zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2013, 22:20   #21
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 16 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Kallo Knut habe es gelesen komplett ich habe normale Diskuse gezüchtet in einem Leitwert von 120 bis 250 nie darunter.
Der Ph wert zwischen 5,5 und 6,5 das ist eigene Erfahrung.
Was soll ich sonst dazu schreiben.
Das ich 1000 de verkauft und gezogen habe.
Gruß Friedel
(Der Heckel wurde damals kaum nach gezogen warum auch immer
Vielleicht waren die Werte nicht pasend.)

Geändert von friedel 60 (06.10.2013 um 22:26 Uhr)
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.10.2013   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.10.2013, 22:28   #22
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von friedel 60 Beitrag anzeigen
Kallo Knut habe es gelesen komplett ich habe normale Diskuse gezüchtet in einem Leitwert von 120 bis 250 nie darunter.
Der Ph wert zwischen 5,5 und 6,5 das ist eigene Erfahrung.
Was soll ich sonst dazu schreiben.
Das ich 1000 de verkauft und gezogen habe.
Gruß Friedel
dem widerspreche ich doch gar nicht.
Die Frage ist: ist der niedrige pH Wert Schuld an deiner Beobachtung mit den trüben Augen ?

Gruß Knut
Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 22:50   #23
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 16 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Knut ich habe sie dann über Wochen wieder an normalem Wasser
gewöhnt und bis auf 2 sind sie alle wieder gesund geworden.
Parasiten befall macht sich bei Diskusen auf der Haut bemerkbar .
Da sind sie sehr empfindlich .(ohne Medikemente)
Gruß Friedel
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 23:01   #24
Inguiomer
 
Registriert seit: 25.11.2011
Ort: Dümmerlohausem
Beiträge: 1.484
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Nabend.

Mnaja, alles sehr interessant, aber Katrin hält überhaupt keine Diskus Fische und die reine Osmosebewässerung macht schon aus ganz anderen Gründen nur wenig Sinn.
Kann man es den nicht dabei belassen? Falls nicht, macht doch einen eigenen Thred auf und diskutiert da munter weiter, wie wäre das?

So, ich muss morgen früh raus, gutes Nächtle..

Ingo
Inguiomer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 23:04   #25
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Ingo,

lass doch einfach die Finger von der Tastatur wenn dich ein Thema nicht interessiert.

Hier gab es eine These die wir nun geklärt haben, was dein Reingrätschen nun noch soll ... ich verstehe es nicht!

Gruß Knut
Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 13:13   #26
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!
Also danke schonmal, ich finde es alles interessant.
Also, dann kann man jetzt sagen, dass das Füllen / Wechseln mit reinem Osmosewasser nicht nötig ist?

Mir gings ja eigentlich eher darum, dass sich mit der Zeit ja das Wasser konzentriert, bzw die Stoffe darin. Kalk, Calzium, Magnesium, Kupfer etc. Das ist ja bei Osmosewasser (fast) alles raus. Oder bin ich falsch? Wenn man nur auffüllt und keine Wasserwechsel macht.

Nitrat kommt ja vom Futter -> Kot -> Nitrit -> Nitrat ??
Das wollte ich mal aussen vor lassen.

Gruß Katrin
(die sich morgen auf den Weg macht und ein neues Tröpfchen-Testset kauft und die wahrscheinlich noch einiges lernen muss)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 23:20   #27
jope06
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 1.128
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 106 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Hi,

Zitat:
Mich kostet ein Kubikmeter UOA Wasser etwa 2,50€.
Was verstehst Du daran nicht?
Ich bekomme den Kubikmeter Trinkwasser nicht für 2,50. Und das trifft für einige Leute hier auch zu. Wenn ich dann noch den Abwasserpreis einbeziehe, dürfte die überwiegende Mehrheit in diesem Land diese Kosten nicht packen.
Ich verstehe nicht, warum du für die Mehrheit unrealistische Kosten verkaufst?

gruß jo
jope06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 17:37   #28
zuheissgebadet
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Unrealistischen Kosten?
Desdawegen steht da ja auch explizit: "Mich kostet ein Kubikmeter UOA Wasser etwa 2,50€."
Was andere Leute dafür bezahlen weiss ich nicht.

Gruß
zuheissgebadet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 20:35   #29
kellerkind49
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin

@ maddin , was für ne osmoseanlage hast du , mit welchem wirkungsgrad ?

meine macht 1 : 1,5 , das wären dann 2,5 qbm ausgangswasser für 1 qbm osmosewasser, theoretisch kostet mich das nix ( stromkosten aussen vor ) wenn ich mein brunnenwasser nehme

faulheitbedingt durch die wasserleitung ca 4 €
kellerkind49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 20:39   #30
zuheissgebadet
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Wolle,

Zitat:
Zitat von kellerkind49 Beitrag anzeigen
moin

@ maddin , was für ne osmoseanlage hast du , mit welchem wirkungsgrad ?
Merlin.

Zitat:
meine macht 1 : 1,5 , das wären dann 2,5 qbm ausgangswasser für 1 qbm osmosewasser, theoretisch kostet mich das nix ( stromkosten aussen vor ) wenn ich mein brunnenwasser nehme
Siehste!

Gruß
zuheissgebadet ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.10.2013   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungsberichte "weniger" Wasserwechsel Kulturchaotin Archiv 2011 18 24.03.2011 19:54
Irrtum :Weniger Füttern,weniger Schnecken michael aus DO Archiv 2003 19 01.11.2003 13:52
Unstellung der Wasserwerte durch Osmosewasser aquasti Archiv 2003 10 14.04.2003 16:10
Weniger Algen durch Salzzugabe?! Christian Lang Archiv 2002 6 09.08.2002 21:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:46 Uhr.