zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2018, 10:14   #11
Flockenanreicherin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Öhrchen,
Hallo ihr alle,


Also es war jetzt folgendes:
Die Schnecke war wirklich noch im Becken. Und sie war auch echt verschüttet.

Habe jetzt das ganze Becken komplett ausgeräumt und jede Schippe (habe die Katzenschaufel entwendet) einzeln angetastet und durchwühlt. Dadurch habe ich sie endlich gefunden. Ich hatte ihr Zeit bis heute Vormittag eingeräumt. Sie war immer noch nicht ansatzweise wieder zu entdecken. Glaube, das hätte sie wirklich nicht geschafft!



Aber jetzt ist sie wieder da. Sie zieht jetzt erstmal ihre Bahnen mit den anderen im Eimer.



Mein Becken hat übrigens eine Abdeckung. Ich wüsste gar nicht wie das ohne bei mir gehen sollte. 1. Wegen Licht und 2. Noch viel wichtiger: das Becken wäre wohl schnell ohne Besatz, wenn nicht - Katzen!


Aber trotzdem danke für den Hinweis. Vlt hat ja mal und ein ähnliches Problem und trifft auf das hier... Dann ist das auf jeden Fall ein nützlicher Hinweis.


Mann, bin ich jetzt erleichtert trotz der Arbeit.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 11:41   #12
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.023
Abgegebene Danke: 288
Erhielt: 325 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Hi Flocke, dann würde ich den Boden komplett entsorgen. Und NUR frischen Kies rein machen. Ist zwar ein kleiner Neustart, aber Nägel mit Köpfen. Und den Garnelen steht auch nichts mehr im Weg.

Tom

Danke: (2)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.06.2018   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.06.2018, 11:57   #13
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 775
Abgegebene Danke: 91
Erhielt: 94 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Ist jetzt nicht böse gemeint aber wie war das mit "das Becken etst mal in Ruhe lassen und nicht zuviel darin herum hantieren"
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 12:06   #14
Flockenanreicherin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Hi Flocke, dann würde ich den Boden komplett entsorgen. Und NUR frischen Kies rein machen. Ist zwar ein kleiner Neustart, aber Nägel mit Köpfen.
Hallo Tom,
genauso ist es jetzt auch geplant. Den Kies könnte ich eh nicht mehr verwenden, denn der ist ja jetzt schön gemi6mit dem anderen Zeug. Das kommt fort und ich fange nochmal an - weil's so schön war!



Zitat:
Zitat von momo0 Beitrag anzeigen
Ist jetzt nicht böse gemeint aber wie war das mit "das Becken etst mal in Ruhe lassen und nicht zuviel darin herum hantieren"

Hallo MomoO,



jaaaaaaaaa, ich weiß... Ich bin schlimm!
Beim zweiten Mal wird alles besser.


Wie Tom sagt, es ist jetzt wie ein Neustart. Jetzt kann ich ein paar Sachen anders machen von Anfang an (zum Beispiel düngen) und versuchen es besser zu machen als beim ersten Mal.



Keine Sorge, bin nicht so schnell eingeschnappt. Schon gar nicht, wenn die Kritik berechtigt ist. Alles gut.

Danke: (1)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 10:41   #15
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 775
Abgegebene Danke: 91
Erhielt: 94 Danke in 77 Beiträgen
Standard

War auch eher scherzhaft gemeint von mir und bin froh, dass es nicht als Vorwurf aufgefasst wurde


Musste eher schmunzeln, weils einfach doof gelaufen ist und ich das sehr gut kenne.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hilfe, im kies vergraben, leopard rennschnecke, rennschnecke orange track, unter sand begraben, überleben, verloren gegangen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine selbstmordgefährdete Rennschnecke FrittenFritze Wirbellose Tiere 6 24.06.2016 11:44
Kann mein Panda überleben? Bernstein67 Fische 4 23.09.2013 06:24
Kann ein Skalar das überleben? Gary Archiv 2011 10 05.09.2011 13:36
kann eine Prachtschmerle und eine AS zusammen mit Guppys in einem Aqarium leben ????? Angelkönig@mäles Archiv 2009 8 13.12.2009 23:00
Black Molly- ab welcher Größe kann er im G. Becken überleben gaby@Z Archiv 2003 3 30.01.2003 23:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:48 Uhr.