zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.03.2019, 20:08   #1
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.416
Abgegebene Danke: 623
Erhielt: 710 Danke in 393 Beiträgen
Standard Hochwertiges Garnelen- und Schneckenfutter

Hallo,

kann mir jemand hochwertigeres (meinetwegen auch hochpreisigeres) Garnelen oder Schneckenfutter empfehlen?

Gegenwärtig füttere ich JBL Novo Prawn für die Garnelen und gelegentlich JBL Novo Tab für die Schnecken, wobei die Tier sich an diese Abgrenzung natürlich nicht halten.

Das Plankton-Futter von JBL, mit dem ich bei Fischen gute Erfahrungen habe, wurde von den Wirbellosen mit nur mäßiger Freude angenommen.

Das im Netz zu findende Wissen empfiehlt natürliches Grünfutter, das aber möglicherweise mein Wasser belasten würde, und das ich "überbrühen" soll. Für dieses Überbrühen finde ich aber keinen passenden Leitfaden: Wieviel Hitze auf wieviel Gramm welcher Substanz und so weiter. Da meine Kochkunst beim Spiegelei ihre Grenze findet bin ich da auch wenig experimentierfreudig.


Mag jemand helfen?


Gruß!


Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.03.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.03.2019, 20:51   #2
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.845
Abgegebene Danke: 1.153
Erhielt: 761 Danke in 565 Beiträgen
Standard

Hallo Algerich.

Ich gebe meinen Wirbellosen immer wieder gefrorenen Spinat, Brokkoli und frischen Löwenzahn. Als Richtlinie nehmen wir mal 5 mittelgroße Blätter Löwenzahn. Diese in einen Topf geben und kaltes Wasser drauf bis sie ganz bedeckt sind. Herdplatte einschalten und dann warten bis es kocht. Nach einer Minute Platte ausschalten. Wenn das Wasser aufgehört hat zu blubbern kannst den Löwenzahn herausnehmen und ins Becken geben. Dieser sollte dann auch zeitnah absinken.

Ich gebe auch JBL Novo Prawn und von Dennerle das Shrimp King Mineral .

Hoffe das hilft dir weiter.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2019, 21:33   #3
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.567
Abgegebene Danke: 538
Erhielt: 757 Danke in 364 Beiträgen
Standard

Ich habe für die Schnecken "Schnecken-Vital" von Aqua Tropica. Der Link soll keine Werbung sein, das Zeug gibt es überall, mehr zum anschauen.

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 00:51   #4
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.845
Abgegebene Danke: 1.153
Erhielt: 761 Danke in 565 Beiträgen
Standard

Ich nochmal.

Ich gebe auch selbst gemachten Hokaido Kürbis. Dieser wird geraspelt, nicht geschält, im Backofen getrocknet und dann so ins Wasser gegeben. Sind Garnelen und Schnecken total verrückt danach.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 10:33   #5
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.247
Abgegebene Danke: 572
Erhielt: 599 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Hallo,


das Novo prawn ist als Basis nicht schlecht.
Ich verfüttere auch gerne aus dem Sortiment von GlasGarten, das ist die "Eigenmarke" vom Garnelenhaus. Gibt es meines Wissens nur online, in mehreren Shops.

Hokkaido Kürbis ist hier auch der Hit, entweder selber machen, oder bestellen.


Überbrühen meint, nur kurz in einem Sieb mit kochendem Wasser übergießen. Dadurch wird das Zeug weicher und früher fressbar, verliert aber auch Vitamine. Weiche blätter, wie Vogelmiere z.B, kann man auch ohne Überbrühen geben.


Was viele nicht zu wissen scheinen/vernachlässigen: Garnelen brauchen auch tierisches Eiweiß. Alle meine Garnelen fressen sehr gerne Frostfutter, oder beteiligen sich am Lebendfutter der Fische. Die Bienengarnelen gehen sogar aktiv auf Jagd, die fangen Artemianauplien. Die Neocaridina stolpern eher drüber, und fressen es dann.
Es ist nicht korrekt, Garnelen rein pflanzlich zu ernähren, dann neigen sie zu Kannibalismus und vermehren sich schlechter.

Danke: (2)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 11:23   #6
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.845
Abgegebene Danke: 1.153
Erhielt: 761 Danke in 565 Beiträgen
Standard

Hi,

meinen gebe ich einmal die Woche gezielt rote Mückenlarven. Auftauen, und mit einer Pinzette direkt am Boden plazieren, ist auch gut für die Farbe. Meine Tiger habe ich auch schon gesehen wie sie sich am Schneckenlaich zu schaffen gemacht haben.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.04.2019   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche schönen Garnelen paaren sich nicht mit red fire Sakura Garnelen lachsfilet Wirbellose Tiere 22 08.12.2012 12:10
Garnelen ToBeClub Archiv 2012 1 24.09.2012 16:50
Red Bee Garnelen DjMiche Archiv 2009 1 13.07.2009 20:17
Garnelen in 28... KatrinV Archiv 2004 2 07.06.2004 16:25
Garnelen Rudolf.H Archiv 2002 0 05.04.2002 10:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.