zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2019, 06:54   #21
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.045
Abgegebene Danke: 240
Erhielt: 277 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Gut Ding will Weile haben!

Danke: (1)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.03.2019   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.03.2019, 11:56   #22
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard Kleine Zusammenfassung der Haltungsbedingungen

Hallo.

Da es mit den Blue Bee ja jetzt langsam funktioniert, hier jetzt eine kleine Zusammenfassung der Haltungsbedingungen.

Das Becken ist ein Eheim Aquastar 54 LED in weiß. Der mitgelieferte Heizer ist auf 20 Grad eingestellt, hat sich als perfekte Temperatur für die Garnelen herausgestellt. Ein JBL CristalProfi m greenline hat den mitgelieferten EHEIM pickup 160 ersetzt, der JBL ist Garnelensicher. Soviel zur Technik.

Bepflanzt ist das Becken mit Sumatrafarn, Cryptocoryne, Anubia, Moos und Fadenalgen. Mehrere kleine Wurzeln, 2 Tonröhrenpyamiden, eine Kokosnussschale und Holz der Haselnuss bilden das Hardscape.

Beim Wasser habe ich nach einigen Versuchen jetzt diese Mischung als Ideal zusammengestellt: 50% Regenwasser und 50% Schwarzwasser. Es wird ein pH von 6 angestrebt. Mittels GH plus von Dennerle wird eine Leitfähigkeit von 200 µS eingestellt.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 19:44   #23
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Hi.

Heute war wieder füttern angesagt, alle 4 Tage gibt es. An den Kürbisstückchen habe ich jetzt 16 Blue Bee gesehen. Da nicht alle kleinen, die ich die letzten Tage gesehen habe, am Futter waren, kann ich jetzt von mindestens 20 Garnelen ausgehen. Nicht sehr produktiv, aber es wird.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2019, 22:35   #24
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Hier mal wieder Bilder der Blue Bee.

Auf Bild 1 und 2 erkennt man schön die Farbunterschiede und jetzt weiß man warum sie auch Schoko Bee heißen. Die hintere tendiert mehr ins Lila. Diese haben dann auch eher rötliche Linien.

Auf Bild 3 kann man in der Mitte bei der Schnecke weiße Linien erkennen, das ist eine von den kleinen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_5180.jpg (89,8 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5184.jpg (89,3 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5185.jpg (77,3 KB, 7x aufgerufen)


Geändert von dumdi65 (27.03.2019 um 22:39 Uhr)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 06:40   #25
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 621
Abgegebene Danke: 359
Erhielt: 119 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Moin Balu,

schön, dass es jetzt klappt! Coole Tierchen.

Gruß

Volker
Volker1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 07:56   #26
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Danke Volker.

Hat auch einiges an Zeit gekostet bis ich sie jetzt soweit hatte, fast ein Jahr. Mit den Wasserwerten vom Züchter wollte der Stamm, den ich gekauft hatte, ja nicht so. Also war regelmäßiges optimieren angesagt. Doch nun scheine ich das funktionierende System gefunden zu haben.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 18:49   #27
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Hallo.

Heute mal wieder ein paar Bilder. Witzig ist das die TDS gerade eine Jungschnecke 'geworfen' hat. Dafür kam die Kamera dann doch leider zu spät. Man sieht die kleine aber knapp über der großen. Bei genauerem hinsehen sieht man auch das blau schimmernde Garnelen bei sind
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_5196.jpg (82,1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5197.jpg (77,4 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5198.jpg (86,9 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5199.jpg (92,0 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5201.jpg (87,1 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5202.jpg (74,5 KB, 5x aufgerufen)

dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 21:23   #28
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Hallo.

Mal wieder typisch Blue Bee. die letzten beiden Wochen gab es einmal die Woche überbrühten Spinat. Wer hat ihn mit Begeisterung gefressen? Genau, die Garnelen. Und heute wird die Nase gerümpft. Alles für die Schnecken.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 22:00   #29
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Hallo.

Heute mal wieder Schnappschüsse der Blue Bee. Die erste tarnt sich, im zweiten ein blaues Exemplar, bei den letzten beiden eine kleine Versammlung.

Wie viele ich jetzt schon habe weiß ich nicht, es sind aber genug um alle 3 Tage zuzufüttern. Jedes dritte mal bekommen sie rote Mückenlarven, ansonsten im wechsel Hokaido, Taubnessel, Löwenzahn und Spinat. Algen sind immer im Becken. Novo Prawn von JBL wird auch regelmäßig gegeben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_5218.jpg (95,2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5219.jpg (72,6 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5220.jpg (89,2 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5222.jpg (92,3 KB, 6x aufgerufen)

dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 18:00   #30
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen.

Ich habe jetzt schon eine Weile eine Vermutung, und jetzt bestätigt sich diese: bis auf eine Junggarnele sind alle Tiere männlich

Wie ich darauf komme? Zum einen sieht man es am Körperbau, die Männchen sind kleiner und blasser. Zum anderen sind die Weibchen wirklich kräftig gefärbt , was man schon auf vielen Bildern sehen konnte.

Was jetzt dagegen machen? Bei Fischen hat man ja schon gehört, was auch bewiesen ist, das sich das Geschlecht über die Temperatur des Wassers beeinflussen läßt, und genau das versuche ich jetzt ob das bei Garnelen auch funktioniert. Deshalb habe ich die Temperatur von 20 auf 22 Grad angehoben. Jetzt heißt es wieder abwarten was passiert.

Eine Frage habe ich jetzt aber an die erfahreneren Garnelenhalter: habt ihr solche Entdeckungen auch schon gemacht? Was habt ihr dagegen getan? Wäre schön von euren Erfahrungen zu hören.

dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.05.2019   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Caridina parvidentata Tigerbit Archiv 2010 1 22.05.2010 16:58
suche channa spec assam (asia blue,blue bleheri) pascal antler Archiv 2004 0 29.02.2004 23:48
caridina japonica petfa Archiv 2004 1 15.02.2004 11:41
Frage zu Caridina spec. (?) Serena Archiv 2003 10 01.01.2003 23:31
Caridina ceylanica Macropodus opercularis Archiv 2002 6 06.08.2002 14:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.