zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2013, 14:24   #11
L129
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Peine
Beiträge: 1.915
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von Öhrchen Beitrag anzeigen
Hm,
bei der Härte braucht's schon eine ganze Menge Torf, Laub und CO2, um etwas zu verändern....
Mit Torf, Laub und CO2 wird das Wasser wenn überhaupt angesäuert. Das hat nichts mit der Härte zu tun.


Gesendet von meinem HTC One XL mit Tapatalk 2
L129 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.10.2013   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.10.2013, 15:10   #12
roble12
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Gartwein bei Graz Österreich
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Ihr habt verschiedene Meinungen :|

Die Hälfte das AQ so so oder so mit Laub bedeckt sein.



Bye
Roble
roble12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 11:23   #13
Donauwels
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: Zuhause
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
also ich habe mein Aquarium immer mit desinstalliertem Wasser weicher gemacht.
Hat immmer super funktioniert

LG
Donauwels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 12:47   #14
Bizzi
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Forchheim
Beiträge: 1.144
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Donauwels Beitrag anzeigen
Hallo,
also ich habe mein Aquarium immer mit desinstalliertem Wasser weicher gemacht.
Hat immmer super funktioniert

LG

Hi,

den Stress hab ich mir auch mal gemacht. Ich hatte das Gefühl, dass es nicht so gut ist für die Fische. Ich hatte immer schwankungen mit der Härte, da ich einfach grob gemischt hab. Als ich damit aufgehört habe, kam mir das Becken stabiler vor, weil das Wasser immer gleich ist aus der Wasserleitung. Könnte aber natürlich auch Einbildung sein.

Mfg Tobias
Bizzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 12:58   #15
engill
 
Registriert seit: 02.02.2013
Ort: in der nähe von München
Beiträge: 438
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

eine kostenfreiere Methode wäre auch einfach das Leitungswasser mit Regenwasser zu mischen. Gab bei meinen beiden Kafis noch keine Probleme.

LG
engill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 13:31   #16
Donauwels
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: Zuhause
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bizzi Beitrag anzeigen
Hi,

den Stress hab ich mir auch mal gemacht. Ich hatte das Gefühl, dass es nicht so gut ist für die Fische. Ich hatte immer schwankungen mit der Härte, da ich einfach grob gemischt hab. Als ich damit aufgehört habe, kam mir das Becken stabiler vor, weil das Wasser immer gleich ist aus der Wasserleitung. Könnte aber natürlich auch Einbildung sein.

Mfg Tobias

Ich habe es dann auch irgendwann gelassen, weil ich die Härte nie so richtig regulieren konnte. Momentan passt es auch so & mein Leitungswasser hat auch "nur" die Härte 10 im Aquarium.

LG
Donauwels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 13:41   #17
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von Donauwels Beitrag anzeigen
weil ich die Härte nie so richtig regulieren konnte.
das läßt sich doch ganz einfach berechnen. Müßte jeder Hauptschüler können. Wem das zu kompliziert ist dann gibt es im Netz auch Tools:
http://www.******-ing.de/Berechnunge...#gemischter-WW

Gruß Knut
Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 13:46   #18
Donauwels
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: Zuhause
Beiträge: 272
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Berechnen konnte ich schon.
Aber warum jetzt altes wieder hoch holen?
Die Fische fühlen sich wohl & die Härt passt perfekt
Also?

LG
Donauwels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 14:07   #19
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Donauwels Beitrag anzeigen
Hallo,
also ich habe mein Aquarium immer mit desinstalliertem Wasser weicher gemacht.
Hat immmer super funktioniert

LG
Meine Aquarien sind steinhart. Ich kann das auch nicht ändern. Die bleiben einfach so. Meinst ich sollte dieses "desinstallierte" Wasser auch mal besorgen?

LG
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 14:17   #20
Inguiomer
 
Registriert seit: 25.11.2011
Ort: Dümmerlohausem
Beiträge: 1.484
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin

Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
Meine Aquarien sind steinhart. Ich kann das auch nicht ändern. Die bleiben einfach so. Meinst ich sollte dieses "desinstallierte" Wasser auch mal besorgen?
Wenn du bisher keine Probleme hattest... wozu? „Never change a running system.“

Grüße

Ingo
Inguiomer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.10.2013   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser weich machen und an säuern? FischFreak Archiv 2010 9 23.12.2010 01:16
Wasser zu weich? Snoopy_76 Archiv 2002 4 14.11.2002 18:44
Wie bekomme ich das Wasser weich? schneckchen0402 Archiv 2002 8 31.10.2002 13:03
Wasser zu weich? Andi_p Archiv 2001 5 21.11.2001 15:31
Wasser zu WEICH (!) für Vallisneria spiralis??? Romi Archiv 2001 4 07.09.2001 17:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:41 Uhr.