zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2019, 19:20   #31
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.731
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 728 Danke in 539 Beiträgen
Standard

Hallo.

Nachdem das Becken so zugewachsen war mit den angeblich nur 10 cm hoch werdenden Valisnerien, habe ich heute alles ausgeräumt und neu gestaltet. ine andere Wurzel kam mit ins Becken und neues Moos, Flaming Moos. Auch eine Bucephelandra mini hat einzug gehalten. Als Bodendecker habe ich Littorella uniflora/der Europäische Strandling eingepflanzt.

Bilder kommen wenn die Sicht wieder klar ist.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.05.2019   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.06.2019, 18:26   #32
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.731
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 728 Danke in 539 Beiträgen
Standard

Hi.

Heute startet der Versuch mit dem Bananenbaumblatt im Garnelenbecken mit 54 Liter. Die Schencken stehen schon mal auf das Leckerli.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 19:56   #33
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.731
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 728 Danke in 539 Beiträgen
Standard

Jetzt ein par neue Bilder. Die ersten beiden zeigen das neu gestaltete Becken, einen Freischwimmer und die Schecken bei der Mahlzeit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_5288.jpg (85,0 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5289.jpg (77,3 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5291.jpg (42,5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5292.jpg (99,2 KB, 6x aufgerufen)

dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 21:40   #34
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 381
Erhielt: 1.059 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
...und die Schecken bei der Mahlzeit
Hallo Balu,

vielleicht täuscht mich ja mein alterstrübe Auge, aber auf dem letzten Foto meine ich, Gehäuseschäden (Kalk- bzw. Mineralmangel) bei den Schnecken ausmachen zu können.
Ich war selbst (weil wir hier eher mittelhartes Wasser haben) noch nie auf solche "Mittelchen" angewiesen, aber angeblich soll in solchen Fällen z.B. das hier helfen (übrigens nicht nur den Schnecken, sondren auch den Garnelen):
https://www.garnelio.de/blog/wirbell...g-von-garnelio

Aber vielleicht geht's ja auch noch einfacher (und billiger), z.B. ein paar Eierschalen, ein Sepia-Schulp...


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 22:02   #35
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.731
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 728 Danke in 539 Beiträgen
Standard

Hi Oto.

Ja, einige der Älteren Exemplare haben Gehäuseschäden. Reparieren lassen diese sich ja leider nicht mehr. Aber seit ich GH+ zum Wasser gebe und einmal die Woche Shrimp King Mineral füttere halten diese sich in Grenzen. Trotzdem sind die Wasserwerte für Schnecken Grenzwertig. Zum Einsatz kommt auch Atvitol, denn das ist nicht nur gut für Fische, davon haben alle Wasserbewohner etwas.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 22:27   #36
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 381
Erhielt: 1.059 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen

Zum Einsatz kommt auch Atvitol, denn das ist nicht nur gut für Fische, davon haben alle Wasserbewohner etwas.
Stimmt.
Nach meinen Beobachtungen auch die Pflanzen. Jedenfalls ist nach der Zugabe von Atvitol nach dem Lichtausschalten am nächsten Tag jeweils eine verstärkte Assimilationstätigkeit (Sauerstoffbläschen) zu beobachten. Und auch der Mikrofauna wird die Zugabe sicherlich guttun.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 17:52   #37
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.731
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 728 Danke in 539 Beiträgen
Standard

Hallo.

Nach einer Woche Test mit dem Bananenblatt im Becken, auch hier wie im Vivaline, kann , muss aber nicht. Auf die Färbung vom Wasser keine Wirkung. Es scheinen sich aber vermehrt Kleinstlebewesen auf den Blättern zu bilden, denn die Garnelen sind ständig dabei auf dem Blatt nach Futter zu schauen.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Caridina parvidentata Tigerbit Archiv 2010 1 22.05.2010 16:58
suche channa spec assam (asia blue,blue bleheri) pascal antler Archiv 2004 0 29.02.2004 23:48
caridina japonica petfa Archiv 2004 1 15.02.2004 11:41
Frage zu Caridina spec. (?) Serena Archiv 2003 10 01.01.2003 23:31
Caridina ceylanica Macropodus opercularis Archiv 2002 6 06.08.2002 14:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:22 Uhr.