zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.07.2014, 21:58   #31
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Und genau das kann man auch nett schreiben ohne verdeckte Beleidigung dass man einem egal ist
DarkPanther ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.07.2014   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.07.2014, 22:00   #32
Banzai
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 283
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ruthchen Beitrag anzeigen
Jeder kann hier schreiben was er will, solange er keinen Beleidigt oder angreift.
genau, dann halte Dich mal selbst daran. Der Unfgug mit der Diskussion im Altersheim kam nämlich von Dir. Du hast begonnen so unterirdisch zu schreiben.

und was das schreiben könne was man will anbelangt, wenn es um Fachfragen geht sollten die Aussagen erst einmal fachlich belastbar sein und nicht irgendwas geträumtes. Insofern hat dieses "schreiben was man will" durchaus seine Grenze. Und wenn jemand offensichtlichen Unfug schreibt, ist es richtig und wichtig, dass man eine Gegenposition aufzeigt. Wenn Leute damit nicht umgehen können ist das deren Defizit.
Banzai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2014, 22:02   #33
Banzai
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 283
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DarkPanther Beitrag anzeigen
Und genau das kann man auch nett schreiben ohne verdeckte Beleidigung dass man einem egal ist
könnte man, aber Dir ist offensichtlich das Vorpostion enttgangen, in dem schon unterirdische Provokationen standen (Altersheim und so).
Banzai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2014, 22:06   #34
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Schön, dass die Fronten geklärt sind.
Wenn das hier nun weiter geführt wird, hole ich das Schlösschen raus.

Die Differenzen könnt ihr auch per PN oder im Smalltalk austragen.
DarkPanther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 09:16   #35
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

@ Banzai und die anderen die nichts gegen die Wassererwärmung im Sommer machen

Dazu habe ich nur einige Fragen

würdet ihr wenn eure Wohnung sich auf 35° oder höher aufheizt auch keine Klimaanlage oder Ventilator benutzen ?
nur weil ihr das ja ohne Gesundheit Probleme aushalten könnt ?

Ich nicht Ich kühle auch meine Wohnung auf eine Angenehmere Temperatur herunter
warum soll ich das nicht auch mit dem Aquarium Wasser machen wenn ich die Möglichkeit dazu habe ?
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 09:46   #36
firewitch
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: 86***
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

ich denke, es wird oft einfach zu viel Panik verbreitet. "Hilfe, die Temperatur in meinem Becken ist 2°C über der angegebenen Haltungsempfehlung! Meine armen Tiere!"

Klar sollte jeder versuchen, den Tieren die er hält das Optimum an Bedingungen zu bieten (nur erkenne ich das wohl eher am Verhalten der Tiere als an statistischen Werten). Aber gleich in hektische Betriebsamkeit auszubrechen, nur weil Sommer ist, ist oft überreagiert. Hängen die Fische hechelnd an der Wasseroberfläche oder sind sie sonstwie auffällig? Dann kann man handeln. Aber solange keine Veränderungen im Verhalten sind würde ich persönlich auch nicht großartig aktiv werden. Im Gegenteil - bei meinen Fischen freue ich mich, dass ich die Hitzewelle für eine simulierte Regenzeit nutzen kann!

Einzig dieses Wochenende habe ich abgedeckt, Lichter aus und besser belüftet. Aber nur aus einem Grund: ich war nicht daheim und konnte keinen Kontroll-Blick auf die Tiere werfen, außerdem hatte ich vor Kurzem ein unschönes Erlebnis mit meinen Labyrinthern, bei dem ich immernoch Ursachenforschung betreibe.

Ansonsten - es herrschen muntere 27°, die Fische sind aktiv wie sonst und außer o.g. Maßnahmen (Deckel auf, Oberflächenströmung =>Verdunstungskälte) mache ich nix. Auch keinen außerplanmäßigen TWW - so empfindliche Wasserpflanzen habe ich auch nicht. Die wären übrigens der einzige Grund, dass ich eventuell (!) mit Wasserwechseln reagieren würde. Die Wasserpest im Quarantänebecken fängt langsam an, sich zu zersetzen wegen der Wärme. Aber den Fischen geht´s gut - und das ist die Hauptsache.

LG
Eva-Maria

PS: (Achtung, Überlegung! ) Ich könnte mir vorstellen, dass durch die Kühl-Versuche durch häufige TWW eher ein JoJo-Effekt entsteht was die Temperatur angeht. Könnte sich das nicht eher negativ auf die Fischgesundheit auswirken als ein konstanter leicht erhöhter Wert, der nach der Warmphase wieder absinkt?

Geändert von firewitch (21.07.2014 um 09:51 Uhr)
firewitch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 10:02   #37
djnoob
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 613
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

MOin moin, oh man, was für antworten hier . Ist ja schlimmer als im Kindergarten.
In meinem 375L wo normalerweise 24,5° herschen, liegt die Temp bei 28° und das bei 10 Uhr morgens.
Die Wasseroberfläche ist in Bewegung wie immer. Die Fische schwimmen Munter durchs becken wie sonst auch. O2 Mangel? Fehlanzeige. Ganz im gegenteil, ich drücke sogar den PH mit der CO2 Anlage soweit runter, das ich auf 30mg/L CO2 komme .
Eiswürfel tu ich nicht rein. Ventilator im Zimmer habe ich aber wie viele hier. Raumtemp liegt bei mir im mom bei etwa 27°.
djnoob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 10:10   #38
Banzai
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 283
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hbmänchen Beitrag anzeigen

Dazu habe ich nur einige Fragen

würdet ihr wenn eure Wohnung sich auf 35° oder höher aufheizt auch keine Klimaanlage oder Ventilator benutzen ?
nur weil ihr das ja ohne Gesundheit Probleme aushalten könnt ?

Ich nicht Ich kühle auch meine Wohnung auf eine Angenehmere Temperatur herunter
warum soll ich das nicht auch mit dem Aquarium Wasser machen wenn ich die Möglichkeit dazu habe ?
Vergleiche mit menschlichen Eigenschaften und Interessen sind ein ganz dünnes Eis. Damit kann man ganz schnell mal zu ungünstigen Schlussfolgerungen kommen.

Die 30°C sind eben nicht grundsätzlich zu warm. Es wird nur so empfunden, weil der Wert nicht mehr zu den üblichen 24-25°C passen, die man in vielen Haltungsangeben liest. Nur das ist mehr wer oder weniger nur ein Mittelwert, ein Kompromiss und hat mit den Naturbedingungen nur zufällig mal was zu tun.

Ich habe mal von einem Spezi einen Vortrag gehört, in dem er gut darlegte, dass z.B. Schmetterlingsbuntbarsche durchweg bei 30°C und mehr leben. Das ist deren Temperaturbereich. Wenn sie Probleme beider Haltung machen und empfindlich werden, kann es durchaus sein, dass die 24°C zu kalt für sie sind.
Anders gibt es Fischarten, die in der Natur bei 20°C und darunter leben. Die 30°C wären für die auf Dauer eindeutig zu hoch.

Man kann natürlich die 30°C absenken. Einfach mal Licht ausschalten und Deckel anheben. Das schafft schon was. Aber eine Bekämpfung der 30°C ist eben nicht erforderlich und besser macht man es dadurch auch nicht, weil ein paar Tage können die Fische es ab. Müssen es abkönnen, weil sie sonst von der Evolution aus dem Rennen gebügelt würden.

Also, die 24°C als Zieltemperatur sind nur ein Kompromiss und für viele Fische nicht der Bereich in dem sie meistenteils in der Natur leben.
Banzai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 11:12   #39
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Deine Temperatur Angabe bezieht sich auf Wildfänge die meisten Aquarianer halten aber nach Züchtungen die über Jahr zehnte an die Wassertemperatur der Aquarien angepaßt sind

nehmen mir einmal den Pterophyllum scalare der kommt aus dem Amazonas Gebiet zb dem Rio Negro der wie sein Name schon sagt ein Schwarzwasser Fluß ist also müßten wir auch Huminsäuren und Fulvosäurendem dem Wasser hinzufügen auch besteht Grund des Flusses überwiegend aus Lehm und hat auch kaum pflanzen auch herrscht da eine Wassertemperaturen von 37 Grad

wenn wir das also genau nehmen werden alle Skalare falsch gehalten

nur hat das halt einen Hacken dies bezieht sich alles auf die Wildform der
skalare und nicht auf die Zuchtformen die es bei uns meistens gibt
die sind in ganz anderen Wasserqualitäten gezogen worden und das über Generationen also kann man sich auch nicht mehr zu 100% auf das Herkunft Gebiet unserer Aquarien Fische beziehen
auch wenn die 30° vertragen müssen sie es (zumindest bei mir nicht) ertragen
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 11:33   #40
Banzai
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 283
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hbmänchen Beitrag anzeigen
Deine Temperatur Angabe bezieht sich auf Wildfänge die meisten Aquarianer halten aber nach Züchtungen die über Jahr zehnte an die Wassertemperatur der Aquarien angepaßt sind
woher möchtest Du das wissen? - Du meinst also, dass Eigenschafte, die sich über 10.000de von Generationen eingeprägt haben, einfach so in ein paar Generationen weg sind?

Zitat:
nehmen mir einmal den Pterophyllum scalare der kommt aus dem Amazonas Gebiet zb dem Rio Negro der wie sein Name schon sagt ein Schwarzwasser Fluß ist also müßten wir auch Huminsäuren und Fulvosäurendem dem Wasser hinzufügen auch besteht Grund des Flusses überwiegend aus Lehm und hat auch kaum pflanzen auch herrscht da eine Wassertemperaturen von 37 Grad
37°C weiß ich nun nicht, aber der Rest passt schon, ja.

Zitat:
wenn wir das also genau nehmen werden alle Skalare falsch gehalten
von den 37°C mal abgesehen, ja, so könnte eine mögliche Haltung in der Tat aussehen. Falsch wäre sie nicht.

Zitat:
nur hat das halt einen Hacken dies bezieht sich alles auf die Wildform der
skalare und nicht auf die Zuchtformen die es bei uns meistens gibt
die sind in ganz anderen Wasserqualitäten gezogen worden und das über Generationen also kann man sich auch nicht mehr zu 100% auf das Herkunft Gebiet unserer Aquarien Fische beziehen
auch wenn die 30° vertragen müssen sie es (zumindest bei mir nicht) ertragen
Hacken? - öh, meinst Du evtl. 'Haken'?

Wie gesagt, die Annahme, dass Fische in ein paar Generationen locker das verlieren, was sich über 10.000de von Generationen (und mehr) eingeprägt hat, ist schon sportlich. Solange es diesbezüglich keine handfewsten Untersuchungen gibt, würde ich jeglichen Aussagen in die Richtung keine zu hohe Bedeutung beimessen.

Wir reden aber auch nicht über 30°C als Dauerzustand, sondern nur über ein paar Tage und da sind eben für die meisten Arten keine Maßnahmen erforderlich. Man macht es auch nicht besser wenn man was dagegen tut, weil die Fische können damit umgehen und diese Fähigkeit von Zeit zu Zeit mal abzufordern ist sicherlich auch eine gute Sache, um es sogar mal umzudrehen.

Es geht m.E. mehr um das eigene schlechte Gewissen und nichzt um einen harten sachlichen Hintergrund. Da emotionale Aspekte grundsätzlich keine Bedeutung haben erübrigt sich alles weitere. man kann es mach, man muss es nicht machen und wer es tut macht nichts besser außer das er sich besser fühlt.
Banzai ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.07.2014   #40 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
wasser ist zu warm. hitze

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Welsart ist dies? S1xT Fische 4 26.02.2013 20:47
Welche Art Wels ist dies? S1xT Fische 2 23.02.2013 16:48
CPO. wer hat dies? KaiMicha Archiv 2012 10 17.03.2012 12:24
was für algen sind dies Pelomina Archiv 2010 2 22.04.2010 05:58
welche pflanze ist dies ? czyr Archiv 2003 16 23.10.2003 19:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.