zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2014, 12:07   #1
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Po4 Wert schon im Leitungswasser bei 5mg/l

Hallo zusammen,

habe seit Januar ein Lido120 am laufen, bisher alles eigentlich im grünen Bereich.
Jedoch bilden sich in letzter Zeit vermehrt Algen (Fadenalgen, Algen die Aussehen wie ein schwarzer Oberlippenbart an den Blättern usw.)
Ich habe bei einem P04 Test festgestellt das er weit über die Scale hinausreicht.
Nach Recherche woran das liegen kann (Test des Leitungswasser mit dem gleichen Ergebnis) habe ich heute mit der Firma Grünbeck telefoniert. Diese haben in unserem Mehrfamilienhaus letztes Jahr eine Wasserenthärtungsanlage eingebaut. Das wäre nicht das Problem, aber um die inzwischen dreißig Jahre alten Leitungen zu schützen wurde noch eine Dosieranlage mit angeschlossen. Das Mittel "Exodos Grün" schiebt u.a. 5mg/l Phospat als Korrosionsschutz in die Leitung.

Da ich diese Anlage natürlich nicht abschalten und auch nicht vor der Anlage Wasser zapfen kann für den WW, ist die Frage was kann ich hier tun?
Meine Fische sind alle (noch) wohlauf, die Pflanzen sind aber leider das Problem, und mit Chemie möchte ich nicht herangehen.

Was haltet ihr vom Mischen mit Destilliertem Wasser bei jedem z.Bsp. zweiten Wasserwechsel? Oder gibt es hier eine bessere Lösung, denn ich denke so ein Problem haben bestimmt einige von Euch?

Gruß
Harry
harito ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.12.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.12.2014, 19:29   #2
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Bevor ich groß etwas dazu schreibe, hier mal ein sehr interessanter, ausführlicher und lesenswerter Beitrag, allerdings aus einem anderen Forum: klick mich


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2014, 20:44   #3
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Danke für den Link. Ein wirklich sehr interessanter Bericht. Ich denke ich sollte mir nicht allzuviele Sorgen machen.
Habe heute ebenfalls noch in Foren gestöbert und es gibt in sehr vielen Gemeinden die Praxis dem Leitungswasser Phospate zuzuführen zwecks Korrossionsschutz.
Nur frage ich mich was dann dieser Tröpfentest für PO4 bringen soll, wenn es bei jedem fünften zu erhöhten Werten kommt.
Habe heute noch einen Wasserwechsel durchgeführt und dabei die Algenbefallenen Blätter versucht größtenteils zu entfernen.
Ich las auch das eventuell bei farbigem Kies sich Kalkbestandteile im Wasser lösen können welche die Werte dahingehend ebenfalls verändern.

Anbei noch ein Foto von meinem Aq von heute:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto0018.jpg (117,7 KB, 20x aufgerufen)

Geändert von harito (03.12.2014 um 21:01 Uhr)
harito ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.12.2014   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
po4 phospat exodos

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH Wert vom Leitungswasser recht hoch, wie verändert er sich... Beans Wasserwerte - Wasserchemie 13 31.07.2013 14:25
PH-Wert von Leitungswasser(7), Aquarium(8)??? Telos Archiv 2010 5 13.09.2010 20:05
ph-Wert Leitungswasser/Aquarium Baggi Archiv 2010 12 19.08.2010 16:37
Hilfe! Hoher Nitrit-Wert und schon 2 Guppys tot! powerlife Archiv 2004 18 19.03.2004 19:59
Und schon wieder PH-Wert JBB Archiv 2002 6 08.06.2002 23:28


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:06 Uhr.