zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2015, 13:56   #1
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 698
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 57 Danke in 40 Beiträgen
Standard Wasseranalyse meines Versorgers (zwecks Pflanzen)

Hallo Leute,

Ich hänge hier mal die Wasseranalyse meines Versorgers an, mit der Bitte das Ihr Euch die mal anseht (erste Spalte für Kandel (Erlenbach))

Ich weis nicht wie Kalium, Phosphat, Nitrat und Eisen aussehen müssen das es für meine Pflanzen ausreicht.

KH musste ich selber messen....kommt mit 13 aus der Leitung.

Da mein Wasserfreund und sogar der Schwimmreis rote Blätter bekommen, glaube ich nicht mehr dran das mein Licht sooo schlecht ist.

WW mache ich jede Woche 50 bis 70%...Hab makro und mikro-Dünger da.

Wie muss ich nun weiter vorgehen zwecks der Werte oben?
Was sollte ich dazu düngen, oder ist das zuviel nach o.g. Werten?
Bzw. muss ich überhaupt was tun oder sind die Werte gut!?

Schonmal danke für Eure Mühen

http://www.vg-kandel.de/vg_kandel/Ve...yse%202014.pdf
Fussel_69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.11.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.11.2015, 11:53   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Hallo Nicole,

erstmal: Mußt du denn was ändern? Wie wachsen denn die Pflanzen, und sind Mangelerscheinungen zu sehen? Gibt es Algen in intolerabler Menge? Nur dann würde ich an den Werten "herumschrauben".
Ich habe die Werte grob überflogen. Das Wasser ist recht hart, es gibt aber genug Pflanzen, die damit zurechtkommen. Ansonsten fällt das Calcium-Magnesiumverhältnis auf, liegt bei ca 5:1, dürfte bei 4:1 oder 3:1 liegen. Mg benötigen die Pflanzen zur Eisenaufnahme. Sollten deine Pflanzen Eisenmangel zeigen, könntest du etwas Magnesium zuführen, das geht zB mit Bittersalz (MgSO4).
Ansonsten enthält das Wasser fast keine Makronährstoffe, da bietet sich ein simpler NPK Dünger an (zeitlich getrennt vom Mikrodünger geben, Eisen und Phosphat reagieren/fallen aus).
Berechnen kannst du das Ganze hier http://www.flowgrow.de/db/calculator und Infos und Zielwerte gibt es hier http://www.flowgrow.de/naehrstoffe/ , alle gepinnten Threads sind interessant, besonders "Der Weg zum optimalen Düngessystem".
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2015, 14:40   #3
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 698
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 57 Danke in 40 Beiträgen
Standard

Hallo Stefanie,

Danke...

Hm...wie soll ich sagen, Algenproblem ist ganz wenig seit ich wieder wöchentliche WW mache (nur an den glasscheiben sitzen die immer nach paar wochen, also so grüne feine Beläge )
Hab vor 1,5 wochen Riesenvalisneria eingepflanzt die wieder das gammeln anfangen
Wasserfreund wächst recht gut, wird auch rot oben aber einige Blätter wachsen manchmal leicht *verkrüppelt* und bei der Crypto werden manche Blätter etwas hell.
Meiner meinung nach wächst alles zu langsam vor sich hin und viele älteren Blätter fangen recht bald das gammeln an.

NPK hab ich schon da. Wie mache ich das dann? Erst NPK und nach 2 Tagen dann den Mikro?

Edit: Danke für die Links
Fussel_69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2015, 17:31   #4
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Hi,
nicht in Panik verfallen wegen der Vallisnerie - die tun immer erstmal so, als würden sie eingehen. Treiben dann neu aus, und wuchern alles zu
Lies mal den Thread "Weg zum Düngesystem", das ist wirklich gut beschrieben.


Viele Grüße von Stefanie
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2015, 21:38   #5
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 698
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 57 Danke in 40 Beiträgen
Standard

Hi,

ja hab ich gelesen. Muss ich aber noch einige male lesen bis es sitzt
Aber was ich so raus gelesen hab könnte ich bald noch ein drittes Fläschchen hier stehen haben...
Danke...sehr interessant und auch verständlich.
Bei dem Kalkulator wurde mir übrigens zu einer co2 Anlage geraten aber das geht jetzt noch nicht.
Fussel_69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.11.2015   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umgestaltung meines 112L AQs- Pflanzen+ Untergrund? Naru Archiv 2011 27 04.03.2011 16:56
Wasseranalyse bei JBL - Ein Online - Angebot ! Charty Archiv 2004 5 31.03.2004 11:44
Schädlinge an den Pflanzen meines Bruders??? D.K.o.E. Archiv 2004 2 05.03.2004 07:37
Wasseranalyse bunnyswh Archiv 2003 6 25.11.2003 21:17
Bitte um Rat nach meiner 1. Wasseranalyse Sigrid Archiv 2002 8 23.02.2002 15:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:43 Uhr.