zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.08.2014, 21:30   #1
ecn75
 
Registriert seit: 17.01.2014
Ort: Gründau
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Meine Wasserwerte

Hallo,

mit meinen Werten stimmt etwas nicht.
Sie sind nicht normal.

Hilft ein Wasserwechsel?

Meine Werte:

No3 = 120
No2 = 0
GH = 16
KH = 10-15
pH = 8
ecn75 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.08.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.08.2014, 21:35   #2
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.413
Abgegebene Danke: 623
Erhielt: 708 Danke in 392 Beiträgen
Standard

Hallo,
ein Wasserwechsel hilft dann und nur dann, wenn die Werte Deines Leitungswassers von denen des Beckens abweichen. Hat laso Dein Leitungswasser ebenfalls GH 16, pH 8, wird sich durch einen Wasserwechsel an den Werten nichts ändern; andernfalls werden sie sich aneinander anpassen.

Sicher helfen wird er zunächst bei Deinem Nitratproblem. Du wirst aber auch hier die Ursache der Nitratbelastung finden müssen, wobei das erste, was ich abklären würde, ein Messfehler ist.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 21:49   #3
Duras
Standard

Hi,

Womit hast du Nitrat gemessen? Kenne solche Werte vor allem, wenn Teststäbchen benutzt werden. Warum auch immer das so ist. Teste einfach mal das Leitungswasser und vergleich im Internet, ob die Werte da übereinstimmen.

Gruss
Sascha
Duras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 21:53   #4
ecn75
 
Registriert seit: 17.01.2014
Ort: Gründau
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tja, das mit dem messen der Wasserwerte des Leitungswassers ist so ne Sache.
Ich kann diese im Netz nicht finden.

Zitat:
Zitat von Duras Beitrag anzeigen
Hi,

Womit hast du Nitrat gemessen? Kenne solche Werte vor allem, wenn Teststäbchen benutzt werden. Warum auch immer das so ist. Teste einfach mal das Leitungswasser und vergleich im Internet, ob die Werte da übereinstimmen.

Gruss
Sascha
Ja ich habe die Werte mit einem Teststäbchen gemessen.

Geändert von magdeburger (24.08.2014 um 00:31 Uhr) Grund: b
ecn75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 22:15   #5
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.413
Abgegebene Danke: 623
Erhielt: 708 Danke in 392 Beiträgen
Standard

Die Fehleranfälligkeit von Teststreifen ist deutlich höher als die von Tröpfchentests. Abnorme Werte wie 120 NO3 ohne Nitrit solltest Du daher überprüfen. Wenn Du die Anschaffung der nicht ganz billigen Tröpfchentests scheust, kannst Du in manchen Zoohandlungen die Werte auch für 50 Cent oder so testen lassen.
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2014, 06:27   #6
benmao
 
Registriert seit: 03.06.2013
Ort: Landshut
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Halte die Stäbchen mal ins Leitungswasser. Was kommt denn da raus?

50 mg Nitrat/L wäre im Trinkwasser erlaubt. Ist ja Trinkwasser?

Ernst
benmao ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.08.2014   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
wasserwerte

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Wasserwerte Spezi Archiv 2010 9 07.11.2010 11:39
meine wasserwerte zuckerschnecke Archiv 2009 15 14.07.2009 11:47
Meine Wasserwerte Kheops Archiv 2003 14 20.02.2003 18:35
Meine Wasserwerte Ute R. Archiv 2002 2 22.05.2002 14:11
Meine Wasserwerte Assman Archiv 2001 11 22.11.2001 17:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:20 Uhr.