zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.10.2015, 18:27   #11
Nowox
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hey Gerd,
da hast du mein Gewissen sehr beruhigt jetzt muss ich trotzdem noch die cyanos aus dem 840er raus bringen :/

Gruß
Noah
Nowox ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.10.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.11.2015, 11:31   #12
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Hi,

ich toppe mal, mit 19,3 mg/l im Leitungswasser. ^^

Solange ein Becken sich gut einpendelt , und auch ein paar Kieselalgenverwerter da sind (Rennschneken/Oticinclus bei mir) können Becken auch mit solchen Werten ohne Probleme laufen.
Denn ich habe einen deutlichen Zusammenhang zwischen Silikat udn Kieselalgen sehen können, hatte ich früher nie gehabt, bis hier die Werte vom Anbieter verändert wurden.
Als wir anderes Wasser wegen einem Bau der Leitungen bekamen, merkte ich das nach nur kurzer Zeit.
Ich habe mich mit dem Silikat arrangiert.

Blaualgen habe ich bei mir nur bekommen, wenn ich ein Ungleichgewicht mit NPK habe.
Meist ist das Wasser so saquber, daß weder Nitrat noch Phosphat meßbar ist.
Kalium kann ich nicht messen.

Hebe ich diese Wert an, verschwinden auch ratz fatz die Blaualgen... und die Pflanzen wachsen besser.
Natürlich nur, wenn der Rest ansonsten passt.

KH 3 finde ich nicht zu niedrig, außer Du pflegst Tiere, die das nicht mögen.
Ansonsten ist die doch traumhaft.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 21:26   #13
Nowox
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 83
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Heyho,
In meinen anderen 3 Becken habe ich auch keine cyano probleme da schnecken und garnelen vorhanden. Aber mein astronotus würde sowas nicht lange rumschwirren lassen. Falls doch sind auch noch raubwelse und Rivulatus die auch solche Leckerbissen nicht vor ihrer Nase rumhüpfen lassen würden.
Momentan bin ich bei der Kaliummethode wo der K wert auf 30 angehoben und über nen zeitraum gehalten wird.

Gruß
Noah
Nowox ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
silikatwert beim einfahren zu hoch gp14 Wasserwerte - Wasserchemie 10 12.02.2014 00:17
extrem hoher Silikatwert Aqua010 Archiv 2013 0 06.11.2012 21:25
Wasserwerte check Schmerli Archiv 2011 4 30.01.2011 13:30
Skala frist nicht!!!! ProRobert Archiv 2009 14 18.05.2009 22:54
Skala männchen/weibchen? Jumper Archiv 2004 1 14.03.2004 16:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:29 Uhr.