zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.06.2014, 22:10   #21
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.237
Abgegebene Danke: 571
Erhielt: 588 Danke in 388 Beiträgen
Standard

Der JBL Test ist gut ablesbar und normalerweise halten die Saugnäpfe auch. Wenn die Lösung mal ins Aqaurienwasser kommt, ist es auch nicht schlimm, nur ständig sollte es natürlich nicht passieren.

Und natürlich müssen die Nährstoffverhältnisse im Sinne von Licht, Mineralien und CO2 ausgeglichen sein, aber eine moderate CO2 Zufuhr wirkt sich auch in normal beleuchteten Becken positiv aus. Da reichen dann eben 15-20mg/l (was der normale Meßbereich der Dauertests ist), in Starklichtbecken braucht es dann eher 25-30mg/l.
Und ohne genaue pH Bestimmung würde ich auf eine Berechnung/Ablesen anhand von Tabellen nichts geben. Die Tropfentests für pH sind zu ungenau. Schon eine Abweichung von (zB) 0,2 verändert alle Angaben, wenn dazu noch die KH eher grob bestimmt wurde, passt alles nicht mehr. Also lieber Dauertest :-)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.06.2014   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.06.2014, 08:01   #22
Sepo83
 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Weikersheim
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Überzeugt.. Danke für eure Tipps und Meinungen

Gesendet von meinem GT-I9105P mit Tapatalk
Sepo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2014, 10:58   #23
Hoschie
 
Registriert seit: 21.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tach,

auch von mir nochmal 1- viele fragen zu dem Thema !

Eine Bio Co2 Anlage + Flipper selbst gebaut ! Habe ich fertig und Einsatz bereit nur bin ich mir unsicher ob einsetzen oder nicht ! Weil ich einige bedenken fragen habe !

Kann eine Bio Co2 Anlage meine Fische Killen ? Also kann es eine überproduktion an Co2 geben ? ( Ich denke da an heiße Tage, Hefe arbeitet schneller wenn es warm ist )

Da man ja keinen einfluss drauf hat wieviel Co2 produziert wird kann man ja nur über den Dauertester sehen ob sich was ändert ! Aber spielt der nicht verrückt weil Bio Co2 nicht kontinuierlich abgegeben wird ?

Am Anfang muß man da nicht sowieso mehr Co2 einfüllen um erstens die Sättigungs Dosies zu erreichen 10-20mgl/L ! Die Pflanzen werden doch sofort das abgebene Co2 verschlingen / aufnehmen bis sie genug haben. Erst dann ändert sich doch der wert im Wasser! Oder äußert sich das anders das der Test länger braucht um sich zu verfärben ????

Durch einen Luftstein sagt man haut man sich das Co2 wieder raus ! Aber wie sieht das aus mit dem auströmer meiner Pumpe ? Der ist so gelegt das ich eine Wellenbewegung an der Oberfläche habe , ergo auch Sauerstoff in das Wasser bringe macht daß das Co2 nicht auch kaputt !

Gibt es vllt noch andere Gefahren an die ich nicht gedacht habe weil ich nicht weiß das es sie gibt ?

Mfg Hoschie/Pierre
Hoschie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2014, 11:25   #24
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.237
Abgegebene Danke: 571
Erhielt: 588 Danke in 388 Beiträgen
Standard

Hallo Pierrre,
Bio-CO2 birgt tatsächlich die Gefahr einer Überdosierung. Sicher vermeiden läßt sich das nur durch den Einsatz einer Paffrath-Schale (bitte googlen), die in ihrer Oberfläche auf die Größe des Aquariums abgestimmt ist. Du kannst aber auch BioCO2 mittels Flipper, Diffusor oder als Direkteinleitung am Filter zuführen. Wichtig ist dann ein exakter Dauertest, zB von JBL oder Dennerle, und eine gute Beobachtung des Beckens/der Bewohner. Der Verbrauch pendelt sich ja ein, du findest schnell raus, wieviel produziert und verbraucht wird.
Und ja, mit starker Oberflächenbewegung und/oder durch Sprudelsteine wird CO2 ausgetrieben, was normalerweise her kontraproduktiv, bei versehentlicher Überdosierung aber gut zu wissen ist.
Hast du eine Waschflasche an deiner selbstgebauten Anlage? Finde ich wichtig, sonst hast du ganz schnell mal Hefebrühe im Aquarium. Außerdem kannst du die Flasche gleich als Blasenzähler nutzen, wenn sie aus transparenten Material besteht.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2014, 12:57   #25
Hoschie
 
Registriert seit: 21.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Öhrchen

ok danke dann denke ich mal habe ich soweit alles am start und bedacht und da ja nun Feiertage sind und WE hätte ich genug Zeit für genaue Beobachtungen !

Paffrathschale ist mir schon klar habe ich auch eine am start selbst gebaut ! Oder nen Flipper will mal beides ausprobieren !

Jo habe zwischen Reaktor und AQ eine kleinere Flasche stehen, genau aus den genannten gründen !

Na gut mit dem Ausströmer ist suboptimal aber besser etwas Co2 als gar kein Co2 und die Gefahr einer Überdosierung ist geringer !

Na dann werd ich mal mit mir Kämpfen ob ich die Anlage in betrieb nehme oder nicht !

Schon mal danke für die Antwort

Mfg Hoschie/Pierre
Hoschie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 16:25   #26
goose
 
Registriert seit: 08.11.2014
Ort: In der Ewigkeit
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi :- ).

BIO CO2 Anlagen lohnt sich einfach nicht, um sie selbst zu bauen, denn fuer 10 Euro gibt es perfekte Anlagen, die auch wirklich funktionieren.


Gruss goose
goose ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abwärme meiner HQI nutzen Klaus_B Archiv 2012 10 17.01.2012 19:35
Hat so etwas nutzen? Zwergkralli Archiv 2003 11 13.11.2003 23:41
12l AQ - für was nutzen? Dunkelzahn Archiv 2002 11 13.04.2002 10:51
CO2 Anlage wirklich, wirklich notwendig?? Patrick Archiv 2001 6 09.12.2001 02:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:54 Uhr.