zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.09.2019, 15:19   #21
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.670
Abgegebene Danke: 1.500
Erhielt: 977 Danke in 715 Beiträgen
Standard

Das Problem ist eben das Planarien im Prinzip das gleiche fressen wie Garnelen. Von daher ist es schwer sie durch Futter in Schach zu halten. Das einzige was man da machen kann, beim Einrichten eines Beckens wohl bemerkt, entweder Topfpflanzen erst einmal in Quarantäne setzen, oder eben nur mit in Vitro zu arbeiten. Eine andere Möglichkeit hat man da eben nicht. Sobald die Topfpflanzen im Händlerbecken waren ist die Unbedenklichkeit vorbei.

Für Schnecken gilt natürlich das gleiche, am besten erst einmal ab in Quarantäne, oder nur bei Händlern kaufen die eine Garantie für Planarienfreiheit geben.

Danke: (1)

Geändert von dumdi65 (16.09.2019 um 15:21 Uhr)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.09.2019   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.09.2019, 15:55   #22
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 854
Abgegebene Danke: 460
Erhielt: 190 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Lass dich nicht zu dem Versuch hinreißen sie auszuhungern. Planarien können Monate ohne Futter überleben. Eher himmelst du deine gesamten Garnelen. Halte sie nicht zu kurz, denn damit schwächst du sie.

Gruß

Volker
Volker1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 16:05   #23
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.670
Abgegebene Danke: 1.500
Erhielt: 977 Danke in 715 Beiträgen
Standard

Genau Volker, denn das eine und das andere nimmt dann kein gutes Ende. Und die Eier der Planarien sind noch schlimmer, die Überleben fast so lange wie die Eier von Artemien.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 16:10   #24
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 854
Abgegebene Danke: 460
Erhielt: 190 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Ein Teufelskreis Balu oder sollte es heißen da beißt sich der Wurm in den Schwanz...

Wir waren uns ja auch bereits einig, dass man sie mit diesen Methoden nur dezimieren, nicht aber ausrotten wird. Wollte nur vor falschen Schlüssen aus dem Thema "das hat mit Futter zu tun " warnen.

Gruß

Volker

Danke: (1)
Volker1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 16:16   #25
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.099
Abgegebene Danke: 702
Erhielt: 825 Danke in 552 Beiträgen
Standard

Ich seh das wie Balu. Allerdings würde ich mich nicht auf Aussagen wie "Planarienfrei" verlassen. Händler nach dem das Problem auftritt, eben meiden. Und bei den Händlern bleiben, wo es nicht Auftritt.
Eine Quarantäne in einem reinen Pflanzenbecken, vielleicht in einem Futtergarnelenbecken ist sicher auch eine Möglichkeit zumindest um zu sehen, ob sich Planarien entwickeln. Auch ist mir aufgefallen, dass Pflanzen, in denen sich Schneckenpopulationen bilden und ausbreiten, i.d.R. keine Planarien sind. Zumindest hab ich diese Erfahrung gemacht.
Akut hilft Dir das natürlich nicht, da hilft m.M.n. nur Daumendrücken...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 16:26   #26
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.670
Abgegebene Danke: 1.500
Erhielt: 977 Danke in 715 Beiträgen
Standard

Da hast du recht Volker, man sollte eben versuchen so zu füttern das es in etwa paßt.

Auch Tom hat recht, eine 100% Garantie wird man nirgends finden, außer bei In Vitro Pflanzen.

Deine Feststellung mit den Schnecken teile ich auch Tom: viele Schnecken = keine Planarien. Aber aufpassen sollte man wenn die Schnecken auf einmal weniger werden.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 17:41   #27
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 807
Abgegebene Danke: 103
Erhielt: 99 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Danke euch allen. Ich werde erst mal versuchen die Population mittels "ansammeln" etwas zu dezimieren.

Im Nachhinein ist es natürlich schwer zu sagen welchem Händler ich die Tierchen zu verdanken habe.

Habe das Becken neu eingerichtet, extra für die Garnelen. Es stand wochenlang leer ehe sie eingezogen sind. Also mit leer meine ich nur mit Pflanzen.

Habe keine Schnecken im Becken. Darauf habe ich geachtet. Hab im anderen Aquarium so viele, das reicht mir.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Planarien im Garnelenbecken Snausen Wirbellose Tiere 11 16.10.2016 21:47
Planarien im Garnelenbecken Fanny Wirbellose Tiere 26 02.09.2013 18:35
Planarien minnimaik Archiv 2009 5 21.01.2009 17:45
Mist!! Planarien im Garnelenbecken!!! mecosa Archiv 2003 18 20.10.2003 10:10
Planarien blubberbläschen Archiv 2003 1 05.10.2003 20:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:10 Uhr.