zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2015, 10:17   #21
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hm wo ist denn dein Ausströmer? Kann es sein, dass du dir das CO2 gleich wieder auswäscht?
Aber wie gesagt ich finde selbst 60 Blasen noch nicht sonderlich viel.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2015   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.01.2015, 10:48   #22
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard

An ein Auswaschen habe ich auch schon gedacht.
Kann aber eigentlich nicht sein.

Aber Ihr habt damit mehr Erfahrung, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Fotos unten:
Der Auslauf im Becken, da plätschert nix, das Wasser strömt nur ein, die Öffnung ist mehrere cm unter Wasser.

Das andere Bild zeigt den Reaktor, ist leider schwierig, unten im Schrank einen guten Winkel für´s Foto hinzkriegen.
1= Zulauf in den Reaktor
2= Auslauf des Reaktors
3= Da unten liegt der Auslaufschlauch, das Wasser geht direkt zur Rückförderpumpe. Ich wüsste nicht, wo auf dem Weg das CO2 verschwinden sollte.

Druckbedingt glaube ich auch nicht. Die Förderhöhe beträgt ca. 1,50m, das sind gerade mal 15mbar, da hat jeder Hamsterrülps mehr Druck.

Zur Blasengröße:
Das sind nicht diese 3-4mm Bläschen wie ich sie schon oft in Zoohandlungen bei Flippern etc gesehen habe, die Blasen haben eher 8-10mm Durchmesser, wenn sie in den Reaktor gehen. Also umgerechnet sind es eher 180 Blasen (oder sehe ich da etwas falsch?)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG2313.JPG (138,7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2314.JPG (171,3 KB, 18x aufgerufen)
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 10:57   #23
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hm ne das sieht wirklich richtig aus. Kann mir auch nicht vorstellen wo hier etwas ausgewaschen wird.

Das mit den Blasen: ja das ist natürlich in jedem Blasenzähler anders. In einem Flipper sind die Blasen kleiner als in dem. Da du aber den selben wie ich hast, traue ich es mich zu vergleichen. Ob man das wirklich umrechnen kann weiß ich nicht.
Ist aber eigentlich auch irrelevant. Wenn der CO2 Dauertest funktioniert (und ich schätze das tut er) dann musst du eben soweit erhöhen bis sich etwas tut.

Natürlich musst du einen Austritt irgendwo ausschließen. Wie sieht es denn im Reaktor aus? Sind an diesen grünen Fäden Co2 Blasen zu sehen?
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 11:13   #24
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ghhe Beitrag anzeigen
Wie sieht es denn im Reaktor aus? Sind an diesen grünen Fäden Co2 Blasen zu sehen?
Ja, hauptsächlich im oberen Bereich, nach unten hin werden die Blasen kleiner und weniger.
Vielleicht hat der Praktikant die Flasche ja nur mit Druckluft gefüllt?
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 11:15   #25
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Also wenn sich da bereits Blasen bilden ist die Löslichkeit schon an der Grenze. Zumindest ist es bei mir so. Dann warte erst einmal ab ob sich nicht doch was am Dauertest tut.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 11:17   #26
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Ich habe auch das Gefühl, daß die Fische hektisch atmen.
NO2 schließe ich als Ursache aus.
Möchte die Tiere ja auch nicht mit CO2 vergiften, deswegen ärgere ich mich so über den Test. Irgendetwas sollte sich bei der Färbung tun, aber der zeigt strikt 3mg an.
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 11:22   #27
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Sehr eigenartig. Ich glaube aber kaum, dass schon so viel CO2 drin ist, dass es zu einer Vergiftung kommt.

Also wie gesagt ich hatte zeitweise mit dem selben System 50-60 Blasen und keinen sonderlich hohen CO2 Wert. Ich denke du bist einfach noch weit entfernt mit den Blasen.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 11:53   #28
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Wovon hängt die Löslichkeit von CO2 ab?
Im Becken bilden sich winzige Mikrobläschen, so klein, daß sie nichtmal zur Oberfläche steigen...

Irgendwas stimmt gar nicht. Ich glaube, ich fahr mal eben und hole einen anderen Test zum Vergleich.
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 11:56   #29
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hm gute Frage. Druck, Temperatur, (?), ...
Miss mal einfacher KH und pH und rechne um. Dann hast nen Anhaltspunkt.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 12:03   #30
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 60 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Manchmal bin ich blöd.
Ich habe jetzt eine sehr konkrete Idee, woran es liegen könnte, daß ich kein CO2 messen kann:

Die Kalkalgenreste, die ich nicht richtig entfernen konnte.
Es könnet sein, daß das CO2 sofort stark damit reagiert und diese Reste abbaut.
Ich werde mir nun also einen GH Test holen (hab bisher nur KH) , eventuell auch einen Ca Test und einen CO2 zum Vergleich.
Da sollte ich dann Veränderungen zum verwendeten Ausgangswasser feststellen können.

Ich habe irgendwie das Gefühl, daß ich keine CO2-Düngung sondern einen Kalkreaktor gebaut habe
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2015   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
technikbecken süsswasser embo Technik und Zubehör 21 05.03.2013 23:09
Salz ins Süsswasser AQ Fridolin der Wels Archiv 2010 5 30.05.2010 18:53
Minihaie im Süsswasser Bjoern86 Archiv 2009 9 16.06.2009 22:56
Süsswasser Kugelfisch? Snowsurfer Archiv 2004 13 10.05.2004 18:07
Abschäumer für süsswasser holger_s Archiv 2001 3 17.10.2001 23:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:59 Uhr.