zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.09.2017, 12:51   #1
Nykela
 
Registriert seit: 18.08.2017
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 28
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Schnecken

Hallo,

kann ich folgende Schnecken in GArnelen BEcken halten?

Goldfühler Tylomelania gemmifera
Gestreifte TDS
Capuccino TDS

Danke.
Nykela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 13:21   #2
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 4.440
Abgegebene Danke: 183
Erhielt: 1.054 Danke in 431 Beiträgen
Standard

Hi Yoko,

bei den Neocaridinia sollte es überhaupt keine Probleme geben. Ausser ganz selten bei extrem jungen/kleinen Schnecken. Die Vergesellschaftung von Amanos und Schnecken klappt meist auch (noch). Einige Amanos "löffeln" aber schon mal eine kleinere Schnecke aus. Speziell deckellose Arten.
Die Langarmgarnelen aber haben eigentlich alle Schnecken "zum Fressen gern". Die würde ich auf keinen Fall mit Schnecken vergesellschaften, die Dir wichtig sind...

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (2)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.09.2017   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.09.2017, 13:47   #3
Nykela
 
Registriert seit: 18.08.2017
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 28
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Auch die ganz großen Goldfühler?
Das sind ja 8 cm Brummer?
Nykela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 20:38   #4
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 4.440
Abgegebene Danke: 183
Erhielt: 1.054 Danke in 431 Beiträgen
Standard

Hi Yoko,

bei mir haben (allerdings ausgewachsene) Großarmgarnelen adulte Pomacea canaliculata (eine Apfelschneckenart die wirklich annähernd apfelgroß wird) gekillt.

Die Macrobrachium lebten nur vorübergehend bei mir. Die genaue Art kann ich Dir leider nicht mehr sagen. Aber Macrobrachium und Schnecken würde ich nach dieser Erfahrung nicht wieder vergesellschaften...

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 21:55   #5
Nykela
 
Registriert seit: 18.08.2017
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 28
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Naja ok, fressen und gefressen werden -.-
Ich habe Rennmäuse und meine Katzen
bringen mir z.Z. täglich 2-3 tote Mäuse

Bis jetzt haben die Macrobrachium noch keine Schnecken angerührt, mein PHS Nachwuchs lebt auch noch, sie werden gut gefüttert.

Ich wage es einfach mal
Nykela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 18:47   #6
Nykela
 
Registriert seit: 18.08.2017
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 28
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,

ich habe wieder Schnecken Nachwuchs und kann ihn nicht zuordnen, könnten es Mosaik Babys sein ? Oder Punktnapfschnecken Babys?
PHS eher nicht wegen den Punkten ?

LG Yoko
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Baby.jpg (87,4 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg Baby2.jpg (81,9 KB, 14x aufgerufen)
Nykela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 19:03   #7
Zwergpanzerwels2002
 
Registriert seit: 04.06.2013
Ort: Wettenberg 35435
Beiträge: 295
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Yoko,

Das ist eindeutig eine PHS.
Die meisten jungen Posthornschnecken haben diese Punkte. Im Laufe der Zeit verdchwinden diese dann.

LG

Danke: (1)
Zwergpanzerwels2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 19:22   #8
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 4.440
Abgegebene Danke: 183
Erhielt: 1.054 Danke in 431 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

Zwergpanzerwels hat natürlich recht.
Und Deine sämtlichen Napf- und Rennschnecken können sich im Süßwasser sowieso nicht vermehren. Hatten wir ja schon mal...

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 19:51   #9
Nykela
 
Registriert seit: 18.08.2017
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 28
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Achso ok, ich dachte die sehen so aus, siehe Bild.
Oder liegt das am Alter ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PHS.jpg (106,1 KB, 15x aufgerufen)
Nykela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 20:27   #10
Zwergpanzerwels2002
 
Registriert seit: 04.06.2013
Ort: Wettenberg 35435
Beiträge: 295
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo mal wieder,

Diese sieht für mich aus wie ein "flaches Posthörnchen" (Gyraulus chinensis), davon habe ich auch einige.
Diese bleiben aber ziemlich klein, so ca. 3 bis 4mm im Durchmesser.

LG Leo

Danke: (1)
Zwergpanzerwels2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnecken Janet Angebote von Aquaristik-Artikeln und Fische 6 28.09.2014 07:25
Schnecken weg! Ria97 Archiv 2011 9 04.07.2011 18:48
Schnecken turo Archiv 2011 11 08.06.2011 13:38
Schnecken, Schnecken...nichts als Schnecken charly070 Archiv 2009 27 02.07.2009 07:29
Die Schnecken Scooter Archiv 2003 14 28.08.2003 11:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.