zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2012, 20:25   #21
EN3RGiiEzZzER
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: 44534 Lünen
Beiträge: 198
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 5 Danke in einem Beitrag
Standard

Hey Chris,

hört sich gut an. Glückwunsch. Jetzt wird's aber Zeit, dass deine Artemiazucht ins laufen kommt
EN3RGiiEzZzER ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.10.2012   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.10.2012, 20:53   #22
christiand
Standard

hi Alex

danke dir

Zitat:
Zitat von EN3RGiiEzZzER Beitrag anzeigen
Jetzt wird's aber Zeit, dass deine Artemiazucht ins laufen kommt
läuft schon lange hab ich nur vergessen bisher zu erwähnen Hab Artemias in jeder Größe da.

Mikrowürmchen sind auch mehr als genug da ich glaube verhungern würden mir die kleinen also nicht ich mach mir nur Sorgen das Hexe es nicht schafft aber warten wir mal ab vielleicht werde ich doch positiv überrascht. Zumindest bin ich mir jetzt relativ sicher das hinten ein Gelege ist, denn eine RedFire Garnele war auf dem Weg dorthin aber Hexe hat wirklich kurzen Prozess gemacht und die Garnele einmal quer durchs Becken gejagd mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit Sie bewacht da hinten also eindeutig etwas.

mfg

Chris
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 15:11   #23
christiand
Standard

Hallo zusammen

Es gibt Neuhigkeiten von meinen A. Borellis. Hier mal in Zusammenfassung was bisher wann passiert ist:

10.10.2012:
Hexe verkriecht sich in die Höhle ist knallgelb ich kann aber nicht reingucken weil Pflanzenblatt davor ist
13.10.2012:
Weibchen sitzt auf einmal weit hinten im Eck im Aquarium direkt am HMF und dort scheinen so Art Eier zu sein, da viele Pflanzen davor sind und es doch knapp 40cm weit hinten ist schwer zu sehen. Das Eck da hinten wird aber überaus aggresiv verteidigt. Jegliche Garnele die auch nur anstalten macht dort hin zu krabbeln wir aggresiv verjagt
18.10.2012 (also heute):
Hexe ist weiterhim im Eck etwa 10cm über den Boden und unter ihr sind lauter kleine dunke Punkte die immer mal wieder kurz nach oben zappeln und nach 5cm Höhe wieder auf den Boden fallen. Wir sind also kurz vor dem frei schwimmen. Foto liegt leider nach wie vor auf Reparatur daher keine Fotos möglich

3 Fragen habe ich auch noch die mir evtl. jemand beantworten kann:

1) Taugen als Erstfutter Mikrowürmchen oder sollte ich eher Artemia füttern? Hintergrund der Frage: Ich hab Mikrowürmchen ohne Ende da könnte jeden Tag Millionen davon verfüttern, wesentlich leichter als Artemia also wenn sie es auch tun würd ich die lieber nehmen. Ich hab auch einige frische Blätter im Aquarium wo sich hoffentlich Infusorien gebildet haben wenn nicht könnte ich auch ab und an mal Pantoffeltierchen reingeben hab da auch 2 Ansätze da.

2) Ab wann brauchen die kleinen denn Futter? Leider sind mir keine genaueren Daten bekannt außer das oben genannte sah die kleinen heute zum ersten mal.

3) die letzten Tage hab ich alle 4 Tage kleine Wasserwechsel gemacht, bei 48l Brutto etwa 10l gewechselt. Hatte den Hintergrund das ich bei mehr (also Litermäßig) Wasserwechsel doch etwas Chaos im Aquarium stifte (es wirbelt schnell mal Sand auf und so) und das wollte ich so weit wie Möglich vermeiden. Soll ich so weiter machen oder lieber mal Wasserwechsel komplett einstellen bis die kleinen richtig frei schwimmen um jegliches durcheinander zu vermeiden?

Vielen dank schon mal

mfg

Chris

Geändert von christiand (18.10.2012 um 16:35 Uhr)
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 20:41   #24
christiand
Standard

hallo zusammen

Nachdem es zuletzt nur Textupdates gibt mach ich heute mal ein reines Bilderupdate und lass einfach mal die Bilder für sich sprechen

mfg

Chris

Geändert von magdeburger (28.07.2013 um 22:21 Uhr) Grund: unerlaubten Inhalt entfernt
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2012, 13:42   #25
christiand
Standard

hi

Da mein Foto endlich wieder geht kann ich gar nicht genug fotografieren



Ein Pseudepiplaty annulatus aus dem linken 48l Becken. Einfach toll getroffen auch ohne Makroobjektiv. Leider auch hier wieder die Scheibe etwas dreckig





und der Babyhaufen meiner A. borellii Dame heutige Zählung ergab noch immer ~30Stück. Fotos leider sehr schwer da sie sich zu 90% des Tages relativ weit hinten aufhält so muss man durch das ganze Blattzeug durchfotografieren.

P.S. vermutlich fällt auch auf das ich noch immer etwas mit dem Weissabgleich herumexperiemtiere also nicht wundern wenn manche Fotos mal gelb wirken und andere wieder zu grell bin da noch am probieren, es liegt nicht am Aquarium das sich da täglich was verändert sondern an der Art des fotografierens.

edit: so noch mal 2 Bilder von Hexe und den kleinen:





mfg

Chris

Geändert von magdeburger (28.07.2013 um 22:20 Uhr) Grund: unerlaubten Inhalt entfernt
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 16:42   #26
christiand
Standard

hi

also der Weissabgleich gefällt mir deutlich besser als das gelb am Anfang daher noch mal ein paar Fotos:







und dann hätten wir noch Alex seine Zählpunktidee die ich mir einfach mal geklaut habe, hoffe das ist nicht schlimm?



Ich komme auf 35 Stück und bezweifel noch etwas das ich alle erwischt habe. Die Meute ist also größer als ich immer dachte, kommt davon wenn man eher vorsichtig zählt.

mfg

Chris

Geändert von magdeburger (28.07.2013 um 22:20 Uhr) Grund: unerlaubten Inhalt entfernt
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 16:47   #27
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.882
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hey,

tolle Fische, tolle Becken und tolle Bilder!

Ich bin begeistert, also wenn du mal abnehmer darfst du mir gerne ein PN schicken, denn für so schöne Fische stelle auch ich gerne noch ein Becken auf
Mollyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 14:51   #28
christiand
Standard

hi

danke für das Lob

Die kleinen leben immer noch, heut hab ich Grindals für die Eltern gefüttert und was musste ich sehen? Die kleinen haben sich über die Grindals hergemacht. Die Würmer sind fast so lang wie sie selbst aber irgendwie wird das schon runter gewürgt

Auch fotografisch hab ich mal ein neues Foto und zwar hab ich diesmal diesen Retrodingsbumstrick probiert. Also einfach das 18-55mm Objektiv verkehrt herum an die Kamera gehalten Einstellung am Objektiv war 55mm da der Fisch relativ weit hinten im Aquarium war.



Für den ersten Versuch finde ich es wirklich gelungen, waren etwa 20 Fotos wo ich es das 1. mal probiert habe und dies war mit dabei (Fragt besser nicht wie die anderen 19 Fotos aussehen )

Leider ist es mir noch nicht gelungen ein Baby abzulichten aber ich bleib dran mal gucken ob es mir gelingt.

edit: Noch mal eine Fotosession jetzt waren die Babys dran die ich gejagt habe:





mfg

Chris

Geändert von magdeburger (28.07.2013 um 22:20 Uhr) Grund: unerlaubten Inhalt entfernt
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 15:32   #29
EN3RGiiEzZzER
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: 44534 Lünen
Beiträge: 198
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 5 Danke in einem Beitrag
Standard

Hey Chris,

super wie die Kleinen sich machen. Kommt mir irgendwie bekannt vor
Hast du den Retroadapter von den Traumfliegern? Den hatte ich mir auch mal angeguckt, wusste aber nicht was ich davon halten soll.

Alles in Allem kann ich nur sagen: Weiter so!
EN3RGiiEzZzER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 15:42   #30
christiand
Standard

Hi Alex

danke dir

Zitat:
Zitat von EN3RGiiEzZzER Beitrag anzeigen
Hast du den Retroadapter von den Traumfliegern? Den hatte ich mir auch mal angeguckt, wusste aber nicht was ich davon halten soll.
Retroadapter? Schön wärs ich hab alles mit der Hand gehalten. Was meinst du wie mir nach ~50 Fotos nun die Hände/Arme weh tun. Objektiv halten, 2 Drehringe einstellen ohne das Objektiv loszulassen (würde ja runterfallen wenn man es nicht hält), Kamera halten und das alles "Blind" da das Auge ja aufs Display gerichtet ist, und dann passt alles man drückt ab und die kleinen Scheißer haben genau in dem Moment noch ein Grindalwürmchen entdeckt und sind schneller weg als der rote Blitz

Aber wie man sieht geht es ganz gut Probiers doch mal aus

mfg

Chris

Geändert von christiand (26.10.2012 um 15:44 Uhr)
christiand ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.10.2012   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein kleiner Scherbenwald kiwili Nano-Becken 24 22.05.2014 20:29
Was soll die mein kleiner Zwergkufi nur essen???????? Lu Archiv 2003 14 05.11.2003 11:01
WAs hat bloss mein kleiner tropheus?? candymann Archiv 2003 4 27.05.2003 17:40
Mein kleiner roter Keilfleckbarbe Hoppy Archiv 2003 4 30.01.2003 12:31
Mein Kleiner fängt an !!!!! Mastermind Archiv 2001 1 20.12.2001 23:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:45 Uhr.