zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.06.2013, 14:47   #1
Comata
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Linz Land
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard AQ Wasser mit Regenwasser verschneiden?

Ich hab in meinem Aquarium einen ph Wert von 7,5 - 8 und eine KH von 8

In der Regenwassertonne hab ich einen ph von ca. 6,5 und KH von 0. Beides heute mittels Jbl Tröpfchentest gemessen.

Da der ph ja eigentlich fast zu hoch ist, meine Frage, ob ich das Aquariumwasser mit Regenwasser verschneiden kann und ob ich es vorher Filtern muss, oder kann ich es einfach so ins Aquqrium geben?

Besatz: 5 skalare
29 königssalmer
1 zwergpandabarschpaar
10 Metallpanzerwelse
1 wabenschilderwels
3 kleinere Welse

Ach ja, es hat 450l
Comata ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.06.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.06.2013, 14:53   #2
Bizzi
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Forchheim
Beiträge: 1.144
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Ich habe nicht viel Erfahrung mit Regenwasser, würde es aber noch einmal durch den Kohlefilter jagen bevor ich es probieren würde...

Mfg Tobias
Bizzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 14:57   #3
Knut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Conny,

dein AQ hat rund 400l Wasser netto.
Wenn du nun 200 l Regenwasser (KH = 0 ) wechselst, dann halbierst du damit die KH. Dein pH würde dann um 0,3 Einheiten fallen, wenn alle anderen Parameter gleich bleiben.
Deine Fisch verhalten sich im Moment nicht auffällig?
Warum willst du diesen Aufwand betreiben?

Gruß Knut
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 14:59   #4
sunny26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo , ich berteibe meine ganze Anlage mit Regenwasser . ist schon ne feine Sache aber ich wäre genau der meinung wie Knut . Die Werte sind für deinen Besatz meiner meinung nach noch in ordnung
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 15:00   #5
Comata
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Linz Land
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nein sie verhalten sich nicht auffällig, es ist nur, weil der ph ja zu hoch ist und skarare eigentlich saureres, weicheres Wasser bevorzugen.
Comata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 15:10   #6
sunny26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Conny , woher kommen denn die Skalare ? Die Heimat der Skalare ist Südamerika um es genauer zu sagen der Amazonas und seine Nebenflüsse. Der Amazonas ist der wasserreichste Fluss der Erde, aber auch die Region der tropischen Regenwälder an diesem Flußsystem. Von der Quelle, nahe dem Gipfel des Cerro Huagra in Peru, bis zu seiner Mündung bei Macai¡pa und Belin Brasilien sind es etwas 6470km. Nahe der Stadt Manaus in Brasilien mündet der Schwarzwasserfluß Rio Negro in den Weißwasserfluß Rio Solimoes (diesen Namen trägt der Amazonas bis zur Vereinigung der beiden Flüsse). Ferner lebt der Skalar auch im Rio Casiquiare, im Rio Orinoco in Venezuela und im Rio Esequibo in Guayana. Du wirst aber keine WF haben , somit denke ich das deine Tiere selbst in deinen Wasserwrerten klar kommen . Du glaubst doch nicht das der Großhändler sich solche Mühe gibt sein Wasser zu panschen bis es passt .

Als Richtwerte nimm mal pH-Wert 6-7,5 und mittelhartes (Gesamthärte kleiner 12°dGH), besser aber weicheres Wasser. Ein Teilwasserwechsel von 20% sollte mindestens einmal wöchentlich erfolgen.

Klar ist Regenwasser immer eine tolle option gar keine Frage aber die stehen bei deinen Werten auch gut , sonst hätten die sich schon bemerkbar gemacht mit Flossenklemmen , Farbverlust etc.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 15:14   #7
Comata
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Linz Land
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nein sind keine Wildfänge und ich weiß, woher Skalare kommen, danke trotzdem. Ist es ein zu großes Risiko, wenn ich es einfach probiere? Und soll ich es. In filtern, oder nicht?
Comata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 15:20   #8
Knut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

ich weiß nicht, woher die Weisheit stammt, dass Skalare weich-saures Wasser benötigen.
Dein Aquarium und viele andere zeigen doch, dass weder pH noch Härte oder andere Wasserwerte die Skalare nachhaltig beeindrucken.
Ich habe noch nie im Aquarium etwas verändert, nur weil irgendjemand ohne weitere Begründung irgendwelche Parameter für notwendig erachtet.
Ich therapiere keine Wasserwerte, ich therapiere wenn notwendig auffällige Fische.

Gruß Knut

PS: das gilt besonders für Werte die in Foren und auf (fragwürdigen) Internetseiten genannt werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 15:53   #9
Comata
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Linz Land
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Knut Beitrag anzeigen



PS: das gilt besonders für Werte die in Foren und auf (fragwürdigen) Internetseiten genannt werden.
Gilt das auch für diese Seite???

http://www.segelflosser.de/index.php...d=53&Itemid=14


Mich hat es einfach interessiert, ob 1. es geht,
2. ob es Sinn machen würde

Und drittens, weiß ich noch immer nicht, ob ich es Filtern muss, oder nicht.
Comata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 16:12   #10
Bizzi
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Forchheim
Beiträge: 1.144
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Conny

Ich muss Knut recht geben. Dein Wasser ist zwar alkarischer, ist aber nur halb so schlimm, wie ständig zu verschneiden.
Ich habe mit destillierten Wasser gearbeitet, weil ich mir eingebildet habe, dass meine SSB´s weicheres Wasser brauchen... ich bin der Meinung mein Aquarium wurde anfälliger auf Krankheiten, weil ich schwankungen in meinen Wasserwerten hatte.
Soviel ich mit gekriegt habe, benutzt Magdeburger Regenwasser, und züchtet damit.
Frag ihn am Besten.
Ich persönlich würde aber dein Wasser auch so lassen.

Mfg Tobias
Bizzi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.06.2013   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser verschneiden Fineliner Archiv 2010 5 19.10.2010 09:46
Osmosewasser verschneiden Salemthemiez Archiv 2010 23 28.01.2010 13:58
Wasser richtig verschneiden Touri Archiv 2004 10 13.05.2004 20:09
VE wie verschneiden? tomsr Archiv 2004 6 05.04.2004 10:31
AQ-Wasser verschneiden November Rain Archiv 2003 2 12.11.2003 17:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:38 Uhr.