zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.07.2014, 11:06   #1
Tim92
 
Registriert seit: 29.09.2013
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Milchiges trübes Wasser

Hallo
Ich habe seit ein paar Tagen ein 270L Scubabay Aquarium.
Das ganze war gebraucht mit Aussenfilter Eheim professionell 2 mit integrierter Heizung.

Das Aquarium war seit April leer also ein Neubeginn. Den Filter habe ich komplett zerlegt sauber war er schon die Filtermatten musste ich ersetzen da vor allem die obere schon sehr mitgenommen war (Feinfilter).

Der Filter ist so aufgebaut
Ganz unten die schwarzen Röhrchen und so kleine weiße (ton-)röhrchen
Mittig braune Kugeln und ein neuer Sack clearmax von Fluval
Darauf der normale blaue Filter
Ganz oben kleine weiße tablettenförmige steinchen und der Feinfilter

Das ganze war vom Vorbesitzer so und ich habe es übernommen.
Teilweise sind noch neue Filtermedien dabei die auch auch ausgetauscht habe
ImageUploadedByTapatalk1406450860.988061.jpg

Leider kenne ich mich mit den Filtermedien auch nicht so gut aus daher nehme ich gerne jeden Tipp an.

Filterbakterien habe ich auch auf den mittigen Filter gegeben.

Der Filter ist zum Aquarium mit einem neuen Eheim diffuser verbunden.
ImageUploadedByTapatalk1406451104.554121.jpg

Als lampe habe ich im Moment nur eine T5 life glo Lampe mit 39Watt, soll auf LED umgestellt werden ist aber ein anderes Thema.

Als Grund habe ich 0,4-0,8er schwarzen Sand.
Das Wasser hab ca.25-26C und wurde mit Wasseraufbereiter versetzt.

Deko und Pflanzen sind teilweise aus dem Geschäft und teilweise aus meinem alten 54L Becken.

Gestern war das Wasser schön klar und ich habe 3 Tropfen JBL Ferropol ins Becken gegeben, halb so viel wie auf der Angabe.

Zwangsläufig habe ich einen weißen männlichen Molly und einen Flossensauger in das neue gesetzt, Flossensauger weil er die vielen Bläschen auf dem Boden durchwühlen sollte, Molly weil er ander Mollys immer den ganzen Tag durchs kleine Becken jagt.

Nitritpeak usw. denke ich nicht das es geben wird bei 2 Fischen auf diese Lieter Anzahl aber ich hätte es im Auge behalten.

So heute morgen ist das Wasser komplett milchig.
ImageUploadedByTapatalk1406451679.921367.jpg
Und beide Fische sind an der Oberfläche geschwommen bzw. Der Flossensauger ist ganz oben an der Scheibe geklebt.
Sofort habe ich beide umgesetzt und nachgelesen.

Es könnten evtl. Infusorien sein darum habe ich gleich mal einen Sauerstoff Stein reingetan und die Pumpe auf vollen durchfluss gestellt.

Was könnte ich jetzt tun? Wasserwerte sind gut evtl. Könnte der pH wert etwas niedriger sein aber ist noch im grünen Bereich mit 7,x
KH ist auch grenzwertig.
Liegt das am düngen der Pflanzen?
Tim92 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.07.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.07.2014, 11:26   #2
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Tim,

das sieht nach einer Bakterienblüte aus. Das sollte sich von alleine legen, sobald die Bakterien keine Nahrung mehr finden.
Ansonsten kannst du auch mit Wasserwechseln gegensteuern. Da momentan keine Fische drin sind, kannst du aber einfach ein paar Tage abwarten.

Dein Besatz ist leider jetzt mit den zwei Fischen schon ziemlich ungünstig. Mollys brauchen warmes Wasser. Am besten 26°C aufwärts. Das ist aber für fast alle Flossensaugerarten auf dauer zu warm.

Auch ist es völliger Quatsch einen Flossensauger oder überhaupt irgendeinen Fisch einzusetzen, bloß weil ein paar Luftblasen am Boden sind. Die verschwinden völlig von alleine und sind auch so nicht schlimm.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 11:33   #3
Tim92
 
Registriert seit: 29.09.2013
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich weiß das der Flossensauger nicht ganz passend ist mit meinen anderen Fischen, er ist der einzige von den Fischen der es kühler mag.
Mein Kompromiss ist 26C und bis jetzt hat er das auch immer gut überstanden und atmet auch ruhig.
Es war ein fehlkauf ganz am Anfang vom kleinen Aquarium aufgrund einer falschen Beratung Rücknahme wurde aber auch verweigert..

Naja zum Thema dann warte ich mal etwas ab bis sich das legt.

Wie schaut es mit der zusätzlichen Sauerstoffzufuhr und dem Filter aus?
Tim92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 11:47   #4
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Tim,

zusätzlicher Sauerstoff ist grundsätzlich erstmal gut.

Zwei Gründe drauf zu verzichten wären: Einmal, dass dadurch zu viel Oberflächenbewegung entsteht als manche Fischarten (z.B einige Labyrinther) mögen und einmal, dass durch die erhöhte Oberflächenbewegung CO2 ausgetrieben wird.

Bei dem Filter erschließt sich mir nicht, wozu vor (von wo kommt das Wasser?) dem Filterschwamm nochmal was kommt.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 11:56   #5
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

warum zusätziger Sauerstoff du hast doch einen Diffusor am Filterauslauf wenn der nicht genug Sauerstoff bringt was soll da dann noch Sauerstoff bringen ein sprudler auf keinen Fall
warte einfach ab das legt sich wieder und das Wasser wird klar
da du ja den ganzen filter erneuert hast müssen sich ja erst wieder Bakterien ansiedeln
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 13:11   #6
Tim92
 
Registriert seit: 29.09.2013
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Mii
Wie gesagt ich kenne mich nicht so gut aus und es war vorher so.
Platz ist aber genug für beides.
Tim92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 16:39   #7
Tim92
 
Registriert seit: 29.09.2013
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Der aktuelle Stand sieht jetzt so aus
ImageUploadedByTapatalk1406471907.654510.jpg
Man sieht fast überhaupt nichts mehr.
Ist das schon noch normal?
Tim92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 17:02   #8
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

wie lange ist es schon trüb?
hast du den Kies ausgewaschen?
kann es sein das dein diffuser so stark eingestellt ist das er den Kies immer wieder aufwühlt?

aber bei einen neu eingerichtet Aquarium ist die Wasser Trübung normal und kann schon 7 bis 8 Tage andauern bis es wieder klar wird
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 18:56   #9
Tim92
 
Registriert seit: 29.09.2013
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Milchiges trübes Wasser

Ist jetzt 2 1/2 Tage am laufen seit heute früh ist es immer schlimmer geworden
Mittlerweile ist es noch schlimmer wie auf dem letzten Foto.

Der diffuser ist auf die Scheibe gerichtet da der Grund Sand ist.

Ausgewaschen habe ich ihn nicht.
Beim Befüllen hat es auch nicht gestaubt (ist ja Aquarium Sand)
Und beim Wasser Befüllen war es auch komplett klar, auch nachdem ich den Sand anschließend verteilt habe.

Würde ein aktivkohlefilter helfen oder bewirkt der das Gegenteil?

Geändert von Tim92 (27.07.2014 um 20:13 Uhr)
Tim92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2014, 11:24   #10
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

ok Sand kann man ja auch nicht waschen
eigentlich sollte auch der ausgewaschen werden

das ist garantiert ein Bakterienblüte
Hier entsteht auch ein weißer "Nebel" je nach stärke der Blüte dichter oder leichter.
diese Trübungen sind in der Einlaufzeit des Aquariums normal. Das Wasser wirkt dann ein wenig milchig.
auch kann sich noch an der Deko und Boden ein weislicher Belag bilden
am schnellsten geht es weg wenn du deinen diffuser abschaltest und einfach abwartest also ruhig bleiben das legt sich kann aber einige Wochen dauern
du hättest vor dem einfahren des Aquariums dieses lesen sollen

Geändert von hbmänchen (28.07.2014 um 12:43 Uhr)
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.07.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"trübes" Milchiges Wasser, bitte um Hilfe! Fifreu87 Einsteigerforum 9 24.10.2012 12:32
Trübes/milchiges Wasser David1981 Archiv 2011 13 20.10.2010 19:54
Hilfe! Ich bin am verzweifeln! Kahmhaut? Milchiges trübes Wasser! Obi Archiv 2009 19 08.02.2009 12:39
Milchiges trübes Süßwasser seestern Archiv 2003 2 08.09.2003 06:58
Hilfe! Trübes,milchiges Wasser!!! Tamara Archiv 2001 2 26.09.2001 04:31


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.