zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2014, 17:55   #11
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 571
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin,

wenn wir schon über Wasserhärte reden, dann bitte auch über die aquaristisch im allgemeinen interessantere Karbonathärte. Ich kenne mich zwar ehrlicher Weise mit Garnelen nicht sonderlich aus, aber soweit ich weiß bevorzugen doch gerade die anspruchsvolleren eine KH nahe 0, während gleichzeitig die Mineralienversorgung (und damit höhere GH) gewährleistet sein muss.

Bei uns wachsen im Übrigen auch erfolgreich diverse Pflanzen wie Limnophila sessiliflora, Ludwigia repens "rubin", Rotala rotundifolia, Heteranthera zosterifolia, und das bei KH ~12 und GH~16. Sicher nicht die anspruchsvollsten Pflanzen (die würden allerdings vor allem an der Beleuchtung scheitern), aber auch nicht nur Anubias. Vallisnerien hingegen sind alle eingegangen, obwohl sie ja angeblich hartes Wasser mögen

Ansonsten wurde doch schon alles gesagt: Entsalztes Wasser ist die Lösung. Kann man im Baumarkt kaufen als destilliertes Wasser (auf Aquarieneignung achten, Fischsymbol), das geht aber auf die Dauer ins Geld. Ansonsten Osmoseanlage oder, gerade bei hohem Bedarf, Harz-Entsalzer.

Oder auf Pflanzen verzichten und ein schönes Tanganjika-Becken o.ä. einrichten

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.12.2014   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.12.2014, 17:59   #12
Sitha
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Raum Aachen
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 21
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hi Lacy,

Die genauen Unterarten weiss ich jetzt nicht, weil mein Interesse dafür nich stark genug ist, aber bei mir wachsen:
- 3 verschiedene Echinodoren
- 2 verschiedene Vallisnerien
- 3 verschiedene Cryptocorynen
- Cabomba
- 1 bolbitus heudelotii
- indischer Wasserfreund (der wie bekloppt)
- die bereits erwähnte, etwas zögerliche Wasserpest
- 2 rotblättrige Stengelpflanzen, deren Namen ich nicht kenne weil ich sie geschenkt bekommen habe, eine eher zartrosa, die andere regelrecht pink.
- in "Quarantäne" weil pestizidbelastete Gernelenkiller: Papageienblatt und Wasserstern
- schwimmend: Froschbiss, Muschelblume und Wasserlinsen
- eine Art Gras, bei dem ich jedoch noch nicht weiss ob es sich halten wird, oder lieber mehr Licht haben möchte.

- meine Anubia barteri nana versuche ich derzeit zu retten... Die hat nach einem Radikalrückschnitt im 54er deutlich mehr Licht bekommen und von da an ging es bergab. Jetzt ist sie im sehr schwach beleuchteten 25er und scheint sich zu erholen.

Ich denke mal, dass es größtenteils eher einfache Anfängerpflanzen sind, gefallen tun sie mir dennoch und es ist eine gute Vielfalt...

Liebe Grüße
Sitha
Sitha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2014, 19:05   #13
JoeBorg
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Lacy,

Zitat:
Zitat von Lacy Beitrag anzeigen
Ich weiß ja nicht, was für Pflanzen du hast. Das deckt sich jedenfalls nicht mit meinen Erfahrungen, oder den Angaben zu Haltungsbedingungen, in div. Shops. Wenn deine Pflanzen gut wachsen, dann poste doch mal ihre Namen.
Dass die Tigergarnelen in eher weicheres Wasser gehören, ist ja eher trivial. Aber das hat irgendwie nichts mit der Aussage zu Pflanzen zu tun.

Die Aussage, das "Pflanzen" in "vielen Shops" ausgewiesen werden für weiches Wasser ist so pauschal, dass man es nur mäßig wirklich nachvollziehen kann. Die Gegenreden oben, die dies in dieser pauschalen Form zurückweisen , ist sicher richtig.
Werde doch bitte mal konkret:
1. von welchen Pflanzen redest Du denn konkret außer der Anubias?
2. was ist die tatsächliche Wasserhärte?- Du hast ja schon gelesen, dass andere Dein Wasser eher als mittlere Härte verstehen.

Hartes Wasser ist auch nicht gleich hartes Wasser, denn die Härte setzt sich ja mitunter aus verschiedenen Salzen zusammen, d.h. die Nährstoffe hier aus der Leitung müssen sich nicht mit den Nährstoffen vom Hahn einen Block weiter decken.
Außerdem wäre ja noch der Zusammenhang von Härte zu CO2 zu bewerten, zu dem ich bislang nichts gelesen habe.

Erfahrung: bei Wasser von ca. 10-15° wachsen bei mir die meisten Pflanzen, auch die Bunten (Kirschblatt, etc.).

Danke daher für Links und konkrete Beispiele.

Wenn Du immernoch weiches Wasser brauchst, wäre eine Osmoseanlage mit niedrigem Abwasser-Verhältnis (am besten 1:1 zwischen Permeat und Abwasser) , das ist zwar oft etwas teurer im Kauf - aber spart auf Dauer Zeit und Nerven, wenn Du paar Liter mehr willst.

Viele Grüße,
Joe
JoeBorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2014, 19:13   #14
Lacy
 
Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Langenhagen/Hannover
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Sitha!
Danke für die Liste. Vallisnerien hatte ich auch. War sozusagen mein letzter Versuch. Ich konnte gerade noch ein paar kümmerliche Reste retten, die jetzt wie verrückt wuchern, obwohl gerade diese ja hartes Wasser gut vertragen sollten. Auch die von Familion erwähnten Rotala rotundifolia ist mir zweimal eingegangen (also zwei verschiedene Pflanzen . Jetzt wächst sie prima. Die anderen kenne ich nicht, habe ich mir aber mal notiert.

Vermutlich ergeben sich diese gegensätzlichen Erfahrungen aus Unterschieden in der spezifischen Wasserzusammensetzung. Vielleicht können die Pflanzen, bei höherem GH, einige Nährstoffe nicht in ausreichender Menge aufnehmen, die in deinem Wasser in höherer Konzentration vorliegen, als bei mir.
Lacy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2014, 19:25   #15
Lacy
 
Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Langenhagen/Hannover
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Joe!
Danke, aber ich bin nicht der TE. Der hat auch keine Angaben gemacht, ob er weicheres Wasser für Tiere oder Pflanzen braucht. Wir sind da also thematisch nicht gebunden
Ich habe keine Probleme mehr mit hartem Wasser, da ich inzwischen eine Osmoseanlage habe. Die sich aus meiner Empfehlung zu selbiger ergebene Frage war, ob GH 11 ein Problem darstellen kann, oder nicht. Bei mir war es eins.
Lacy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2014, 20:36   #16
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Habe selber eine KH / GH von um die 12°dH mit der Tendenz zu eher etwas mehr und bei mir Wachsen die Pflanzen auch alle (welche, siehe AQ-Vorstellung, Link in der Signatur), einschließlich der Wasserpest.
Bei meiner Partnerin ihr Becken sieht es genau so aus.
Ebenso haben die Amanogarnelen im Becken meiner Partnerin sowie die YellowFire wahrlich kein Problem damit, deren (YellowFire) Vermehrungsrate zu Grunde legend.
Auch die Molukkengarnelen scheinen mit der Härte kein Problem zu haben.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2014, 13:18   #17
zwergbuntbarsch1000
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: bei Berlin
Beiträge: 844
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich hab deutlich härteres Wasser als Gh 11. Die Vallisnerien wuchern nur so. Die genannten Anubias bleiben bei mir grün und gesund und sie wachsen. Ansonsten handhabe ich das bei den Pflanzen so, vieles wächst, so manches geht ein, so ist das halt und Pflanzen stehen nicht im Mittelpunkt, sondern Fische. Woran das dann im Einzelnen liegt, dass nicht alle Pflanzen was werden...keine Ahnung. Aber man sollte schon einen guten Grund haben, um sich die Mühe zu machen, das Wasser zu verschneiden.

Gruß
Fabian
zwergbuntbarsch1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie bekommt man den Kalkrand weg? Sabbi92 Archiv 2012 13 22.07.2012 15:54
Wo bekommt man Schiefer her? GreenMira Archiv 2011 2 19.03.2011 01:11
Wie bekommt man Apfelschnecken etc. aus dem Aq??? Kampffischfan97 Archiv 2009 11 22.09.2009 08:30
wo bekommt man javamoos her? sku Archiv 2002 8 25.08.2002 01:00
Wo bekommt man Blaubarsche her??????? Nokia Archiv 2001 5 30.12.2001 23:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:48 Uhr.