zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.08.2014, 12:48   #51
RonniKoer
 
Registriert seit: 07.12.2013
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

hier in der Wohnung habe ich das Problem mit den Temperaturen im AQ nicht mehr. (Gott sei dank). vor ca. 10 Jahren hatte ich es in der Wohnung auch extrem das das Becken, trotz Licht aus und allem drum und dran gerne auch über 30 Grad gegangen sind. Jedoch hatte ich im Urlaub etwas gesehen das man ganz leicht nachbauen kann und hatte es gebastelt.
Hier mal eine kleine Anleitung:

benötigtes zusätzliches Material:

1 x Kühlbox egal ob 12V oder 220V
1 x zusätzlich je nach AQ Größe (100l ca. 1,5m) Auslaufschlauch von Pumpe ins AQ.
1 x Bohrer etwas größer als Schlauch
1 x etwas Silikon

Nun zur Wirkungsweise:

in den Deckel der Box bohrt man zwei Löcher. in die Box legt man den Schlauch spiral förmig hinein, lässt die Schlauchenden durch die Löcher nach Außen herausstehen und dichtet die Löcher um den Schlauch mit dem Silikon ab (kein muss aber ich hatte damals grauen Silikon genommen um die Ausfransungen vom bohren zu verstecken)

nun noch die Pumpe abschalten, den Auslaufschlauch mit dem der Box verbinden Pumpe -> Eingang Box / Ausgang Box -> ins AQ

nun die Durchflussmenge noch reduzieren um das Wasser in der Box die Möglichkeit zu geben auch etwas runter zu kühlen.

das war´s. hier gibt es zwar keinen direkten Erfolg, aber nach einem halben Tag werdet ihr sehen das die Temperatur recht konstant bleibt.

meine Temperaturen seiner zeit hatte ich somit runter geregelt auf angenehme 25 bis 26 Grad.

Jedoch auch hier sollte man auf den Verbrauch der Box achten. hier gibt es auch schon recht günstige Modelle mit einem Verbrauch von 100W.

Vielleicht hilft es ja hier dem ein oder anderen.
RonniKoer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.08.2014   #51 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.08.2014, 13:05   #52
Hoschie
 
Registriert seit: 21.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin moin,

also die letzten Tage hatte ich etwas Zeit und habe deshalb mal verschiedene Pet Flaschen genommen und eingefroren ! Hier das Ergebniss !
Jeweils eine Flasche in einem 200L Becken !Die Flaschen waren immer zu 1/3 befüllt. Ausgangs Temp war jeweils 26° !
Gemessen wurde jeweils nach einer Stunde !
Flasche Temp
0,5l = 26°
1,0l = 25,5°
1,25L= 25,5°
1,5L= 24,5°
2,0L= 24°

Also für mich ist die Flaschen Eiskühlung damit erledigt weil sie kaum was bringt !
Ich mache dann lieber einen kleinen WW mit kalten Wasser ! Das kühlt mein AQ um direkt 2° runter also 2-3 Eimer (ca 40-45L) und mein AQ hat für einige Stunden wieder optimale Temperatur !

Mfg Hoschie/Pierre
Hoschie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 14:17   #53
Banzai
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 283
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hoschie Beitrag anzeigen
Also für mich ist die Flaschen Eiskühlung damit erledigt weil sie kaum was bringt !
Ich mache dann lieber einen kleinen WW mit kalten Wasser ! Das kühlt mein AQ um direkt 2° runter also 2-3 Eimer (ca 40-45L) und mein AQ hat für einige Stunden wieder optimale Temperatur !
und dann wieder?

Licht aus, Deckel auf und wenn es hart kommt einen einfach Schreibtischlüfter drüberwehen lassen. Verdunstungskälte halt.

Die Eisnummer bringt in der Tat wenig. Man kann es sogar rechnerisch beweisen. Das läuft über die Wärmekapazität des Wassers. Allerdings finet man rechnerisch dann nicht das was Du gemessen hast, weil Zeit und Verteilungsgeschwindigkeit das Ergebnis verändern. Bei einem knalldeutlichem Wasserwechsel entfällt das und dann kommt es gut hin. Habe es vor Jahren mal interessehalber gemacht, weil ich mit einem Kühlschrank kühlen wollte. In dem stand ein 20ltr-Eimer mit Wasser und in diesem war ein ewig langer Eheim-Schlauch eingetaucht. Dieser war mit dem Aquarium verbunden. Ein stinkdumpfer Wärmetauscher halt. Kann man vergessen, bringt nur kurzfristig was. Ja, die Temperatur geht runter, sie hält sich auch etwas unter dem wie es sonst wäre, aber die Welt rettet man damit nicht. War aber auch egal, die Fische machen es eh mit.
Banzai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
wasser ist zu warm. hitze

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Welsart ist dies? S1xT Fische 4 26.02.2013 20:47
Welche Art Wels ist dies? S1xT Fische 2 23.02.2013 16:48
CPO. wer hat dies? KaiMicha Archiv 2012 10 17.03.2012 12:24
was für algen sind dies Pelomina Archiv 2010 2 22.04.2010 05:58
welche pflanze ist dies ? czyr Archiv 2003 16 23.10.2003 19:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:14 Uhr.