zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.10.2013, 10:13   #1
Cimba
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wasser abstehen lassen

hallo zusammen,
bei uns in der gegend wird das wasser momentan gechlort. Ich habe gelesen dass man das Wasser "abstehen" lassen kann. desto länger es in enem eimer steht desto besser. nach einigen Tagen hat sich aber auf der Wasseroberfläche kalk abgesetzt. kann ich das wasser verwenden oder nicht
Lg
Cimba
Cimba ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.10.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.10.2013, 10:27   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.486
Abgegebene Danke: 667
Erhielt: 765 Danke in 478 Beiträgen
Standard

Hallo,

wie lange steht das Wasser denn? Irgendwann bildet sich immer so eine leichte Biofilm/Staubschicht, die aber bei der Weiterverwendung des Wassers nicht stören sollte.
Wenn du effektiv Chlor austreiben willst, solltest du das Wasser belüften, zB mittels Membranpumpe, oder häufig umrühren.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 20:39   #3
Cimba
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

oke danke. Dann kann ich ja endlich einen Wasserwechsel machen
Lg
Cimba
Cimba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 20:47   #4
Alex87
 
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Da Chlor ein Gas ist (verdampft es), hilft es durchaus das Wasser eine zeitlang stehen zu lassen.
Aber es gibt auch Wasseraufbereiter die Chlor neutralisieren.
Alex87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 22:06   #5
tigerfood
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: Südbrookmerland
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wenn du die Möglichkeit hast, kannst Du auch Regenwasser nehmen und das gechlorte Wasser damit strecken, bzw verdünnen.

Kurz und knapp mit Tapadapp
tigerfood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2013, 06:15   #6
JoeBorg
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Cimba,

das mit dem Abstehen lassen dauert relativ lange und ist für einen regelmäßigen Wasserwechsel eher unbrauchbar.

Üblicherweise wird Chlor so entfernt
  1. Filter das Wasser aus der Leitung mit Zeolith
  2. Filter das Wasser aus der Leitung mit Aktivkohle
  3. Besitzt Du eine UO-Anlage? Dann bekommst Du Chlor bzw. seine Salze damit heraus
Bei 1+2 läßt Du das Wasser ebenfalls etwas abstehen oder aussprudeln (evtl. hast Du einen unbenutzten Filter, wo man Aktivkohle einsetzen kann?), es geht aber wesentlich schneller.

Viele Grüße,
Joe
JoeBorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2013, 13:36   #7
Cimba
 
Registriert seit: 07.08.2012
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

oke danke naja das wasser steht jetzt schon mind. eine woche und da wir gerade mitten im umzug stehen ist das mit dem filtern immer ein wenig schwierig. außerdem wird das wasser ja nicht ewig gechlort in einer oder zwei wochen ist die chlorung soweit ich weiß auch schon wieder eingestellt aber danke an alle die mir wirklich wertvolle tipps gegeben haben
LG
Cimba
Cimba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2013, 16:31   #8
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

warum nicht einfach mal einen Wasseraufbereiter benutzen...
Dennis Furmanek ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.11.2013   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
kalk, wasser

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nährboden weg lassen... Bizzi Aquarien Einrichtungsratgeber: Pflanzen und Dekoration 9 02.10.2013 13:09
VE-Wasser abstehen lassen oder direkt ins Becken ?? Sebastian Dörr Archiv 2004 0 11.01.2004 22:46
Wasser mehrmals durch UOA laufen lassen? Petra Sw. (Amy) Archiv 2003 10 01.01.2003 23:06
Wie Wasser beim WW einlaufen lassen? Rebecca Archiv 2002 11 11.12.2002 12:30
Wasser abstehen lassen Joe H. Archiv 2002 21 26.02.2002 01:06


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.