zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 27.06.2013, 16:10   #1
Sammy98
 
Registriert seit: 24.06.2013
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ist Kahmhaut Schlimm?

Hi Leute ich habe letztens eden Anfang von Kahmhaut audf der Wasseroberfläche bekommen, ist das sehr schlimm? Freue mich auf jede Antwort von euch.

lg Sammy98
Sammy98 ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.06.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.06.2013, 16:30   #2
Tetraodon08
Standard

Hallo,

was heißt schlimm?
Sie behindert den Gasaustausch, was natürliche fatale Folgen für die Insassen haben kann. Vor allem, wenn sie sich über die gesamte Wasseroberfläche ausbreitet.
Die Haut an sich ist nicht gefährlich.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 27.06.2013, 16:38   #3
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Sammy,

grundsätzlich ist die Kahmhaut eher ein Schönheitsfehler. Aber sie lässt sich auch sehr leich beseitigen:

Einfach den Filterauslauf so einstellen, dass es eine kräftige Oberflächenbewegung gibt. Es braucht aber nicht zu plätschern/spritzen.

Durch die Bewegung wird die Kahmhaut dann ruckzuck verwirbelt und aufgelöst.

Etwas Offtopic:

Die Kahmhaut besteht aus einer vielfältigen Gesellschaft von Mikroorganismen. Von Bakterien über Algen bis zu Panroffeltierchen und Geißeltierchen. Es lohnt sich, mal ein bischen der Kahmhaut abzunehmen und unters Mikroskop zu legen!

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline  
Alt 27.06.2013, 16:47   #4
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Tach,

@schneckinger: Ich wage mal zu widersprechen/ zu ergänzen.

Du schreibst: "Aber sie lässt sich auch sehr leicht beseitigen:Einfach den Filterauslauf so einstellen, dass es eine kräftige Oberflächenbewegung gibt."

Ist zwar faktisch richtig. Allerdings kann eine Kahmhaut (v.a. wenn sie echt dick und grünlich wird) daher kommen, dass die Chemie im Becken nicht rund läuft. Ich hatte das mal durch zuviel Lebenfutter (an dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke an meinen lieben Kinder..."wir haben GAR NIX gemacht, Papa!!!! Ach das? Öhm, ja, das waren wir...." ).

Zwar lässt sich die Kahmhaut durch Oberflächenbewegung KURZFRISTIG "beseitigen", allerdings bleibt die Ursache bestehen. Und langfristig sollte man auf jeden Fall die Ursache beseitigen.
muzz ist offline  
Alt 27.06.2013, 22:00   #5
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schneckinger Beitrag anzeigen
Hi Sammy,

grundsätzlich ist die Kahmhaut eher ein Schönheitsfehler.

Moin
Auch das ist nicht ganz richtig. Die Kahmhaut behindert den Gasaustausch an der Oberfläche, je nach Beschaffenheit und Dichte nicht unerheblich.
Also nicht nur optisch, auch technische ein Problem.
magdeburger ist offline  
Alt 28.06.2013, 07:17   #6
benmao
 
Registriert seit: 03.06.2013
Ort: Landshut
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard AW: Ist Kahmhaut Schlimm?

Hallo Sammy,

Handelt es sich denn wirklich um eine Kahmhaut (Bakterienfilm)?
Wenn ich im Aquarium herumgärtnere und die Haut etwas fettig ist, dann bildet sich auch ein dünner milchiger oder öliger Film, den man vielleicht auch für eine Kahmhaut halten könnte. Speziell wenn dann noch ein paar Schwebstoffpartikel hängen bleiben. Vorübergehend für mehr Oberflächenbewegung durch anheben des Ausströmers sorgen und bald weg ist es auch in diesem Fall.

Ernst

Geändert von benmao (28.06.2013 um 07:21 Uhr)
benmao ist offline  
Alt 28.06.2013, 08:58   #7
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.310
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 11 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ich würde auch mal sagen, Teilwasserwechsel könnte nicht schaden. Habe derzeit dasselbe Problem mit der Kahmschicht, woran das liegt? Keine Ahnun. Könnte wie gesagt mit dem neuen Dünger zusammenhängen, den ich derzeit nutze
Berlin42 ist offline  
Alt 02.07.2013, 08:30   #8
Sammy98
 
Registriert seit: 24.06.2013
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Leute danke für die vielen Kommentare ich Nabe zwei Beiträge weiter oben dass es milchig ist und sehr ölig, das trifft eher zu��
Sammy98 ist offline  
Alt 02.07.2013, 09:27   #9
TECCCNO
 
Registriert seit: 30.06.2013
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kammhaut

Hallo zusammen,

hatte auch immer wieder mal ne Kammhaut in versch. Becken, benutze seit längerer Zeit einfache Strömungspumpen an die ich einen Oberflächenabsauger wie z.B. diesen hier (http://www.ebay.de/itm/OFA-Oberflach...ht_2817wt_1142)
anschließe so ist dieses Problem gelöst und es wird zusätzlich Sauerstoff eingebracht ins Becken!
TECCCNO ist offline  
Alt 02.07.2013, 13:03   #10
Fanny
 
Registriert seit: 24.07.2012
Beiträge: 432
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo in die Runde,

wie oben bereits ein paar mal beschrieben kann eine Kahmhaut wirklich gefährlich werden. Allerdings erst wenn das ganze wirklich dick wird. Ein leichte schimmernde Haut auf dem AQ sollte von allein verschwinden und dürfte nun wirklich nicht schlimm sein, trotzdem den Filter ein wenig höher stellen um etwas mehr Oberflächenbewegung rein zu bekommen. Denn mehr Bewegung gleich mehr Sauerstoff.

Wie lange steht das AQ denn?

Ich hatte auch eine zum Anfang, diese habe ich mit Zewa abgenommen und meinen Filter wie gesagt auf mehr Bewegung gestellt und nach kürzester Zeit ist sie weg. Selbst als ich nach dem WW vergessen habe den Filter an zumachen habe ich keine mehr im AQ entdeckt und das nach 2 Tagen O.o

So lange es im Rahmen bleibt sollte man sich nicht verrückt machen.

LG Fanny
Fanny ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.07.2013   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Thema geschlossen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
tote fische schlimm für wasser? mars14 Archiv 2009 11 22.10.2009 09:18
Sind Sumatrabarben echt so schlimm? Markus_91 Archiv 2009 5 18.08.2009 00:14
Was ist an Phosphat eigentlich so schlimm? Thorais Archiv 2003 2 12.06.2003 12:45
Aquariumplflege bei DEHN..., schlimm kabbi Archiv 2002 11 29.11.2002 10:19
Riesenfehler! Aber wie schlimm? Nevik Archiv 2002 4 19.04.2002 21:24


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.