zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.09.2020, 11:17   #1
Lenak
 
Registriert seit: 06.05.2010
Beiträge: 481
Abgegebene Danke: 14
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard Stilles Wasser aus Supermarkt

Hallo!
Mein Leitungswasser ist sehr hart, Osmose Anlage kann ich mir nicht leisten. Frage: kann ich Stille Wasser aus Supermarkt nehmen um Wasser im Becken weicher zumachen? Kann das funktionieren oder soll ich das lieber lassen?

LG
Elena
Lenak ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.09.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.09.2020, 11:31   #2
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 24
Erhielt: 43 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Hallo,

Hm, also bei dem stillen Wasser bin ich mir nicht sicher, da warte mal auf andere Meinungen.
Was du aber auf jeden Fall nehmen kannst ist destiliertes Wasser vom Supermarkt.
Kommt halt darauf an wieviel du brauchst.
Oder du schaust mal welches Zoofachgeschäft Osmosewasser anbietet.
Ich hab das Glück das ich hier im Ort ein Zoofachgeschäft hab das Osmosewasser anbietet gottseidank.
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 12:31   #3
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 6.622
Abgegebene Danke: 2.576
Erhielt: 1.940 Danke in 1.366 Beiträgen
Standard

Hallo Elena.

Auf keinen Fall Stilles Wasser nehmen. Denn auch das ist Mineralwasser. Damit machst du nichts gutes.

Entweder du kaufst wie von Nicole empfohlen destilliertes Wasser, oder du kaufst dir doch eine Osmoseanlage. Diese hier

https://www.osmofresh.de/osmoseanlagen/smartline-basic

kostet nicht die Welt und du bist im Endeffekt günstiger dran wenn du das Abfallwasser wieder verwendest
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 12:44   #4
DEUMB
Moderator
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 3.046
Abgegebene Danke: 1.075
Erhielt: 1.863 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Ich sehe das wie Balu, stilles Wasser ist entweder Mineralwasser oder zumindest Tafelwasser (also praktisch Trinkwasser aus der Leitung, die Abweichungen sind minimal). Ich selbst kaufe mir wegen meines geringen Bedarfs und des fehlenden Platzes für Lagerung und Betrieb einer UOA dest. Wasser in Kanistern. Bei einem höheren Bedarf ist das natürlich nicht zu empfehlen und dann hilft nur noch eine UOA.
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 13:25   #5
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.652
Abgegebene Danke: 721
Erhielt: 836 Danke in 522 Beiträgen
Standard

Tafelwasser ist entmineralisiertes Wasser, das nachher wieder mit Mineralien angereichert wird. Im Unterschied zu Quellwasser, welches so aus der Quelle kommt.
Beide sind nicht geeignet, und auch deutlich zu teuer, für Aquarien.
Wie schon erwähnt, destilliertes Wasser im Kanister aus dem Supermarkt (es muß allerdings eine Kennzeichnung, meist ein Fisch-Symbol, drauf sein, daß es Aquariengeeignet ist). Wasser aus dem Zooladen. Oder eben doch eine kleine Osmoseanlage anschaffen.
Und natürlich muß jegliches mineralienfreies Wasser wirder entsprechend mit Mineralien angereichert werden, wenn es nicht nur zum "verdünnen" (verschneiden) von hartem Leitungswasser benutzt wird. Und auch hier muß man aufpassen, daß noch genug Mneralien enthalten sind, ganz so einfach, wie es klingt, ist das Verschneiden nicht.

Danke: (1)

Geändert von Öhrchen (06.09.2020 um 13:27 Uhr)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 18:46   #6
Lenak
 
Registriert seit: 06.05.2010
Beiträge: 481
Abgegebene Danke: 14
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Danke euch allen, für die schnelle Antwort

LG
Elena
Lenak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 20:22   #7
DEUMB
Moderator
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 3.046
Abgegebene Danke: 1.075
Erhielt: 1.863 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Hier zum Verständnis nochmal kurz und vereinfacht die Wasserarten und ihre Unterschiede:

Mineralwasser
  • Mineralwasser aus unterirdischem Wasservorkommen
  • Von ursprünglicher Reinheit
  • Ernährungsphysiologisch wirksam
  • Natürlicher Gehalt an Mineralien
  • Am Quellort abgefüllt
  • Amtlich anerkannt
Tafelwasser
  • Künstliche Mischung, für die Leitungswasser und andere Zutaten wie Salzwasser oder Mineralwasser verwendet werden dürfen
  • Nicht an eine bestimme Quelle gebunden
  • Darf an jedem Ort hergestellt und abgefüllt werden
  • Darf über Zapfanlagen angeboten und in größeren Behältern transportiert werden
  • Im Gegensatz zu Mineralwasser braucht es keine amtliche Anerkennung
Quellwasser
  • Aus unterirdischem Wasservorkommen
  • Muss nicht ursprünglich rein sein
  • Muss keine gleichbleibende Menge an Mineralien enthalten
  • Am Quellort abgefüllt
  • Ohne amtliche Anerkennung
Leitungswasser
  • Stammt meistens aus Grund- und/oder Oberflächenwasser (Seen, Talsperren, Uferfiltrat)
  • Muss in der Regel aufbereitet werden, bevor es zum Verzehr geeignet ist
  • Bei der Aufbereitung sind viele Behandlungsverfahren und chemische Zusätze erlaubt
Heilwasser
  • Aus unterirdischem Wasservorkommen
  • Von ursprünglicher Reinheit
  • Muss seine vorbeugende, lindernde oder heilende Wirkung nachweisen
  • Natürlicher Gehalt an Mineralien
  • Am Quellort abgefüllt
  • Zulassung durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)
Quelle: https://www.gerolsteiner.de/de/wasserarten/

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.09.2020   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kokosnuss aus dem Supermarkt?? Cambarellus_V Archiv 2009 10 23.11.2009 19:06
stilles "Mineral"-Wasser statt destiliertes Wasser? Torsten76 Archiv 2009 4 14.01.2009 18:41
Wasser Wasser Wasser Tom33 Archiv 2004 1 10.02.2004 11:40
Film auf dem Wasser und Schwebeteilchen im Wasser Worm25 Archiv 2003 5 16.01.2003 19:13
Weiches Wasser - Hartes Wasser Rainer Müller Archiv 2002 18 07.11.2002 00:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:25 Uhr.