zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2014, 11:51   #21
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 840 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hallo

Darf ich noch fragen, ob diese schrittweise Gewöhnung an Wasserwerte
auch für Segelkärpflinge gilt?
Mich würde interessieren, ob es wahr sein kann, dass inzwischen über Generationen daran gewöhnte Tiere ganz ohne den leichten Salzzusatz auskommen.

Und ich meine damit nicht nur überleben.
In einem Laden habe ich wirklich prächtige Segelkärpflinge gesehen, die völlig ohne Salz im Becken lebten.
Hm, ja klar, für ein paar Wochen oder Monate, die diese Tiere im Verkaufsbecken leben, glaube ich das ja.
Aber wie machen sich diese Fische bei dauerhafter Haltung in reinem Süßwasser?

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.06.2014   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.06.2014, 21:18   #22
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Danimonster Beitrag anzeigen
Hi,
im Grunde bräuchte man für solch eine Diskussion Leute die biologisch richtig fit sind. Da wir das alle nicht sind bleibt es super oberflächlich.
LG

Moin
Alle? Da lehnst dich aber sehr weit aus dem Fenster.
Zitat:
Wasserwerte am Fundort gemessen
Naja, auch das ist leider immer nur eine Momentaufnahe. Am Tag X um X.xx Uhr sind die Werte so. eine Woche später kann das schon ganz anders sein.
Schon deswegen sollte man das nicht überbewerten.
Ebenso bedeutet es nicht das genau diese Werte die Optimalwerte sind, sondern lediglich das der Fisch an diesem Tag bei diesen Werten angetroffen wurde, was auch heissen kann, daß die Werte eben gerade noch tolleriert werden, aber eben nicht das Optimum darstellen. Da spielen Faktoren wie Feinddruck, Futterverfügbarkeit, u.a. mit rein, warum sich ein Fisch genau dort aufhält.
Übrigens wurden auch schon diskusfische in Leitungswasser nachgezogen, bei werten mit 7,x ph und Härte jenseits der 10°
Die immerwieder eingebrachte "Gewöhnung" stelle ich mal in Frage. Nur weil mal eben einige Generationen in "normalem Wasser" nachgezogen wurden, stellt das nicht gleich die Evolution in Frage. Anpassung ist eine Frage der natürlichen Auslese über Generationen. Einfach gesagt, wer mit der Umwelt (in diesem Fall Wasserwerte) besser zurecht kommt und überlebt, hat vieleicht auch Nachkommen die besser angepasst sind. das bedarf genetischer Veränderungen die mal eben nicht von heut auf morgen gehen. Züchterisches Interesse liegt immer beim Aussehen der Tiere, also Form und Farbe, nie aber bei der Anpassung an irgendwelche Wasserwerte.
Mag sein daß die ein oder andere Bettaform, da die Ausnahme bildet und ein bestimmtes Wässerchen braucht, aber Ausnahmen wurden auch nie bestritten. Wobei der gute Heikow in Berlin Bettas macht mit Werten die anderen den Atem verschlagen. Auch Killis sind da wesentlich anpassungsfähiger als immer dargestellt. (ich glaube manchmal das soll den Preis rechtfertigen). In meinem Wässerchen, so wie es aus der Leitung kommt, gedeihen auch die, inklusive reger Vermehrung. Selbst angeblich kurzlebige "Saisonfuische" werden hier überdurchschbnittlich alt.

Segelkärpflinge und Salz? Naja, dazu kann ich dann mal nichts sagen, denn wie schon an anderer Stelle mehrfach erwähnt: Wer keine Ahnung hat, einfach mal..... Segelk. Hatte ich noch nie, also fehlt mir dazu auch die Erfahrung.
magdeburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 00:18   #23
Grobi@Sesam
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2014
Beiträge: 372
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ist heikow denn umgezogen?
Grobi@Sesam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 00:33   #24
L129
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Peine
Beiträge: 1.915
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von Grobi@Sesam Beitrag anzeigen
ist heikow denn umgezogen?
nein, Tom hat nur HeikoW mit Heiko22091971 verwechselt
L129 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie wichtig sind die Haltungsrichtlinien? Sini333 Archiv 2004 7 24.03.2004 08:50
Wie wichtig sind die Wasserwerte? AquafanAC/DU Archiv 2003 8 09.12.2003 10:23
Sind Apfelschnecken wichtig?? Nina R. Archiv 2003 9 30.06.2003 22:42
Welche Wassertest sind wichtig?? Markus_Frick Archiv 2003 3 12.01.2003 16:28
Wichtig Wasserwerte seb-merz Archiv 2002 3 04.04.2002 19:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:46 Uhr.