zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2019, 20:14   #11
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.182
Abgegebene Danke: 456
Erhielt: 1.339 Danke in 762 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Volker1986 Beitrag anzeigen
Das heißt, ich muss ihnen die Nahrung wegnehmen um sie kaputt zu kriegen? Möglichst auch letzte Kadaver weg sammeln...
Ja.


Schau mal z.B. hier:
https://www.aquaristik.org/ratgeber/...arium-cyclops/


Zitat:
"Dann wird man sich Gedanken über eine Bekämpfung machen sollen. Im Grunde gibt es hier so gut wie keine Mittel und schon gar nicht sollte man mit chemischen Dingen versuchen die Hüpferlinge in den Griff zu bekommen. Sehr oft hilft es oder reicht es aus, wieder mehr auf die Wasser Hygiene zu achten.
Vor allem die oben bereits erwähnte Fütterung sollte überprüft werden. Sehr oft wird einfach zu viel gefüttert. An diesem Restfutter erfreuen sich dann die Hüpferlinge."

Aber auch der Einsatz von Fischen als Fressfeinde hilft:
"Auch ein gutes Mittel gegen die Hüpferlinge ist der Einsatz von Fischen. Sei es im Nano Aquarium oder aber auch in einem normalen Aquarium. Zierfische fressen sehr gerne dieses willkommene Lebendfutter und sorgen dafür, dass die Anzahl stark reduziert wird. Hier können Arten wie Guppy oder Platy sehr gut helfen."


Zitat:
Zitat von Volker1986 Beitrag anzeigen
und die verbliebenen Schnecken nicht füttern?

Das wird das Ende meines Besatzes...
Schnecken verhungern nicht so schnell.


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.03.2019   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.03.2019, 20:17   #12
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.694
Abgegebene Danke: 1.510
Erhielt: 981 Danke in 717 Beiträgen
Standard

Oh man Volker, mit dem Becken bleibt dir aber auch nichts erspart, da bekommst die volle Abhärtung
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2019, 20:42   #13
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 864
Abgegebene Danke: 465
Erhielt: 191 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Okidoki. Was auffällt ist, dass wir immer wieder auf das Thema Zierfische kommen.

Um nicht wieder in dieselben Probleme zu laufen wäre dann die Idee die ich aus dem heutigen Gespräch ableite das Becken wie geplant am Wochenende neu aufzusetzen, die verbliebenen Schnecken zu übernehmen und nächste Woche direkt mit Fischen zu besetzen bevor überhaupt wieder Probleme eines reinen Schneckenbeckens auftreten.

Bei der Gelegenheit werden viele Kleinstlebewesen versterben, neu hoch kommende treffen dann die Fische.

Geändert von Volker1986 (22.03.2019 um 07:22 Uhr)
Volker1986 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 07:31   #14
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 864
Abgegebene Danke: 465
Erhielt: 191 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Otocinclus2 Beitrag anzeigen

Schnecken verhungern nicht so schnell.


Gruß
Otocinclus2
Moin,

das war auch nicht der Grund für die Bemerkung.

Aber es nützt ja nichts, das Lebendfutter muss weg, sonst geht der übrige Besatz auch in die Knie. Bin da schon bereit zu tun was nötig ist.

Gruß und schönen Tag

Volker
Volker1986 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 07:34   #15
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 864
Abgegebene Danke: 465
Erhielt: 191 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Oh man Volker, mit dem Becken bleibt dir aber auch nichts erspart, da bekommst die volle Abhärtung
Und lerne direkt eine wertvolle Lektion und meine derzeitigen Grenzen kennen. Was sich einfach anhört "nur ein paar Schnecken" ist eben doch anfälliger in die Hose zu gehen als "Fische mit ein paar Schnecken". So hat alles einen Sinn

Danke: (1)
Volker1986 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 08:42   #16
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.694
Abgegebene Danke: 1.510
Erhielt: 981 Danke in 717 Beiträgen
Standard

Moin Volker.

Das stimmt. Das gilt aber auch für Garnelen und Schnecken.

Bei meinen Blue Bee waren auch mal so 3 mm große Würmchen mit drin, weiß nicht welche das waren, wanderten lustig über die Scheibe. Nach 3 Tagen war der Spuk wieder vorbei und die Garnelen satt.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 09:08   #17
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.176
Abgegebene Danke: 308
Erhielt: 340 Danke in 189 Beiträgen
Standard

Moin Volker,

wie heißt's da so schön?
"Was uns nicht umbringt, macht uns nur noch härter!"

In diesem Sinne: Kopf oben halten, nicht entmutigen lassen und weitermachen!
Man muss auch das Gute daran sehen: das bringt geballte Erfahrung in kurzer Zeit.

Und noch'n gern zitierter Spruch von mir, der dazu passt:
"Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht, darf man den Kopf nicht hängen lassen!"

Viel Erfolg!

Grüße,
Gerd

radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 11:44   #18
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 23 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Hallo Volker,
Die sehen dür mich nach Muschelkrebsen aus. Ehrlich gesagt.Hast du sie dir schonmal unter der Lupe angeschaut? Wenn sie eine zweiklappoge Schale haben und die Extremitäten ruckartig rauszüngeln, sind das Muschelkrebse. Die hatte ich auch einmal.
Lg und viel Erfolg

Danke: (1)
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 13:14   #19
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 864
Abgegebene Danke: 465
Erhielt: 191 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Mahlzeit,

auf einem gegoogelten Bild ist die Ähnlichkeit des Gesamtanblicks verblüffend mit dem was ich zuhause habe, im Detail glaube ich sehen meine nicht so aus. Unter der Lupe gucke ich heute Abend nochmal.

Ruft mal hier https://www.garnelenhaus.de/wiki/muschelkrebse das letzte Bild auf, so sieht meine Scheibe aus.

Schwer los zu werden laut Internet, besonders der räuberische Stamm. Ich spiele schon mit dem Gedanken einen Totalschaden inklusive Becken zu riskieren sollten die es sein. Schnecken sind es nicht mehr viele, alles andere ist nur Materie.

Aber erstmal sicher gehen heute Abend.

Gruß

Volker

Danke: (1)

Geändert von Volker1986 (22.03.2019 um 13:19 Uhr)
Volker1986 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2019, 18:22   #20
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 864
Abgegebene Danke: 465
Erhielt: 191 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Soo, eine genaue Inspektion unter Beleuchtung und Lupe ist gemacht. Sehr wahrscheinlich sind es Muschelkrebse. Das erklärt auch, dass sie lebende Schnecken angehen.

Jetzt muss es irgendwie weiter gehen, aber ich bin mir nicht sicher wie. Lohnt es sich tatsächlich, das bestehende Becken neu aufzusetzen oder räume ich ab und stelle ein neues Becken mit allem neu und fange nochmal mit Fischen und Schnecken an?! Wäre zwar ärgerlich, aber dieses kleine Becken ist mir ja in einigen Punkten lästig. Das wäre damit gleich mit abgestellt.

Bei Muschelkrebsen kann es passieren, dass Fische sie fressen und lebend wieder ausscheiden. Das wäre übel...

Geändert von Volker1986 (22.03.2019 um 20:32 Uhr)
Volker1986 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.03.2019   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflanzen werden gefressen Klotho Allgemeines 3 16.09.2015 08:04
Hilfe!!! Meine Pflanzen werden alle gefressen Jawid Archiv 2003 18 19.08.2003 16:34
Meine Pflanzen werden gefressen Joachim1 Archiv 2003 6 07.05.2003 21:00
Welche Größe damit die Schnecken nicht gefressen werden? Wonnepropen1 Archiv 2003 2 01.03.2003 06:21
Hilfe, meine Pflanzen werden gefressen Sonnenimperium Archiv 2002 2 08.03.2002 06:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:30 Uhr.