zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.06.2013, 05:11   #1
feetonfire1988
 
Registriert seit: 10.06.2013
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard wie am besten Schnecken züchten?

Hey Leute, bräuchte mal eure Hilfe.

Würde mir gerne paar Schnecken als Futtertiere züchten, für meine Schildi.

Könntet ihr mir erklären wie ich das am besten machen?

Also wo ich sie am besten reinpacke, welcher Bodengrund, Futter, Ww usw.

Schon mal danke im Voraus.
feetonfire1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.06.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.06.2013, 09:20   #2
Little Dragon
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: 52351
Beiträge: 219
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wie viele Schnecken frisst Deine Schildi denn täglich und wie groß sollte die Schnecke sein? Braucht sie die Schnecken ganzjährig?

Hast Du einen Balkon oder eine Terrasse?

Ich habe einen 90L Mörtelkübel (naja, 2 Stück *ggg*) vorm Haus stehen. Da ist Kies-Sand-Gemisch als Boden, ein paar Körbe schöner Teichpflanzen (Rohr, Kalmus, Supfiris, Dotterblume, Seerose) drin und ne Handvoll Spitzschlammschnecken, sowie Blasenschnecken.

Du hast wenig Arbeit mit so einem Kübel und es sieht obendrein als Biotop mit den Wasserpflanzen super aus. Wenn Du lieber Posthörnchen hast statt Spitzschlammschnecken, kannst Du auch diese neben (aber SSS vermehren sich viel schneller - meine Erfahrung). Man sollte nicht SSS UND Posthörnchen zusammen halten, weil die SSS die Gelege der Hörnchen fressen, somit sterben die Hörnchen im Endeffekt aus. Blasenschnecken kommen immer durch (hohe Vermehrungsgrate, kleine, versteckte Gelegetropfen)

Für die Zucht daheim eignet sich bei Blasenschnecken oder kleinen bunten Posthörnern (keine Teichposthörner) ein 12L-Aquarium, das hell steht. Man braucht weder LIcht noch Filter noch Heizer, solange das Zimmer auch im Winter normal geheizt ist.

Bodengrund: Sand mit Kies
Paar hübsche Wasserpflanzen und ab und an den Bodengrund reinigen (gibt da Systeme für)

Wenn Deine Schnecke VIEL frisst, würde ich ein 30L AQ nehmen und mehr Besatz reintun.

Bei 12L darf es nicht zu viel sein, damit das Gleichgewicht bestehen bleibt.


Ich selbst habe SSS vor der Haustür und zupfe die Seerosenblätter ab, wo Gelege drunter sind, lege diese Blätter in ein kleinese AQ und lasse sie da schlüpfen und bissken wachsen. Wenn die SSS die Größe einer Blasenschnecke haben, wandern sie zurück ins Biotop (bei Dir dann vllt. in die Schildkröte?)



PS: Als Futter verwende ich bisher ausschließlich Löwenzahnblätter (überbrüht), weil die so lange im AQ bleiben können, bis sie "weg" sind. Bei Gemüse muss mans vorm Gammeln raustun und hat - ich zumindest - die Gefahr, einen Bakterienrasen zu bekommen. Je nach Rasengröße und AQ-Größe kann das die Wasserwerte killen.
Little Dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2013, 11:38   #3
feetonfire1988
 
Registriert seit: 10.06.2013
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey, danke für die Infos.
Würde Sie gerne das ganze Jahr züchten.
ja sie soll nicht nur die schnecken bekommen aber schon so ein zwei mal in der woche.
balkon hab ich, würde sie aber lieber in der Wohnung haben.
Kann ich ja bestimmt auch in so nem runden Fischglas ( wo früher immer ein Goldfisch drinn war) nehmen oder?
ein zwei Wasserpflanzen rein und Posthörnchen, Blasenschnecke und Turmdeckelschnecken reinsetzen. Wenn das geht. Wie viele sollte ich denn max. drinne haben. und kann ich den Löwenzahn einfrieren, fürn Winter?
feetonfire1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2013, 12:23   #4
Little Dragon
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: 52351
Beiträge: 219
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Goldfischglas würde gehen, aber es gibt auch so kleine 4eckige AQs mit 12 Liter, die sind besser sauber zu halten als eine Kugel, die oben nur nen kleinen Eingriff hat. Eventuell würde auch ein großes Windlicht gehen, wenn es wat "fürs Auge" sein soll. Mir persönlich ist immer wichtig, dass ich gut überall ran komm.

Besatzanzahl, weiß ich nicht. Ich würds langsam steigern ... bei 10-12 Liter würde ich nicht mehr als 15 dieser Schnecken reintun. Jungtiere sind ja auch noch mit drin ... das wird chemietechnisch schwierig. Ansonsten müsstest Du nen Filter verwenden, ... ich regel das aber liebe rüber den Besatz.

Wenn Du Schnecken "magst" (anzusehen), dann mach Dir doch ein 30L Becken fertig und setze neben Bläsken und TDS ganz viele verschiedenfarbige Posthörnchen rein. Dann hast Du es immer schön bunt und je größer ein Becken ist, desto einfacher ists zu pflegen.

Posthörnchen gibt es in bräunlich, blau, rosa, rot, gelb, weißrosa ... total vielen Farben und hübsch find ich die auch

Löwenzahn kann man einfrieren. Ich weiß zwar nicht, ob man ihn dann auch noch überbrühen muss, wenn er aufgetaut und labbelig ist, aber schaden kanns ja nit

Je mehr Du fütterst, desto mehr vermehren die sich, aber aufpassen wegen des Wassergleichgewichts (wobei bei mir durch den Löwenzahn noch nie was passiert ist, bei Fischfutterzusatz wäre ich mit DEM aber vorsichtig).

Meine Schnecks fressen alles, was die Guppys übrig lassen. Ich würde vllt. 1x die Woche bissken (!) Flockenfutter reintun, damit die Schnecks sich dem Thema Vermehrung mehr hingeben

Denk dran, das AQ ordentlich einzufahren, gibt ja verschiedene Möglichkeiten. Bläsken sind zwar extrem robust, die überleben im schlimmsten Matschasser mit schlechten Werten, aber die bunten PHS nicht, die machen schnell schlapp, wenns Wasser nicht im Rahmen ist.

Gruß, LD

PS: Hab Dir 2 Bilder von meinem 30er reingetan. Da ich Marisas habe, bin ich pflanztechnisch bissken eingeschränkt (die fressen alles außer Wasserpest und Moosballen) In so ein 30er kannst Du ganz viele Schnecks reintun und so viel Größer sind die auch nicht ...

Früher hatte ich nich tden "Mut" zu nem gröeßren AQ, als so nem 12er Kästchen ... inzwischen würde ich mir eher noch n 30er zulegen, anstatt über 12er nachzudenken. Aber das ist jedem das Seine. Ich hab auch ein Jahr gebraucht, um festzustellen, dass ich für meine große Sammelsucht in Sachen Schnecken eben mit so kleinen Becken nicht weit komme (hab 2x 54 Liter und 1x 30. Dazu 2x 12, die ich aber in ein - weiteres - 54er auflösen würde)

Fakt ist aber, je kleiner das Becken, desto schwieriger ... Ich hatte frisch geschlüpfte Gelege in einem großen Gurkenglas. Ist mir aber durchs Füttern (Löwenzahn und bissken Fischfutter) urplötzlich umgekippt Alle Schneckenbaby tot, obwohl es nicht zu viele waren für das Glas ... aber die Werte kippen halt schneller.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3997.jpg (139,7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3998.jpg (151,0 KB, 16x aufgerufen)
Little Dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2013, 12:54   #5
feetonfire1988
 
Registriert seit: 10.06.2013
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hey sieht ja klasse bei dir aus.

ja mal sehn wie ichs mache. wie genau meinst du das mit dem überbrühen?
feetonfire1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2013, 20:37   #6
Little Dragon
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: 52351
Beiträge: 219
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von feetonfire1988 Beitrag anzeigen
hey sieht ja klasse bei dir aus.

ja mal sehn wie ichs mache. wie genau meinst du das mit dem überbrühen?
Dankeschön Ich find, blauer Kies ist einfach super Bunte Schnecks kommen da super zur Geltung.

Überbrühen ist ganz einfach:
Frischen Löwenzahn in die Spüle, Wasser kochen und dadrüber gießen. Ich überbrühe den Löwenzahn immer, wenn ich eh grad Teewasser oder Cappu aufsetze, dann füll ich direkt was mehr Wasser ein, ists ein Aufwasch
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3942.jpg (131,7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3977.jpg (98,4 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3984.jpg (121,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3986.jpg (108,5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3991.jpg (97,2 KB, 4x aufgerufen)
Little Dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.06.2013   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
schnecken, wasser, wirbellose, zucht

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie am besten L134 züchten?? Platy999 Archiv 2012 1 10.01.2012 16:34
Wie am besten Schnecken entsorgen? faniland Archiv 2004 10 10.05.2004 20:43
Wie verschicke ich Schnecken am besten?? schlummermax Archiv 2004 5 31.03.2004 16:21
womit am besten schnecken ködern? cruzaderz Archiv 2004 1 23.01.2004 23:20
Welchen Fisch am besten züchten? Silberreiter Archiv 2004 18 14.01.2004 19:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:50 Uhr.