zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.04.2014, 22:30   #1
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.523
Abgegebene Danke: 656
Erhielt: 737 Danke in 402 Beiträgen
Standard Destilliertes Wasser

Guten Abend,
vor ein paar Tagen hatte ich meiner Zahnärztin gegenüber von Aquaristik-Projekten gesprochen. Sie bot mir an, regelmäßig größere Mengen destillietes Wasser (kostenlos) abzugeben, weil dieses an ihrem Zahnarztstuhl im Steri (ich nehme an, sie meint: Sterilisator) produziert werde.
Wäre das ernstlich eine Option oder muss ich da mit anderen Fremdkörpern rechnen? Ich habe leider überhaupt keine Vorstellung, was in diesem Sterilisator eigentlich abläuft.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.04.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.04.2014, 22:43   #2
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.473 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Hi Algerich,

bei so einer Gelegenheit kannst Du bedenkenlos zugreifen. (Beim Wasser nicht bei der Ärztin!)

Vermutlich hat Deine Zahnärztin einen Dampfsterilisator, in dem die Instrumente bei extrem hoher Temperatur in sehr feuchter Luft erhitzt werden.

Für den Betrieb eines derartigen Geräts ist demineralisiertes Wasser notwendig, sonst würden die Instrumente und der Steri bald durch Kalkablagerungen unbrauchbar.

Größere Praxen und auch Kliniken betreiben häufig zur Erzeugung dieses destilliertem Wassers (eigentlich Umkehrosmosewasser) recht professionelle Umkehrosmoseanlagen, deren Ausstoß den üblichen, kleinen Aquarianergeräten meist deutlich überlegen ist.

Irgendwelche Reinigungs oder Desinfektionsmittel werden -wenn überhaupt- erst später zugesetzt.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2014, 09:33   #3
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Wow, das klingt nach einem guten Angebot. Würde ich unbedingt machen an deiner Stelle.
In der Klinik, in der ich meine Ausbildung gemacht habe, konnte man als Mitarbeiter auch destilliertes Wasser aus dem Steri mitnehmen. Nur brauchte ich es damals noch nicht, die Aquarien kamen erst Jahre später
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.04.2014   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
destilliertes wasser, wasseraufbereitung

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Destilliertes Wasser blubb blubb Archiv 2009 15 04.01.2009 23:32
Destilliertes Wasser? Wels21 Archiv 2003 17 08.11.2003 14:44
destilliertes Wasser ? [JuxAdmin]Plus Archiv 2002 16 27.10.2002 22:22
Destilliertes Wasser Soryanna Archiv 2002 11 26.04.2002 18:35
Destilliertes Wasser! Danny Archiv 2001 37 21.08.2001 17:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:28 Uhr.