AQ schwierig, aber bei einem Teich geht's schon

Übrigens, Tom: so ein Beitrag gehört sehr wohl in ein AQ-Forum. Denn wie du schon gesagt hast:
Zitat:
denn was nutzt es dem Fisch, wenn sein Wasser optimal temperiert ist, aber sein Futterinsbeckenwerfer kollabiert?
Nasse Grüße,
Gerd

P.S.: ich hab's zwar natürlich wieder versucht mit dem Foto, Oto, aber die Technik will einfach nicht

radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 20:25   #8
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.988
Abgegebene Danke: 415
Erhielt: 1.182 Danke in 684 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen
P.S.: ich hab's zwar natürlich wieder versucht mit dem Foto, Oto, aber die Technik will einfach nicht
Danke, Gerd!

Schon allein der Versuch ist lobenswert!


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 15:10   #9
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.024
Abgegebene Danke: 1.230
Erhielt: 825 Danke in 612 Beiträgen
Standard

Stimmt, ich habe ja auch einen Pool zum abkühlen, auch wenn dieser 30 Grad hat ist er immer noch kühler wie die Luft
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 20:22   #10
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 729
Abgegebene Danke: 400
Erhielt: 163 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Mahlzeit,

ich hab mich zu einer Investition hinreißen lassen und meinen Roten von Rio ein Aqua Medic Titan Kühlgerät gegönnt. Die kommen so schlecht mit den Temperaturen zurecht. Jetzt geht es viel besser.

Das Gerät kann man auch für das große hernehmen, dessen Besatz kommt aber besser klar.

Gruß

Volker
Volker1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.07.2019   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hitze im Aquarium Mad-di Archiv 2010 3 12.07.2010 18:52
Die hitze im Sommer.... T5000 Archiv 2004 2 03.04.2004 17:29
Hitze im Aquarium Sternenamazone Archiv 2002 3 29.08.2002 15:32
Hitze im Aquarium ! ndboy Archiv 2002 9 24.06.2002 17:03
Hitze im AQ Archiv 2001 2 02.08.2001 15:31


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.