zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.12.2017, 18:02   #11
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 744 Danke in 629 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Das sieht doch sehr nach Männchen aus. Birgit kann man halt voll vertrauen...
Das ist ein Männchen, man kann die Begattungsgriffel (V-Form) am letzten Beinpaar erkennen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 18:10   #12
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 744 Danke in 629 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen

Von wegen Missionar, in den Pflanzen, an der Wand, das sieht ja echt brutal aus, wie er das Weib "gefügig" macht. Hab das zwar gelesen, ist aber schon echt heftig
Eine CPO Paarung ist eben nichts für schwache Nerven.
Dieses "Treiben" wirst du noch oft sehen.

Deshalb schrieb ich dir ja schon, ein 60cm Becken ist besser, dort setzt du dann mindestens 3 Weibchen ein. Jetzt siehst du ja selbst, was das eine Weibchen "aushalten" muss...deshalb sind mehrere Weibchen zu einem Männchen, in einem größeren Becken immer besser.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.12.2017   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.12.2017, 18:13   #13
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 678
Abgegebene Danke: 176
Erhielt: 188 Danke in 144 Beiträgen
Standard

Jo, da die heute ständig am poppe... sind ist das klar.

Das mit den V-Griffeln hatte ich mir auch schon gedacht, deswegen der Kreis. Da der Größenunterschied jetzt wohl relativ so bleiben wird, kann ich sie auch sehr gut unterscheiden.

Aber schon witzig, wie das deutlich kleinere Männchen, das Weibchen zum poppe... fixieren kann. Die sitzt dann wie in einem Schraubstock fest, mit den Scheren über dem Kopf fixiert..

Anfang Januar ziehen sie um und ich besorg mir noch ein paar Weiber...

Geändert von carpenoctemtom (28.12.2017 um 18:16 Uhr)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 18:21   #14
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 678
Abgegebene Danke: 176
Erhielt: 188 Danke in 144 Beiträgen
Standard

Der Umzug wird sich jetzt wohl ne Weile verzögern müssen, den Streß will ich ihr nicht antun...

Die letzten beiden Tage waren die CPO verdächtig ruhig und das Weibchen war nicht zusehen.

Tja, das Weibchen trägt Eier, also war das Männchen erfolgreich und schaltet wohl etwas zurück...

Das ADHS war wohl eher Notgeilheit...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cpoeier.jpg (74,0 KB, 18x aufgerufen)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 20:09   #15
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 678
Abgegebene Danke: 176
Erhielt: 188 Danke in 144 Beiträgen
Standard

Moin,

Die CPO sind echt immer wieder unterhaltsam.

Eben hab ich das schwangere Weib beim buddeln neben seiner Höhle erwischt, im offenen Bereich des Beckens.
Für das kleine Tier war das echt recht tief im Kies gebuddelt
Keine Ahnung warum die das gemacht hat. Verbuddelt war an der Stelle nichts (ist ja auch kein Eichhörnchen). Vielleicht wollte die an tiefen Mulm ran, aber beobachtet hab ich das bisher noch nicht bei den CPO...

Zugebuddelt hat sie das Loch auch nicht, ist ja auch kein Krokodil das seine Eier vergräbt, schon komisch...

Geändert von carpenoctemtom (26.01.2018 um 20:14 Uhr)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 10:16   #16
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 678
Abgegebene Danke: 176
Erhielt: 188 Danke in 144 Beiträgen
Standard

Oh, man, manchmal sollte man die Tiere echt machen lassen...

Als ich eben ins jetzt 60er Becken guckte, sah ich das Weib reglos in der Höhle, sah tot aus. Dachte, ok, umsetzen und Häutungsproblem....

Tja, also wollte ich das “tote Tier“ aus der Höhle ziehen. Und ups, nix tot, die waren am poppigen...

Kurz durchgeschüttelt und gleich weiter gepoppt...
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 13:04   #17
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.066
Abgegebene Danke: 371
Erhielt: 172 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Hallo Tom.

Ich wußte nicht das du auf Anschauungsunterricht stehst?

Gruß Balu
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 18:31   #18
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 678
Abgegebene Danke: 176
Erhielt: 188 Danke in 144 Beiträgen
Standard CPO frißt Froschbiß

Moin

Meine CPOs sind echt speziell. Seit dem Umzug in 54l hängen sie oft unter dem Froschbiß ab und fressen die Wurzeln, die Neocardinia übrigens auch. Auch ziehen sie dadurch den Froschbiß unter Wasser.

Dadurch wird der Froschbiß immer weniger/braun. Allerdings waren in den Schälchen wohl auch Sporen von Entengrütze. Die Wasserlinse ersetzt so jetzt nach und nach den Froschbiß.

Den Neons ist es egal, Hauptsache etwas abgedunkelt und Dach über dem Kopf.

Dadurch ist es mir auch egal, aber normal sind meine CPOs jedenfalls nicht...

Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 19:42   #19
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.066
Abgegebene Danke: 371
Erhielt: 172 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Hi Tom.

Ich finde das gut. Wer steht schon auf normal? Das wird doch auf dauer langweilig

Gruß Balu
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2018, 11:59   #20
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 678
Abgegebene Danke: 176
Erhielt: 188 Danke in 144 Beiträgen
Standard

Moin,

jetzt haben es die Garnelen und CPO geschafft, hab vorhin den letzten Froschbiss aus dem Becken genommen. Der war nur noch braun, oll und hing durch. Sie haben die Wurzeln abgenagt und er konnte sich wohl dadurch nicht vernünftig ernähren.

Dafür treiben jetzt Teppiche von Wasserlinsen (mit dem Froschbiss eingeschleppt) durchs Becken. Und es ist wieder viel heller im Becken,

Den Neons scheint aber die Entengrütze über dem Kopf zu reichen. Mal sehen wie es sich entwickelt.

Mir persönlich gefällt es so sogar besser als mit dem Froschbiss...

Tom

Apropos Entengrütze, kennt jemand die "enorme Entengrützesammelmaschine" von Alfred Jodokus Quak (Herman van Veen in den 80ern, das Musical, nicht der Comic)

Geändert von carpenoctemtom (17.03.2018 um 12:03 Uhr)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.