zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.09.2023, 11:39   #1
mldevw
 
Registriert seit: 03.09.2023
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Saures Leitungswasser

Hallo zusammen,


ich lese schon lange in eurem Forum und habe schon seit über 15 Jahren Aquarien verschiedener Größe (120 - 1000 l). Ich habe ausschließlich Süßwasser.



Nun möchte ich umziehen und habe dort mal eine Wasserprobe in eine Glasflasche genommen (Kaltwasser, etwas vorlaufen lassen) und folgendes mit Tröpfchentests von Sera gemessen:


pH 5.5
GH 4
KH 3


Ich verstehe nicht, warum der pH so niedrig ist (habe sogar zweimal gemessen).
Da es Leitungswasser ist, gehe ich nicht davon aus, dass Huminstoffe oder CO2 ursächlich sind. Die Tests habe ich auch nochmal quergeprüft mit dem Wasser "zuhause" und in den Aquarien, die Ergebnisse sind plausibel. Abstehen lassen hat keine Verbesserung gebracht.



Was könnte der Grund für einen solch niedrigen pH sein?


Ich plane das Wasser stark aufzusalzen, um meinen aktuellen Besatz schonend umziehen zu können. Zielwert KH 7, GH 15, ph ca. 7,1 (mit CO2-Düngung). Auf Dauer will ich KH und GH durch Wasserwechsel langsam absenken. (Die Wasserwert-Ansprüche der Fische lassen das zu). Drückt der Grund für den niedrigen pH des Leitungswasser nicht dann auch den erreichbaren pH?

Edit: Laut dem Wasserversorger sollte der pH 8,3 sein.



Danke schon vorab.


Liebe Grüße


Markus

Geändert von mldevw (03.09.2023 um 11:50 Uhr) Grund: pH von Wasserversorger hinzu
mldevw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2023, 16:29   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 10.072
Abgegebene Danke: 3.236
Erhielt: 2.874 Danke in 2.079 Beiträgen
Standard

Hallo Markus.

Es kann natürlich sein das der Leitwert des Wassers so tief ist das beim pH ein Messfehler auftritt. Eine Lösung wäre dem Probewasser vorher etwas KCL zuzufügen, dies macht pH Werte messbar
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2023, 10:11   #3
mldevw
 
Registriert seit: 03.09.2023
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ok, danke. Kann ich da einfach ph-Elektroden-Lagerlösung verwenden?
Wie viel ist denn "etwas" KCL so ca.?
mldevw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2023, 21:16   #4
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 10.072
Abgegebene Danke: 3.236
Erhielt: 2.874 Danke in 2.079 Beiträgen
Standard

Ja, genau die kannst du nehmen. Da reichen 1-3 Tropfen
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
leitungswasser, wasserwerte, zu sauer

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garnelen für extrem saures Wasser? NebelGeîst Garnelen 15 31.05.2020 06:55
Gib mir Süßes - sonst gibts Saures! Tigerbit Archiv 2010 28 02.11.2010 20:57
saures wasser? KingLuis Archiv 2009 6 16.02.2009 09:40
Saures Wasser - ganz ohne "Manipulation"? HPKrug Archiv 2002 67 30.10.2002 11:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:58 Uhr.