zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.05.2018, 09:40   #1
Textline
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Nähe Speyer
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Winzige Schnecken

Hallo,
ich habe mir mit Pflanzen anscheinend winzige Schnecken eingeschleppt. Sie sind nur 2-3 mm groß und müssen sich in dieser Größe wohl auch vermehren. Ich habe schon so viele von ihnen entfernt. Das kann kein einzelnes Gelege sein. Das Gehäuse sieht aus wie von Posthornschnecken. Es sind auf alle Fälle keine Blasenschnecken. Weiß jemand was das ist?
Gruß
Bernd
Textline ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 10:24   #2
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 662 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@hallo Bernd,

Blasenschnecken wäre am naheliegendsten, die sind oft an Pflanzen.

Ohne Foto können wir nur raten - macht wenig Sinn .

Fotografier die Schnecken, oder zumindest eine deutlich - geht besser, wenn du sie rausnimmst und auf ein Stück Zewa oder so legst.

Wenn du das Bild hier eingestellt hast, wird jemand ziemlich sicher die Art bestimmen können.
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.05.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.05.2018, 10:26   #3
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.435 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Textline,

ohne Bilder ist das natürlich schwer genau zu sagen. Aber wenn sie sich wirklich schon bei dieser geringen Größe vermehren, könnte es sich um Tellerschnecken handeln. Das sind sehr kleine Verwandte unserer altbekannten Posthornschnecken (die im engeren biologischen Sinne ja auch zu den Tellerschnecken gehören...)

Die Tellerschnecken im engeren Sinne sind wesntlich flacher als die Posthrnschnecken. Die Gehäuse sehen aus als ob sie jemand (Teller-)flach gepresst hätte. Dher auch der Name.

Die Menge der Schnecken ist übrigens kein Beweis, dass sie sich (schon) bei dir vermehren. Ein großes Posthornschneckengelege kann schon einmal 100 Eier enthalten. Und wer sagt, dass Du Dir nur EIN Gelege "eingeschleppt" hast? Übrigens: Alle Arten aus der Familie der Tellerschnecken sind im Grunde völlig harmlos. Sie lassen lebende Pflanzen weitestgehend in Ruhe und sind eine gute Müllabfuhr/Gesundheitspolizei im Aquarium. Also solltest Du die "Invasion" vielleicht einfach ganz entspannt sehen ;-)

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 11:06   #4
Textline
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Nähe Speyer
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich habe sicher schon über 200 aus dem Aquarium gefischt. Auch habe ich in einem anderen Aquariium Blasenschnecken, kann also vergleichen. Das sind sicher keine Blasenschnecken. Sie sehen in der Vergrößerung wirklich aus wie winzige Posthornschnecken. Versuche mal ein Bild zu machen. Wird aber etwas dauern.
Gruß
Bernd
Textline ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 18:43   #5
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.347
Abgegebene Danke: 252
Erhielt: 647 Danke in 421 Beiträgen
Standard

Hallo Bernd,


schau mal hier:


http://www.weichtiere.at/Schnecken/i...anorbidae.html


Findest du da deine Schnecken wieder?


Wenn ja:
Absammeln ist überflüssig!

Wie Schneckinger (der muss es ja wissen! ) schon schrieb: Sie sind nicht schädlich, sondern vielmehr nützlich. Also lass es einfach laufen!




Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 17:02   #6
Textline
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Nähe Speyer
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich bekomme einfach kein vernünftiges Bild hin. Die Dinger sind so winzig. Ich habe den Link angeschaut und bin mir fast sicher, dass es Zierliche Tellerschnecken sind. Posthornschnecken können es nicht sein, da ich noch keine Schnecke gesehen habe, die größer als 3 mm war.
Danke für Eure Hilfe
Bernd
Textline ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Durchsichtige winzige Schnecken dutzendweise - was ist das? GuteFrage Archiv 2010 6 26.02.2010 21:50
winzige fische Archiv 2002 20 19.12.2002 21:13
Winzige Schnecken - sind die schädlich??? schneckchen0402 Archiv 2002 9 09.10.2002 14:27
Winzige Tierchen? Anita Archiv 2001 2 23.08.2001 13:31
Winzige Mitbewohner.... Feli Archiv 2001 2 16.08.2001 18:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:00 Uhr.